Nochmal zu längeranhaltendes Fieber

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von babyll1 14.03.11 - 13:13 Uhr

Hallo,

ich hab vor ein paar Tagen schon geschrieben,dass mein Kind seit längerer Zeit krank ist.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=4&tid=3062580&pid=19387757


Momentan ist es so, dass er seit Donnerstag ein neues Antibiotikum, Cefaclor, bekommt.

Am Freitagabend hat er noch mal bis über 39 gefiebert, aber Samstag wars dann runter.

Am sonntag nochmal nachmittags bei 38, ging aber auch wieder runter.

Jetzt ist es aber so, dass mein Kind zum Dauerschläfer wird.
Am Samstag war total aufgekratzt und war wild.

Seit gestern ist es aber so, dass er nur schläft.
Gestern morgen ist er um 8 aufgestanden und hat dann von 10 bis 12 nochmal geschlafen. Ebenso von 16 bis 18 Uhr.
Er ist dann um 20 Uhr wieder schlafen gegangen.

Heute ist er um 7 aufgestanden und schläft jetzt schon wieder seit halb 10.

Ist schon komisch irgendwie.

Erholt er sich jetzt vom kranksein?

LG Sindy

Beitrag von sweety03 14.03.11 - 13:24 Uhr

Hallo,

ich finde nicht, dass das gut klingt. Ich bin ansonsten mit Fieber sehr entspannt, aber das geht ja jetzt knapp 3 Wochen so bei Euch, oder?
Ich würde ihn auf jeden Fall mal bei einem anderen Arzt vorstellen und darauf bestehen, dass ein großes Blutbild gemacht wird.

Sweety

Beitrag von babyll1 14.03.11 - 14:12 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort.
Morgen wird ein großes Blutbild gemacht.

Fieber hat er ja jetzt keins mehr, er ist nur völlig abgeschlagen/ müde.

Er liegt immernoch im Bett, schläft aber nicht mehr.

Eigentlich müsste es doch jetzt mal wieder gut sein, Fieber ist weg, Antibiotika wirkt.

Er will aber auch nicht aufstehen.

Das einzige was noch ist, dass sein Urin immernoch sehr streng riecht.
Das führe ich allerdings auf die Antibiotika Gabe zurück.

LG Sindy

Beitrag von schnecke07 16.03.11 - 19:24 Uhr


Hallo!
Hab Deine postings gelesen............
Wie geht es Euch??

unbekannte Grüße..............schnecke07