Geburtsvorbereitungskurs/Entbinden/Krankenhaus

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von susi-85 14.03.11 - 13:10 Uhr

Hallo zusammen, ich bin in der 22 SSW und weiss noch nicht in welchem KH ich entbinden soll? Ich hab zwei zur Auswahl, ein KH ist bei mir in der Nähe ca.7 km (gefällt mir aber nicht so sehr) und eins ist etwas weiter weg ca.20 km. Mir fällt die Wahl so schwer wegen dem Geburtsvorbereitungskurs den ich auf jeden Fall machen möchte in der Nähe am besten weil ich kein Auto habe. Ich weiss das es unabhängig ist wo ich den Kurs mache und wo man entbindet, aber ist es nicht sinnvoll den Kurs da zu machen wo man entbindet um die Hebammen kennen zu lernen? Liebe Mamis was habt Ihr für Erfahrungen gemacht und was würdet Ihr mir empfehlen? Für die erste schwangerschaft.

Beitrag von sale81 14.03.11 - 13:27 Uhr

Hi,

die Frage gehört wohl eher in die Bereiche "Schwangerschaft" oder "Baby-Vorbereitung"... :-)

Schau doch erstmal bei den Infoabenden für werdende Eltern bei den Krankenhäusern in Deiner Nähe vorbei.
Da lernst Du das Team kennen und kannst Dir die Räumlichkeiten ansehen. Hab ich auch so gemacht.

Dann kannst Du immer noch schauen, was die für Vorbereitungskurse machen.

Ich mach meinen Kurs auch in dem KH, in dem ich entbinden werde.
Muss aber nicht so sein.

Grüße,
sale81 mit "Ottomax"

Beitrag von susi-85 14.03.11 - 14:54 Uhr

Danke erst mal!
Oh ich weiss gar nicht in welche Rubrik ich mein Beitrag rein gestellt hab, mach das zum ersten mal allein, hätte sonst immer eine Freundin bei. Kann man das nachträglich ändern?

Ich wurde schon in zwei Krankenhäuser in der Nähe wegen meiner starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt, da habe ich schon mal einen Eindruck bekommen. Ein Krankenhaus davon kommt absolut nicht in Frage die haben zu dem keine Babystation im Fall einer Komplikation wären Mutter und Kind getrennt. Ich habe mich ausführlich informiert in den KH in meiner Nähe aber eine Besichtigung habe ich noch nicht gemacht.

Beitrag von risala 15.03.11 - 08:44 Uhr

Hi,

also, ich habe einen vorbereitungskurs gemacht - und fand den total schwachsinnig (das muss aber jeder für sich entscheiden). Die Hebammen, die den gemacht haben, aber nicht im angeschlossenen KH gearbeitet. Und "meine" betreuende Hebamme war auch nicht dort angestellt.

Nimm das KH, dass Dir besser gefällt - Du solltest Dich nach der Geburt dort wohl fühlen!

Gruß
Kim