Zahnen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bilbo2007 14.03.11 - 10:34 Uhr

Hallo,
mal eine Frage: Unsere Maus ist jetzt 5,5 Monate alt und hat immer ihre Hände im Mund. Zuerst dachte ich ja, dass sie einfach nur ihre Orale Phase hat aber irgendwie kommt mir der Verdacht, dass es evtl. auch die Zähne sein könnten.
An was merkt man das, dass die Zähnchen sie plagen? Habe leider überhaupt keine Erfahrung, weil das mein erstes Kind ist.
Sollten es die Zähne sein, soll ich ihr dann mal einen Beissring anbieten?

Danke

Beitrag von hardcorezicke 14.03.11 - 10:51 Uhr

huhu

beissring kannst du ihr schon geben... Leonie war supermies drauf... und sehr weinerlich.. hat auch schlechter gegessen..

du kannst ja mal schaun ob du unten im zahnfleisch weisse striche siehst.

LG

Beitrag von dori-1981 14.03.11 - 13:45 Uhr

Hallo,

ein Beißring ist immer gut. Emil hatte einen aus Holz und einen von MAM...beide waren super. Wenn er Probleme hatte wegen der Zähnchen habe ich ihm zum Schlafengehen 8 Osanitkügelchen gegeben. Die helfen bei uns auch heute noch super. Ich selbst habe sie bei Zahnschmerzen auch schon genommen.

Liebe Grüße und alles Gute.
DOreen und Emil (10,5 Monate9