Elternzeit - Vatermonat nach der Geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnygirl1978 14.03.11 - 10:58 Uhr

Hallo,

mein Mann würde evtl gerne einen Vatermonat nehmen direkt nach der Geburt. JEtzt heißt es ja, dass man das 7 Wochen vorher anmelden muss.

Das verstehe ich so, dass er auf den Antrag den ET schreiben müsste oder?
Aber was ist wenn das BAby dann 3-4 Wochen zu früh kommt? Dann hätte ich das gleiche Chaos wie das letzte mal und wäre wieder alleine - bis zum eigentlichen ET. Das ist doch total blöd.

Kennt sich da jemand genauer aus oder wo muss man da nachfragen?

Gruß Sunnygirl

P.S. unser erster sohn kam 5 Wochen zu früh und mein Mann hatte natürlich später Urlaub eingereicht.

Beitrag von ida-calotta 14.03.11 - 11:02 Uhr

Hallo!

Dein Mann muss seine Elternzeit 7 Wochen vorher beim AG anmelden, ob er das schriftlich muss, muss er bei diesem erfragen. Dein Mann kann derzeit nur den ungefähren ET angeben und die Elternzeit beginnt dann wenn das Kind wirklich da ist.

LG Ida