Druck nach unten - Es tut nur noch weh - vllt auch schonmamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spark.oats 14.03.11 - 11:56 Uhr

hey ihr lieben,

sagt mal, was kann man noch gegen diesen Druck nach unten machen? Der kopf meiner Maus ist fest unten und irgendwie bringt der vierfüßlerstand auch absolut nichts mehr #heul

Dazu hab ich ja auch wehen, aber unregelmäßig und eigentlich noch mit relativ weiten abständen. kann man irgendwas machen? hat es was zu bedeuten, dass der kopf da schon so tief drin ist? Kann es dann sein, dass es wirklich schon bald los geht?

sparki mit daja 35.woche

Beitrag von stefannette 14.03.11 - 12:04 Uhr

Hast Du eine Hebamme? Wenn es Dir nicht gut geht und du so unsicher bist,dann sind die immer die Beste Anlaufstelle.
Manchmal hat man allerdings echt das Gefühl,dass das Baby "bald rausfällt". Dann drückt es irgendwie auf einen Nerv oder so.
Die WEhen die Du hast,können auch Senkwehen sein. Manchmal sind die auch schon schmerzhaft. Sollten sie regelmäßiger und länger andauern,dann ab ins KH. Du hast ja eigentlich noch ein paar Wochen!!
Dir alles Gute#liebdrueck
LG Annette mit 5 Kids

Beitrag von spark.oats 14.03.11 - 12:07 Uhr

meine hebi denkt, ich mach unnötig panik.... na ja manche wehen muss ich sogar veratmen.. aber angeblich hat sich bisher nichts getan. habe am mittwoch hebi termin.... ich hoffe, das reicht bis dahin. werde aber natürlioch meine hebi kontaktieren, wenn es schlimmer wird.

Bei mir drückt es richtig nach unen, als ob ich was mit der Scheide tragen würde... also... das drückt auch so doll, dass es sogar im after wehtut... Und nein, auf toilette muss ich nicht.. #hicks

meine fä meine ja, dass es jederzeit los gehen könne und da auch nichts mehr gemacht wird.. :o

Beitrag von stefannette 14.03.11 - 12:16 Uhr

Unnötig Panik#kratz Komischer Kommentar, vor allem wenn Dein Doc schon sagt,es könnte jederzeit losgehen.
Mein Tipp ist, das hat meine Hebi auch immer gesagt. Wenn man sich unwohl fühlt und Angst hat. DAnn anrufen!! Sie hat mich da immer ernst genommen.
Ich persönlich würde wahrscheinlich anrufen damit sie mal nach dem Muttermund schaut,oder so. ( Bei mir ging es aber auch immer schnell).
LG#liebdrueck

Beitrag von spark.oats 14.03.11 - 12:19 Uhr

Ja meine Frauenärztin und meine Hebi haben eine so unterschiedliche Sicht.. Das geht gar nicht mehr! Na ja... Meine Hebi war nicht so der Meinung, dass ich dann anrufen soll, wenn was ist.. sie meint nur, ich soll dann zur FÄ oder in die Klinik. Hab so leicht das Gefühl, dass sie mich nicht so abkann.. #aerger

Beitrag von stefannette 14.03.11 - 12:23 Uhr

ACh wie schade. Eigentlich sollte das schon ein Vertrauensverhältnis sein.
Dann würde ich fast sagen, dass Du ,wenn es schlimmer werden sollte. Mal ins KH fährst. Wenn alles noch zu ist,oder so, kannst Du ja jederzeit wieder heim!#liebdrueck

Beitrag von spark.oats 14.03.11 - 12:30 Uhr

Ja wenn es nicht besser wird, werde ich auch definitiv ins KKH fahren... Also Mumu ist ja schon fingerkuppendurchlässig.. #schwitz oh man ey... Ich mach erstmal ne jahrelange pause vom schwanger sein :D

Beitrag von biggi02 14.03.11 - 12:14 Uhr

Huhu,

ich hatte das in meiner letzten SS auch.
Meine Hebi hat ständig den Befund kontrolliert.
Ich wollte einfach nicht mehr aber mein Sohnemann hat sich richtig schön Zeit gelassen.

Was machen kannst Du leider nicht,außer so viel wie möglich schonen und die Beine hochlegen.
Aber ich kann Dir so gut nachfühlen, der Druck macht einen fertig.
Bei mir fing diese Phase ca. 4Wochen vor der Geburt an.

LG und alles Gute#klee
Biggi mit Tobias und Julian an der Hand und Robin im Bauch 24. SSW

Beitrag von spark.oats 14.03.11 - 12:17 Uhr

Diesen Druck nach unten habe ich seit Wochen schon!!! DAs ist ja gerade das furchtbare dadran... #heul Oh man... Langsam hab ich das GEfühl, dass ich eine richtige Rabenmutter werde, so wie ich mir wünsche, dass es bald ein ende hat mit der schwangerschaft ... ich kann einfach nicht mehr.. brauche schon richtig lange zur toilette, weil ich nicht mehr kann...

