finde lecken und sonst. berührungen unangenehm!?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von unnormalo? 14.03.11 - 11:43 Uhr

Hallo.

Mich beschäftigt eine Frage, ist es eigentlich normal für eine Frau, dass sie bestimmte Berührungen oder Szenarien nicht mag?
Ich meine, ja klar scheint es wohl für mich normal zu sein, blöde Frage #schein, aber ist das bei einigen von euch auch so??
Man(n) denkt, für die Frau sei es das Schönste untenrum mit Finger und Zunge verwöhnt zu werden.
Ich mag das garnicht, ich kann es einfach nicht ab und weiß auch nicht was daran schön sein soll. Es fühlt sich für mich nicht schön an, sondern eher nervt es mich wenn mein Freund, oder ich selbst da am Kitzler herumspielt.
Genauso wenig turnt es mich an, wenn er mich unbedingt mit der Zunge befriedigen, ich habe es ihm nicht gesagt dass ich das garnicht mag, wollte erstmal abwarten, ob vielleicht doch noch dieses Schön-versprechende Gefühl kommt, wovon die Frauen immer so schwelgen, aber ich empfinde da nichts, es nervt mich einfach.
Sicher denken einige jetzt "dann hat´s der kerl wohl nicht drauf!"
Ohh doch, das hat er, ich mag das nur von Grund auf schon nicht, selbst wenn ich mich selbst befriedige, reibe ich mich lieber an irgendwelchen Gegenständen (Kissen/Decke), anstatt mir das gefallen würde mich mit dem Finger zu befriedigen.
Ich mag es lieber innerlich zu spüren, dann habe ich auch die Möglichkeit einen Orgasmus zu verspüren, wenn ich die Reibung in mir spüre, das macht mich wiederrrum total an, aber aussen, da geht irgendwie nichts.
Im Gegensatz zu mir mag mein Freund es sehr gerne wenn ich ihn mit der Hand, Mund, Zunge befriedige und ich mache das auch sehr gerne, mag es lieber bei ihm machen, als es bei mir zu spüren!?
Haben das auch einige von euch?
lg und #danke für evtl. kommende Antworten auf meine bescheuerte Frage #klatsch

Beitrag von lichtchen67 14.03.11 - 11:58 Uhr

Worüber machst Du Dir denn Sorgen, ist doch alles ok. Jeder Mensch hat nunmal andere Vorlieben.... Du magst es nicht, sag es ihm. Er mag es, Du machst es bei ihm und magst es dort, also alles takko oder?

Ich mag es oral phasenweise... mal ja, mal nein. Ehrlich gesagt ist das ja aber eher die Ausnahme - und auch mein Partner hat es wirklich drauf. Ich brauch das nicht oft, meistens ist mir auch eher danach, ihn tief in mir zu spüren.

Das Wichtigste ist, sich beim Sex dem anderen mitzuteilen - ansonsten ist doch erlaubt was gefällt.

Lichtchen



Beitrag von armyofme 14.03.11 - 15:03 Uhr

Alles ist hübsch!
Du magst das eine nicht, das ist normal, aber vollkommen. Jeder Mensch hat andere Vorlieben, nix ist ein MUSS.
Dein Freund muss das nur noch verstehen, dass dir das nicht gefällt, du aber andere Dinge sehr anmachend findest. Redet miteinander, das löst fast alle Probleme. Ehrlichwahr.

Alles Liebe

die Armee

Beitrag von xxtanja18xx 16.03.11 - 09:21 Uhr

Du bist genau das gegenteil von mir ;-)

Leider komme ich beim "normalen" rein raus einfach nicht :-( egal welche Stellung, wie lange usw...

Aber ich Liebe es, wenn mein Schatz mich mit der Zunge verwöhnt!!

So komme ich einfach am liebsten :-)

Am besten wäre es, wenn du es deinem Freund einfach sagst, nicht der Er nachher denkt, das er es nicht bringt oder so...geht ja schnell bei Männern ;-)

*Schön ist, was gefällt*

In diesem Sinne :-D

Liebe grüße