Einschulung - wie feiert ihr?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von wunschkind8802 14.03.11 - 12:21 Uhr

Hallo an alle,

bald ist es soweit... unser Sohn wird eigeschult. #verliebt
Nun sind wir am überlegen, wie wir diesen besonderen Tag gestalten.
Feiern wir nachmittag groß mit der ganzen Familie?
Gehen nach der Feierstunde in der Schule noch mit den engsten Verwandten Mittag essen und machen den Nachmittag was tolles allein?
Nur wir, unser Sohn und unsere Kleine.
Ich weiss es nicht...
Wie feiert ihr bzw. habt ihr gefeiert, falls ihr schon eine Einschulung hinter euch habt?

Danke für eure Tipps!

Liebe Grüße Wenke & Kids #winke

Beitrag von sillysilly 14.03.11 - 12:24 Uhr

Hallo

der Tag gehört nur uns ( Kleinfamilie )

kein Oma, Opa oder so - aber auch weil die sonst kein Interesse haben, und ich dann ehrlich gesagt keine Lust habe, das sie das für Show mitmachen.


wir werden danach Essen gehen und wenn das Wetter schön ist einen kleinen Ausflug machen

Allerdings müssen wir noch schauen, daß mein Mann da auch wirklich frei bekommt

in der Schule zum Hinbringen sind in der Regeln nur die Eltern erwünscht, weil es sonst einfach zu voll oder zu hektisch wird.

Grüße Silly

Beitrag von snuggel 14.03.11 - 12:51 Uhr

In der Grundschule (mit Vorschulklasse) meiner Nichte ist es immer so, dass es erst eine Art Aufführung der "größeren" Kinder gibt, die findet in einer Sporthalle statt und jedes Einschulungs-Kind kann dazu mitbringen, soviel oder sowenig Leute es will. Danach bekommen die Kinder Ihre Lehrer/in vorgestellt, und gehen mit Ihm/ihr in die Klassenräume.

Die Mamas, Papas, Omas, Opas und wer sonst noch so mitgekommen ist, gehen so lange in den Nebenraum. Da verkaufen die Eltern der 1. Klasse (also in dem Fall die, deren Kinder ihre Einschulung schon ein Jahr hinter sich haben wegen Vorschule) Kaffee, Kuchen, kalte Getränke und Brezeln - Gewinn geht an die Schule. Wenn die Kinder aus der Klasse zurück kommen, trifft man sich wieder dort. Wer will kann noch was vom Buffet essen/trinken oder was auch immer.

Wir sind danach Essen gegangen, die Uromas und der Uropa, die vorher nicht mit bei der Schule waren, wurden gesondert abgeholt, anschließend gab es nochmal Kaffee und Kuchen bei meiner Nichte zu Hause, da wurde dann auch die Schultüte geschlachtet und Geschenke ausgepackt.

Das wäre mir zu viel, ich würde das entscheiden, je nachdem wie die Einschulung morgens verläuft. Wenn das nur für das Schulkind + Eltern/Geschwister ist, würde ich die Verwandschaft nachmittags zum Kaffetrinken einladen. Wenn in der Schule schon was für alle angeboten wird, würde ich danach mit allen Mittagessen gehen und der Nachmittag wäre dann nur für uns.

Wenn ihr gemensam "feiern" wollte, würde mir auch erst mal überlegen, wer da alles kommt und was die für eine Anreise haben. Einschulung ist ja immer unter der Woche, vielleicht bietet sich dann eher eine Kaffeerunde am Wochenende an und der Tag selbst gehört wirklich nur der Familie und dem Schulkind!

LG
snuggel

Beitrag von sechisi 14.03.11 - 12:54 Uhr

Hallo,

unsere Tochter ist auch dieses Jahr dran!!! #verliebt

Wir werden es so halten wie schon bei meinem Großen:
Eingeladen zur Einschulungsfeier werden die Großeltern, die Tante und die Paten mit Anhang. Das ist hier durchaus so üblich, Familie ist willkommen!
Anschließend werden wir im Garten grillen, nachmittags gibts dann noch Kaffee und Kuchen (die Omas haben beim Großen auch jeweils einen gebacken und beigesteuert). #mampf
Beim Großen haben wir auch so gefeiert, hat allen gut gefallen und war eben auch nicht so super teuer.

Viel Spaß in der aufregenden Zeit!

#winke, sechisi

Beitrag von kleiner-gruener-hase 14.03.11 - 12:56 Uhr

Bei uns wird die ganze Familie zum Kaffee und Abendessen eingeladen, außerdem einige Nachbarn und Freunde die kommen mögen und wir möchten einfach einen schönen Tag mit unseren Lieben verbringen.

Beitrag von jolinar01 14.03.11 - 17:35 Uhr

hallo.

wir sind dieses jahr auch dran und ich hab schon etwas angst vor den tag.sie werden so schnell groß #schmoll.aber natürlich bin ich auch mächtig stolz drauf.

wir werden nach der feierlichkeit in der schule erstmal mit den kids essen gehen.danach gibt es bei uns im garten für die großeltern und paten kaffe und kuchen.abends wird dann schön gegrillt und noch ein bissl gefeiert.die 2 sollen eine unvergessene einschulung bekommen.

lg jolinar