Beitrag von biggi02 14.03.11 - 12:28 Uhr

Huhu,

nein, mit Rabenmutter hat das nichts zu tun.
Ich hatte damals bei meinem FA angerufen und um eine Einleitung gebettelt.#klatsch
Zum Glück hat er sich da nicht drauf eingelassen.
Ich hatte mir nichts sehnlicher gewünscht als das es endlich losgeht, weil ich mit den Nerven völlig am Ende war.

Und jetzt......typisch Frau...irgendwie ist alles wieder vergessen sonst hätte ich ja nicht meinen Schatz im Bauch.

Ich drück Dir ganz fest die #pro das es ganz schnell voran geht.

LG, Biggi

Beitrag von spark.oats 14.03.11 - 12:31 Uhr

Hattest du auch immer so schmerzen im linken bein? hab erst überlegt ob es dieses restless-legs-syndrom ist.. allerdings wird es durch laufen nicht besser, sondern nur noch schlimmer und es knackt alles und was weiß ich äschwitz

in welcher woche warst du, als du nach der einleitung gebettelt hast?

Beitrag von biggi02 14.03.11 - 12:38 Uhr

ich bekam erst Schmerzen in den Oberschenkeln als die Wehen los gingen.
Das war schon sehr komisch. Allerdings hatte ich mich zusätzlich in der 34. SSW mit diesen doofen B-Streptokokken angesteckt und die Schwellung und der Druck nach unten waren echt kaum noch zum aushalten. Zusätzlich noch die Angst meinem "großen" Schatz nicht mehr gerecht zu werden......ach es war schon alles schwierig.
Ich hatte noch 3 Wochen bis zum ET als ich nicht mehr wollte und bei meinem FA anrief um wegen der Einleitung nachzufragen.

Beitrag von spark.oats 14.03.11 - 12:43 Uhr

ohje.. :( Das hört sich echt hart an... Aber du hast es ja auch überlebt.. :) Und wann hast du dann entbunden? (sry, wenn du das schon geschrieben hast #schwitz)

Beitrag von biggi02 14.03.11 - 12:48 Uhr

Mein ET war der 4.Mai 2009 und am 3. Mai um 22 Uhr 28 hat er sich endlich dazu bereit erklärt auf die Welt zu kommen.#rofl

Jetzt habe ich mehr denn je "positiven" Streß mit meinen Räubern und bis jetzt verläuft meine SS ganz toll. Aber auch die bestimmt bald kommenden Wehwechen nehme ich noch mit, denn im Juli sind wir dann komplett.;-)

(Irgendwie hatte ich das nach meinem 2. Schatz auch schonmal gesagt)#rofl

LG und Toi toi toi#pro

Beitrag von spark.oats 14.03.11 - 13:06 Uhr

Ach Gott.. ich hoffe, dass ich sooo lange noch durchhalte.. die zeit zieht sich wie kaugummi.. da verliert man manchmal echt die nerven und sitzt nur noch heulend auf dem sofa :D

dankeschön und dir auch alles, alles gute :)

Beitrag von babsy8411 14.03.11 - 12:29 Uhr

Hallo,

mir geht es genauso! Druck nach unten Muttermund fingerdurchgängig und hoffe das es bald ein ende nimmt! Beim laufen habe ich das Gefühl es fällt gleich unten raus! Aber bei mir ist es ja schon das 4.!Aber bin um jeden Tag dankbar!
Schon dich, jeder Tag ist wertvoll! wenigstens bis 37SSW!
Das schaffst du schon!
Liebe Grüße
babsy8411

Beitrag von spark.oats 14.03.11 - 12:33 Uhr

Danke fürs Mut machen.. Oh man, ich bin ja auch schon so am kopf zerbrechen, wie denn dann die nachfolgenden schwangerschaften werden sollen.. (es sollen eigentlich drei kinder werden) und... ach.. #zitter

Ich hoffe auch, dass ich es wenigstens bis zur 37. Woche durchhalte... das ist ja schon ende diesen monat... gott sei dank.. :D Ich bete immer, dass bald freitag ist... denn dann bin ich wieder eine woche weiter.. :)

Beitrag von babsy8411 14.03.11 - 12:40 Uhr

Hey,

ja so geht es mir immer Montags! :-)
Ich muss Mittwoch wieder zum Arzt und bin echt gespannt!
Kann es aber selber irgendwie nicht abwarten endlich die kleine Maus im Arm zuhalten! :-)
Ich drück dir die Daumen!
LG

Beitrag von spark.oats 14.03.11 - 12:52 Uhr

ich muss zur hebi am mittwoch.. bin ja gespannt in wiefern ich da noch wehen habe... mal gucken... halt mich mal auf dem laufenden, wie das bei dir is t:)

Beitrag von babsy8411 14.03.11 - 13:05 Uhr

ja gern! Du mich auch! LG Barbara