Mann, tut das auf einmal weh (seelisch)

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von unipsycho 14.03.11 - 13:23 Uhr

Ich hab wohl heute erlebt, wie es ist, wenn der letzte kleine Tropfen das Fass zum Überlaufen bringt.
Ich bin total depri und weiß gar nicht wohin mit mir vor lauter Traurigkeit und Wut.

Vor 2 wochen hatte ich das 2. Windei. Hab auf einen natürlichen Abgang bestanden. Bekam Fieber, unsägliche Schmerzen und der Gewebeabgang zog sich ne Woche lang hin. Und momentan fühl ich mich plötzlich wieder schwanger... dabei haben wir schon seit 3 wochen keinen Sex mehr #klatsch

Am Samstag wollten wir gemeinsam auf ein Konzert. Da wir uns zu spät entscheiden haben war es ausverkauft. Kein Konzert.
Wir hatten nen Gutschein für ein Restaurant im Dorf. Das Essen war eine einzige Enttäuschung. Man hat das "Maggi fix für.." richtig rausgeschmeckt. Eklig!!!! :-[
Gestern schau ich auf mein Handy (Akku kaputt) und muss feststellen, dass mein bester Freund mich am Samstag auf dem Konzert überraschen wollte. 700km Anfahrt :-[
Ich hab ihn seit April 2010 nicht mehr gesehen. #heul

Im Mai kommt das Kind meiner Schwester zur Welt. Wenn die erste SS nicht abgegangen wär, hätten wir zur gleichen Zeit ein Kind bekommen. Mein Sohn und ihr (bis jetzt) jüngster Sohn sind nur 3 Monate auseinander und das war einfach toll.
Ich krieg den Gedanken nicht mehr aus meinem Kopf. Er sitzt fest und immer wieder "ich könnte jetzt auch so nen dicken Bauch vor mir hertragen. Ich könnte auch so ein kleines Baby zur Welt bringen!"

Und jetzt müssen wir bis September mit dem Üben warten. :-[
Es passt zeitlich nicht mehr. November 2011 wär die letzte Möglichkeit gewesen ein Baby zu bekommen und jetzt müssen wir 6 Monate warten. :-[ :-[

Danke fürs zuhören #danke

Beitrag von jujo79 14.03.11 - 13:37 Uhr

Oh ja, so besch... Tage kenne ich auch.
Seit meiner FG im September bin ich viel öfter krank als vorher: Grippe, Magen-Darm, die Rückenschmerzen sind wieder schlimmer. Heute ist mir auch noch eine Zahnkrone zur Hälfte durchgebrochen - uaaaah (nicht, dass es eh noch 2 Zähne aufwendig und teuer gemacht werden müssten...)! Heute geht es, aber an anderen Tagen zieht mich auch vieles total runter. Eigentlich hatte ich mir verboten, immer zu gucken, wie weit ich jetzt wäre, wenn ich keine FG gehabt hätte, aber je näher der ET kommt, desto weniger gelingt es mir. Ich hatte auch gehofft, dass ich dann schon wieder schwanger bin, damit es vielleicht nicht ganz so hart ist. Aber danach sieht es ja momentan mal überhaupt nicht nach aus, weil meine Hormone anscheinend durcheinander sind. In diesem Zyklus wird erstmal ein Hormonstatus gemacht.
Es ist natürlich nochmal besonders hart, dass du immer die SS deiner Schwester vor Augen hast. Wieso müsst ihr jetzt 6 Monate Pause machen, warum passt es zeitlich nicht mehr?
An "guten" Tagen versuche ich einfach, mich darauf zu besinnen, was ich alles schönes habe und genieße meine Kinder. Vielleicht muss man sich das wirklich öfter vor Augen halten, oder?
Liebe Grüße JUJO

Beitrag von dydnam 14.03.11 - 20:21 Uhr

Ich habe momentan auch eine sehr dünne Haut. Raste oft aus, obwohl ich das gar nicht möchte, bin gereizt, traurig, einfach sehr unzufrieden (obwohl ich ja eigentlich für das, was ich habe, dankbar sein sollte).

Ich darf auch miterleben, wie die Freundin meines Bruders mit ihrem ersten Kind schwanger ist. Alles wunderbar bei ihr. Sie entbindet, glaube ich, Ende Juni oder im Juli. Mein Termin wäre der 31.August gewesen. Also auch sehr nah dran. Drüber nachdenken darf ich nicht, das zieht mich einfach zu sehr runter. Auf dem letzten Familienfest konnte ich ihr auch nicht vor die Augen treten. Ich wäre wahrscheinlich heulend zusammengebrochen. Schon alles großer Mist. #schmoll

Wünsch dir alles Gute!

Liebe Grüße
Mandy mit
#stern (Okt. 2007), Silas (*06.12.08), #stern (April 2009), Tamino (12.06.10) und #stern (Februar 2011)