Weicher Stuhlgang

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von -lilli78- 14.03.11 - 11:58 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist jetzt 15 Monate alt und hat sein ein paar Wochen ziemlich weichen Stuhlgang. Es ist kein Durchfall und auch nur ganz normal 1-2x am Tag Stuhlgang, aber halt total cremig und die Windel läuft dann auch gern mal aus. Er isst schon viel Bananen und Karotten aber irgendwie wird es nicht besser. Sonst ist er topfit und laut Kinderarzt ist auch alles ok. Was kann ich denn machen bzw. woher kann das kommen??? Vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen.

Liebe Grüsse,
Simone mit Julian

Beitrag von bonsche 14.03.11 - 12:19 Uhr

hallo simone,

finn ist fast 14 monate alt und hat auch einen dünnen, breiigen stuhlgang. letzte woche hatte ich den kinderarzt angesprochen, da wir sowieso da waren. er sagte mir, dass es völlig ok sei und kinder in dem alter keinen festen stuhlgang haben müssen.

ich hoffe, ich konnte dich etwas beruhigen ;-)

liebe grüsse, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

Beitrag von dschinie82 14.03.11 - 13:01 Uhr

Das hatte meiner in dem Alter auch. JEtzt ist es umgekehrt und er muss sich manchmal quälen, weils so fester Stuhl ist... #aerger

Woher das genau kam, kann ich nicht sagen, aber ich gehe bei uns von der Nahrungsumstellung aus, denn mit 1 Jahr ging er in die Krippe, wos natürlich auch anderes Essen gab.

Wir hatten damals auch mal den Arzt aufgesucht, weil wir einfach sicher gehen wollten, dass es nichts Schlimmes ist. Der Arzt hat auch bei den untersuchungen nichts gefunden... und es ist dann von ganz alleine irgendwann besser geworden.