Totale SSW Verwirrung....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kuschelmama22 14.03.11 - 11:28 Uhr

Hallo Ihr lieben Kugelis,

Ich komme gerade vom 2.großen US. Mit unserer Maus ist alles in bester Ortnung,aber ich habe gerade 1000 Fragezeichen im Kopf,dass ist zwar schon meine 4.SS,aber so verwirrt war ich noch nie....

Also am Anfang der Schwangerschaft wurde ich genau 1. Woche zurückgestuft und wäre jetzt 18+2 SSW.
Und auf dem US stand eben 19w+3T-19w+6T also wäre ich ja demnach schon in der 20 fast 21 ssw,ooooder ???
Hab dann meinen FA gefragt ob die Kleine die Woche wieder gut gemacht hat und da meinte er "warum??? sie sind doch heute in der 19.SSW" Ich so ja wenn ich heute 18+2 bin dann schon,aber laut dem US bin ich doch schon ca.19+3 und das ist doch die 20.ssw??
Er so NEIN sie sind in der 19.ssw.....
Also irgendwer rechnet doch da falsch,oder ??

Mir geht es nicht um den ET die Mäuse kommen sowieso wann sie wollen :-p

Lg Jessy mit Kids und Kullerkeks unterm #herzlich

Beitrag von mike-marie 14.03.11 - 11:37 Uhr

Das hat nichts zu bedeuten. Der ET wird jetzt nicht mehr korrigiert. Und die Mäuse entwickeln sich unterschiedlich schnell. Mein ET war zu 100% sicher da ich ein ZB geführt habe und so ab der 25.SSW war ich eine Woche vorraus und ab der 30.SSW sogar 3 Wochen. Zum schluss war klar warum. Meine Maus kam mit 4340g zur Welt.

Beitrag von leenchen82 14.03.11 - 11:42 Uhr

Tja du das hat leider wirklich nichts zu sagen. Meiner war auch immer eine Woche und in der 31.SSW sogar 2 Wochen weiter. Er hat nur einen Sprung gemacht. Wäre wirklich zu schön wenn ich mir jetzt schon 2 Wochen "gespart" hätte, aber der ET bleibt gleich!:-D

Beitrag von littlehands 14.03.11 - 11:44 Uhr

Auf dem Ultraschall steht ja das Datum,das anhand der letzten Mens berechnet wurde.Was der FA korrigiert hat,müßte ja im Mutterpaß stehen.
Mein Kleines hing in der 8.ssw auch eine Woche hinterher-am ET wurde aber nichts geändert.Beim nächsten Termin 2 Wochen später war alles normal entwickelt.Laß Dich da nicht so verrückt machen.
Wenn Du jetzt nach der Zurückstufung 18+2 bist und der Arzt sagt 19.ssw,dann paßt es doch.

Beitrag von kuschelmama22 14.03.11 - 11:49 Uhr

Danke für eure Antworten,aber mir geht es nicht um den ET ;)

Mich verwirrt halt nur das er sagt NEIN sie sind in der 19..SSW und basta.
Er hätte ja sagen könne,ja laut us sind sie schon weiter,aber das hat nichts zu sagen oder sowas,weil ich wollte von ihm ja eigendlich nur wissen ob ich laut US schon weiter bin.
Und mein FA meinte ja auch,ja sie sind doch in der 19.ssw wie es auch auf dem US steht und das schnalle ich eben nicht ;)

Ich muss vllt. noch dazu sagen das mein alter FA den ET meiner Großen von anfangan falsch berechnet hat und sie bei der Geburt (laut Arzt) schon 3 (!!!) Wochen über ET war und sie mir fast gestorben wäre.