thema speiseplan

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von lillylu75 14.03.11 - 10:58 Uhr

vielen dank für die ,die es hier nett meinen!!!!!!!
ich kann ja wohl schlecht den kleinen mann ne keule
anbieten, und da ich noch andere dinge zu tun habe,
geht es bei mir mit gläschen einfach scheller und ich muss
sagen auch bequemer. und ich glaube nicht das ihr darüber urteilen
könnt ob und wie ich meine zeit mit meinen kindern verbringe.
nur weil ich nicht koche wie zu omas zeiten.


lilly


manche denken wirklich das sie super mammi`s wären!
wollte lediglich wissen was und um welche uhrzeit eure
süßen was bekommen! manchmal überlegt man ob man überhaubt
noch was fragt, bei manchen frechen und blöden antworten!

vielen dank nochmal an die, die es ehrlich meinen mit ihren tipps

Beitrag von rmwib 14.03.11 - 11:01 Uhr

#kratz

Wenn Du das nächste Mal so ein hohles Posting eröffnest, wäre es für alle die Dich noch nicht kennen (ich zum Beispiel #rofl) prima, die Diskussion über die Du Dich aufregst mitzuverlinken, weil SO macht es gerade überhaupt keinen Sinn für mich.

Total zusammenhangslos #gruebel

Beitrag von louis.vuitton 14.03.11 - 11:05 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=36&tid=3066626

Suche mir sowas dann immer über den Nick-Name raus... Einfach bisschen nach unten schauen. Aber manchmal wird es mir auch zuviel, wenn ich ewig suchen muss...da geb' ich Dir recht... :-)

Beitrag von rmwib 14.03.11 - 11:22 Uhr

Danke Dir, ich habs übersehen und dann mit klassischem Nick googlen gefunden #rofl

Beitrag von lillylu75 14.03.11 - 11:05 Uhr

ich hatte heute zum thema speiseplan was gefragt. schau mal weiter unten.

Beitrag von berry26 14.03.11 - 11:12 Uhr

Wozu muss man so eine Frage eigentlich stellen...#kratz

Mittags gibt es Gemüsebrei
Nachmittags GOB
Abends Milchbrei

Zwischendurch Milch oder Snacks.
So machen es zumindest die meisten Mütter die Gläser füttern!

Wie weit dein Kind mit der Beikost ist oder wann es genau isst, musst DU doch wissen. Auch die Menge ist je nach Kind variabel.

Das Gläschenregal im Supermarkt oder in der Drogerie bietet doch für jeden Geschmack etwas....

Falls es dich interessiert was mein Kind mit 6 Monaten bekommen hat.
MUMI und sonst nichts!

Beitrag von nalle 14.03.11 - 11:36 Uhr

Sorry aber wenn Du sagst Du hast keine zeit zu kochen,was soll man Dir denn da für Tips geben ?

Hol nen Döner oder eine fertigdose ?


Und wie kann man noch nichtnak die zeit haben seinen Kindern etwas zu kochen ???

Du hast doch auch ein grösseres Kind was essen MUSS oder ?


Ich kann Dir doch keine Tips geben,wenn Du von vornerein sagst : Ich hab keine Zeit zu kochen.

Ja dann nimm doch ein Gläschen !!!!!!!!!!!! Und um wieviel Uhr das ist,entscheidet doch dein Kind und nicht wir !!!

Beitrag von lillylu75 14.03.11 - 11:47 Uhr

liebe nalle


ich habe nicht gefragt wie ich mein kind füttern soll!
und mein großes mädchen bekommt ihr essen sowie mein mann.
ja ich bin eine gläschen mami, kann ja wohl schlecht den kleinen das gleiche geben. und ich wollte eigendlich nur wissen wie es woanders ist.


auf wiedersehen

Beitrag von nalle 14.03.11 - 11:53 Uhr

Liebe Lilly


Es spricht auch nichts dagegen,dass Du eine Gläschenmami bist ! DAS bin ICH auch ! Aber ich muss trotzdem kochen.Auch wenn manchmal die zeit knapp ist ! Und mit vollendung des 6. Monats bekommt mein Sohn selbstgekochtes.Weil (Frau) ja eh jeden tag kochem muss für grosses Kind und Mann !


Auf Wiedersehen

Beitrag von lillylu75 14.03.11 - 12:54 Uhr

heute zum beispiel gibt es putenkassler. sehr gut für`s baby

Beitrag von babygirljanuar 14.03.11 - 12:57 Uhr

was dazu?

