Frage an die Männer

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von xiangwang 14.03.11 - 11:40 Uhr

Mein Freund und ich sind aug. 2010 wohnlich getrennt. Wohnen nur 4 min. fußweg auseinander. Sehen uns eigendlich jeden tag!
Haben ein Kind (fast 3) und das 2. ist unterwegs.
Bis vorkurzem hatte er auch noch jedes WE mindesten eine nacht bei uns geschlafen. Was er seid febuar total eingestellt hat. OK er hat nächste Woche seinen 1. Prüfungsteil Praktisch sowie theoretisch. Zeit zum lernen lass ich ihm selbstverständlich. Erst wenn er genung hat kommt er rüber.

Das letzte febuar WE hatte er das ausnahmsweise bei uns geschlafen.
Da hatten wir auch eigendlich das letzte mal sex. Gestern wollt ich auch, und wir verschwanden kurz im Bad. Da sah ich das er 4 felcken nebeneinander auf seiner spitze hatte. Und eine auf der anderen seite.
Er meinte er hätte zu sehr gescheuert. Aber tut nix weh.
Das er es sich selbst macht OK, macht mir nix. Aber kann es echt sein, so sehr das man sich selbst dabei "verwundet" ????
Wir hatten dann noch ein Quki wovon er natürlich was hatte und ich nicht.
Ich bin eben schwanger und hab voll die lust. Aber irgendwie komme ich mir nicht wie die erste wahl vor. Er war bisher auch immer sehr zufrieden. Beim letzten mal meinte er noch, ich würde ihn aussaugen. Ichhatte ihn richtig schön müde gemacht ;-)

Naja vielleicht es auch nix, wollt es mal los werden.
Wäre schön wenn der ein oder andere was dazu sagen könnte.

Vielen Dank im vorraus
xia

Beitrag von thea21 14.03.11 - 14:06 Uhr

Na hoffentlich habt ihr verhütet und deinem Kind wächst kein Pilz am Kopf, weil er munter in der Gegend rumdödelt und vielleicht genau deshalb keine so recht große Lust mehr hat!

Beitrag von xiangwang 14.03.11 - 14:28 Uhr

Ehm das er mir fremd geht glaub ich auf garkeinen fall!!!
Eher macht er sich selbst. Das war auch in derzeit so als er 4 jahre single war. (wir kennen uns schon über 10jahre)
Auch die zeit wo wir getrennt waren, hatte er keine andere.
Er weis auch das er sich damit alles verderben würde, er und ich sind in unsere früheren beziehungen betrogen worden und würden es deshalb nie dem anderem antun.


Hab auch schon gegoogelt (nach deiner antwort) Pilz ist es nicht.
Achja....verhüten wenn einer Pilz hat ok...das der andere es nicht bekommt. Aber ein ungeborens Kind kann kein pilz am kopf bekommen.
Weis nicht wie du auf sowas kommst.

Und ich erwarte eigendlich ernsthafte antworten!

Beitrag von thea21 14.03.11 - 14:31 Uhr

<<<Aber ein ungeborens Kind kann kein pilz am kopf bekommen.>>>

Das war auch eher eine Möglichkeit von vielen.

Es gibt so viele Krankheiten die NATÜRLICH auf dein Ungeborenes übergehen können, wie Herpes und Co. Und das ist für so ein Baby kein Kinderkarussell.

Ich will damit sagen: Nächstes Mal zum Urologen und untersuchen lassen, WENN denn da schon was komisches zu sehen ist, bevor hinterher gejammert wird.

Beitrag von armyofme 14.03.11 - 14:53 Uhr

*kopfschüttel*

mönsch, thea. das musst du doch wissen, dass dem kind kein champignon auf dem kopf wächst. das haben wir doch bereits durch diskutiert...















#rofl

nunja. die sache mit dem humor.