Wird Elterngeld (300 Euro) bei Kinderzuschlag angerechnet?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von ddchen 14.03.11 - 11:28 Uhr

Guten Morgen,

Nachdem nun im Februar der Unterhaltsvorschuss für meine 3 Kinder aus erster Ehe abgelaufen ist, möchte ich nun den Kindergeldzuschlag beantragen.

Wir haben mit Lohn vom Partner, Kindergeld und Elterngeld ein Einkommen von ca 2500 Euro für 6 Personen.

Elterngeld bekomme ich nur die 300 Mindestsatz.

Laut den ganzen Internetrechnern steht uns ohne das Elterngeld Kindergeldzuschlag zu, wenn ich die 300 beirechne dann nicht.

Okay, ich weiss das viele Angaben in den Onlinerechnern fehlen.

Ich konnte aber leider nichts finden ob der Mindestsatz Elterngeld mit als Einkommen gezählt wird.

Weiss jemand von euch ob das mit angerechnet wird?

LG
Andrea

Beitrag von windsbraut69 14.03.11 - 11:32 Uhr

Ich meine, hier gab es vor paar Tagen einen Beitrag, in dem es hieß, einkommensunabhängiges Elterngeld würde so angerechnet wie beim ALGII auch und einkommensabhängiges Elterngeld dann anteilig nicht.

Gruß,

W

Beitrag von silbermond65 14.03.11 - 11:49 Uhr

http://www.elterngeld.net/aktuelles.html

Beitrag von ddchen 14.03.11 - 12:17 Uhr

Danke Dir.

Nun, wenn ich folgende Aussage richtig verstehe heist das für uns das die 300 Euro mit angerechnet werden, da ich zuvor nicht arbeiten war.

Naja mehr als Nein sagen können die ja nicht ;)

LG


Hinsichtlich der Anrechnung des Elterngeldes als Einkommen beim Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe bzw. Kinderzuschlag kommt es auf den Zufluss des Elterngeldes an:

Fließt Elterngeld in 2011 zu, ist es dort als Einkommen zu berücksichtigen. Für Elterngeldberechtigte, die vor der Geburt ihres Kindes ein Erwerbseinkommen hatten, gibt es jedoch einen Elterngeldfreibetrag.
Dieser entspricht der Höhe des Voreinkommens und beträgt bis zu 300 Euro. In dieser Höhe bleibt das Elterngeld anrechnungsfrei.

Beitrag von schnullertrine 14.03.11 - 16:49 Uhr

Hallo,

ich habe vor knapp 2 Wochen den Bescheid für den Kinderzuschlag bekommen. Ich habe vor der Geburt nicht gearbeitet, und es wurden 270 € Elterngeld angerechnet.

LG

Beitrag von luckylike 14.03.11 - 21:24 Uhr

hallo

wir haben in etwa genausoviel einkommen und wir bekommen 290.- kinderzuschlag plus wohngéld.

cg luckylike