Beitrag von rmwib 14.03.11 - 15:04 Uhr

Nix, Atkins lässt grüßen #rofl

Beitrag von babygirljanuar 14.03.11 - 12:34 Uhr

warum nicht? #kratz

Beitrag von goldengirl2009 14.03.11 - 11:52 Uhr

Hallo,

in dem Alter wurde meine Zwergin nach Bedarf gestillt.
Als sie Beikostreife zeigte bekam sie unser Essen.
Gläser gab es bei uns nicht, ich möchte ja auch nicht völlig zerkochte Konservenpampe essen.


Übrigends kann man prima mit Kindern kochen,selbst mit sehr kleinen.

Gruß

Beitrag von shmenkman 14.03.11 - 12:25 Uhr

Hallo!

Wie kommst du auf die total bescheuerte Idee, die Essensgewohnheiten deines Kindes mit anderen zu vergleichen? Macht hier NIE jemand!
Alle hier kommen super ohne andere Meinungen klar, deswegen gibt's hier auch keine Post, wo jemand nach den Erfahrungen von anderen fragt.

IRONIE OFF

Mein Sohn ist auch 6 Monate alt, er bekommt


zw. 8 und 9 Uhr Milch 240 ml Pre
zw. 12 und 13 Uhr ein Gemüse + Kartoffelbrei (+Fleisch)
zw. 15 und 16 Uhr Milch 240 ml Pre
zw. 17 und 18 Uhr Obstgetreidebrei
zw. 20 und 21 Uhr Milch 240 ml Pre

Werde in ein bis zwei Monaten abend mal Milchbrei ausprobieren.

Ignorier die Krawallbürste einfach, manche wollen hier einfach ihren Frust abladen

Beitrag von lillylu75 14.03.11 - 12:43 Uhr

hallo shmenkman


siehst du, ich wollte nur mal so wissen, von der zeit her auch.
bei mir ist es nämlich so ähnlich. außer das er um halb sieben den milchbrei
bekommt und dann um halb acht (abend`s) bis um halb fünf schläft.

Beitrag von babygirljanuar 14.03.11 - 12:32 Uhr

naja das mit keine zeit zum kochen ist für mich ehrlichgesagt rätselhaft. so wie ich dich verstanden hab kochst du für dein 9jähriges kind, oder? (wenn nein, korrigier mich bitte...) dann koch doch sachen, die dein kleiner auch essen kann? kartoffeln zb. kann man klein stampfen! ist keine arbeit. oder wenn du zb für den kleinen kochen möchtest, ist das wirklich keine arbeit. einfach ein topf mehr als sonst. eine kartoffel, 1-2 karotten (bsp) und schon biste fertig. 15 minuten kochen mit einem stückchen butter und nur noch klein stampfen. hab mir auch schwer getan, aber als ich das das erste mal gemacht hab wurde mir klar, dass es viel einfacher ist als man denkt. aber seit sie 9 oder 10 monate ist, isst sie alles mit was wir essen. mit ausnahmen.

so zu deiner frage nochmal:
als meine in dem alter war gabs nur gemüsebrei, ansonsten gestillt ;-)

Beitrag von queequeg 14.03.11 - 12:42 Uhr

Ich koche auch nicht :-p Und zwar grundsätzlich nicht. Ich hasse Kochen wie die Pest.

So, jetzt werft mit den Steinen ;-)
Noch bekommt meine Tochter Gläschen. Später kocht der Papa(der sehr gern und viel kocht) vor für die Maus.

Ist nicht so daß ich nicht kochen kann, ich mags nur einfach absolut nicht und ich brauch es auch Gott sei Dank ne machen da meine Mann sehr gern kocht.
Später in der Kita bekommt sie selbstgekochtes dort. Also verhungern wird sie nicht.

Übrigens hätte ich glaub ich auch keine wirkliche Zeit dafür. Bin schon froh wenn ich die Wohnung so im Groben sauber halten kann. Meine Maus läßt mir diesbezüglich keinen Freiraum. Und wenn ich doch was mache, wird gemeckert ohne Ende.

Naja uns störts nicht. Bisher haben wir immer alles hinbekommen und jeden Tag ne warme Mahlzeit gehabt.

Lg

Beitrag von wunki 14.03.11 - 13:35 Uhr

Einfach solche Angaben erst gar nicht machen. Dann kann sich auch niemand dran aufhängen. ;-) Es geht ja auch niemanden was an...nur ich muss zugeben, dass sich das schon sehr komisch anhört - aus Zeitmangel -, weil du eben noch ein größeres Kind hast. Aber wie schon gesagt: es geht ja auch niemanden hier was an. #liebdrueck