schlafen - innere Unruhe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mira24 14.03.11 - 11:08 Uhr

Oh man meine Nächte werden immer schlimmer. Bis vor ein paar Tagen bin ich wenigstens noch gut eingeschlafen und bin dann fast alle zwei Stunden auf´s klo. Durch diese blöde träumerei hatte ich allerdins morgens immer das Gefühl nicht richtig tief und fest zu schlafen. Naja da kann ich ja noch mit leben. Meine Hebi hat mir eine Teemischung empfohlen.

Nun ist es aber so das ich erst gar nicht einschlafe und eine ganz schlimme innere Unruhe bekomme. Ich muss dann aufstehen und durch die Wohnung laufen. Dann gehe ich wieder ins Bett und die unruhe fängt wieder an.

Kennt ihr das? Hat jemand einen Tipp für mich, was ich gegen diese Unruhe machen kann?


#gaehn die müde Nadine

Beitrag von nicikiki 14.03.11 - 11:19 Uhr

such dir ein Zu-Bett-Geh-Ritual: z.B. eine heiße Milch mit Honig(die wirkt nachgewiesen) und lies dann noch ein paar Seiten (vielleicht kaufst du deinem Baby schon jetzt sein erstes Buch und liest ihm sogar vor)
ich weiß nicht wie es in der SS mit Nervenberuhigungstees und Dragees aussieht, die wären aber nur ein Notfallplan.

schau mal das hat mir auch noch eine Freundin geschrieben: Bryophylum um auch wieder die Schleimhaut gut aufzubauen und die Einnistung zu fördern. Ausserdem ist es gut für Frauen mit FG weil es ähnlich wie Progesteron wikt nur schonender und auch gegen Ängste in der Früh-ss und Schlafstörungen(wohl wegen den Ängsten). Es soll auch gegen vorzeitige Wehen sein.

lg nici+#ei(6.ssw)