Traurig aber keine Ahnung warum

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleine-1978 14.03.11 - 12:26 Uhr

Hallo :-),

erstmal muss ich sagen, dass wir uns sehr auf unser Kind freuen, aber irgendwie bin ich nicht gut drauf.

Ich bin wesentlich eifersüchtiger als früher, fühle mich überhaupt nicht mehr schön, obwohl ich eigentlich nicht wirkich schlimm aussehe. Bin in der 20. Woche und wiege 55 kg, also wirklich alles im Rahmen und ok. Möchte gerne mit meinem Mann kuscheln bzw. von ihm mal wieder "erobert" werden und wenn das mal nicht so ist, dann fühle ich mich noch häßlicher. Sind das die Hormone? Ich kenne das so nicht. Wie geht es Euch? Wie fühlt Ihr Euch?

Ist mir schon peinlich ndas zu erzählen, aber ich leide wirklich darunter.

LG

Beitrag von o0babyjane0o 14.03.11 - 12:32 Uhr

Hallo du :-)

Ich glaube das ist ganz normal.
Mich kann man jetzt manchmal richtig schnell zum heulen bringen#schmoll
Dann hab ich plötzlich wieder super Laune...
Ich glaube da müssen wir durch...

Aber rede trotzdem mit deinem Mann darüber wie du dich fühlst.
Männer können das nämlich nicht wissen was wir durchmachen ;-)
Und helfen und unterstützen bzw dir ein besseres Gefühl geben kann er ja nur wenn er es weiß ;-)

Lass den Kopf nicht hängen #winke

Beitrag von marjatta 14.03.11 - 12:35 Uhr

Ja, das können schon die Hormone sein.

Ich bin sonst ein ziemlich sachlicher Typ, auch in der Partnerschaft. Aber im Moment trifft mich vieles schneller als sonst und noch persönlicher.

Wenn es um das "erobern" geht, wirst Du nicht umhin kommen, es anzusprechen. Wir sind schon ein sehr eingespieltes Paar mit ca 16,5 Jahren Zusammenleben. Da fällt sowas u.U. auch leichter, zumal wir auch viel per Telefon klären müssen.... naja, man lernt dabei viel zum Thema Kommunikation.... das hilft.

Ansonsten, wo will man sonst seine Probleme los werden, wenn nicht hier.

Sag Deinem Schatzi, was in Dir vorgeht, denn sonst interpretiert er was in die Sache rein, die gar nicht stimmt... geht bei uns nicht anders.

Gruß
marjatta mit Sohn und ü-#ei, 23.SSW

Beitrag von kleine-1978 14.03.11 - 13:07 Uhr

Danke für die Antworten!!

Das Problem ist, dass ich es angesprochen habe, bzw. versucht habe mit ihm zu kuscheln. Da kam dann nix. Ok, dann habe ich ihm gesagt, dass ich mir wünschen würde er würde mal wieder "anfangen", da ich mir irgendwie nicht mehr so ansprechend fühle. Er sagte mir auch sofort, dass das Quatsch sei ich sei für ihn die schönste Frau der Welt, er hätte mich schließlich geheiratet. Er sagte auch ihm würde kuscheln reichen. Da würde er sich wohl fühlen. Was auch ok ist, aber es war bis vor ein paar Wochen noch anders. Er musste dann kurz weg und wir sagten unter einem lächeln wir holen alles dann später nach ;-). Ok ich freute mich schon. Kam dann aber nix. Als ich dann nach 3 Stunden mich auf der couch zu ihm drehte und es nochmal probierte fragte er mich, ob ich den Film denn nicht gut fände. naja und wenn er sich jetzt wegdrehen würde gäbe es bestimmt wieder meckerei. Da habe ich mich dann noch besser gefühlt und war traurig. Er meinte der Sex usw. lässt eben irgendwann nach. super. Das baute mich alles so auf. Da ich traurig war und nicht so lachen konnte wie immer meinte er. Hätte ich das gewusst, wie eine Schwangerschaft verläuft, dann hatte er das mit dem Kind gelassen. JEtzt fühle ich mich ganz schlecht. 'Weiß nicht was ich machen soll.