Tagesmutter wie wird man es???

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von teufel77 14.03.11 - 13:09 Uhr

Hallöchen zusammen,

zur Zeit Arbeite ich als Kinderbetreuerin in einem Privathaushalt das mache ich noch bis zum Sommer!
Danach setht noch nicht fest was auch mich zu kommt.
Nun habe ich schon öfters überlegt Tagesmutter zu werden. Ich habe selber zwei Kinder im Alter von 5 und 3 Jahren.
Und mir macht es großen Spaß mit Kinder zu arbeiten.

Wer hat vielleicht ein paar Tips für mich, würde mich sehr freuen.

Gruß teufel

Beitrag von sissy1981 14.03.11 - 13:16 Uhr

Alle für dich nötigen Informationen (die sich je nach Land/Gemeinde unterscheiden) erfährst du bei deinem zuständigen Jugendamt

Beitrag von blahblah 14.03.11 - 13:18 Uhr

Du musst beim Jugendamt anrufen. Bei uns in Alzey ist es so das man sich beim VHS Kurs anmelden muss der dich 50 Euro Zuschuss kostet. In dem kurs lernst du dann alles notwendige und machst am Ende ne prüfung.

Das Jugendamt kommt heim zu Dir und prüft deine Persönliche Eignung (noch vorm Kurs), du musst ein Gesundheits und Führungszeugnis abgeben und dann darfst du vom JA Tagespflegekinder vermittelt bekommen.

LG und viel Erfolg

die#bla