Durchfall und utrogest

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von la_nadine 14.03.11 - 13:47 Uhr

Hallo Mädels

Ich liege nun schon seid Freitag im kkh wegen rotaviren. Leider ist der durchfall#hicks bis jetzt nicht besser...zwar nicht mehr so häufig aber halt nicht besser.:-(
Ich muss utro nehmen(vaginal) seid der kiwu Behandlung. Bleiben die Inhaltsstoffe denn überhaupt im Körper?
Hab bissl Angst, ich hatte gestern kurz eine ganz leichte hellrote Blutung. Es wurde gleich ein Ultraschall gemacht und das Baby ist in Ordnung. Heute hab ich etwas altes Blut in der Slipeinlage.

Muss ich Angst um mein kleines haben?#zitter
Bin heute in der 10.Ssw angekommen.

Lg Nadine

Beitrag von pippi-langstrumpf-33 14.03.11 - 14:34 Uhr

Hallo Nadine,

Utrogest vaginal genommen unterstützt das Hormon, das für den Erhalt einer Schwangerschaft zuständig ist. Dieses Gelbkörperhormon ist nur bis zur 12. SSW aktiv, danach übernimmt die Plazenta den Job. Du stehst also schon mal kurz davor, Utrogest gar nicht mehr zu brauchen. Das ist schon mal gut.

Bei heftigem Durchfall wie man ihn bei Rotavieren hat, kommt im Prinzip alles, was Du ißt oder trinkst, quasi ungefiltert wieder hinten raus. Aber: Es kommt eben hinten und nicht vorne raus. Will sagen: Dein Darm gibt alles von sich, was er hat. Die Vagina ist davon aber nicht betroffen. Das Utrogest bleibt also an Ort und Stelle und tut seinen Job für die verbliebenen 2 Wochen, in denen das noch nötig ist.

Ich bin gerade so eben in der 12. SSW angekommen und hatte letzte Woche auch Blutungen, mal alte, bräunliche Blutungen und auch einmal eine stärkere, hellrote Blutung. Wegen der stärkeren, hellroten Blutung hatte ich auch Angst und bin sogar noch nachts in die Klinik gefahren. Der Ultraschall war aber völlig in Ordnung, das Kind entsprechend der SSW gut entwickelt.

Halte durch, Dein Würmchen wird es schaffen!

Alles Gute,

Tina

Beitrag von la_nadine 14.03.11 - 14:39 Uhr

Hallo Tina,

Danke für deine Antwort! Das beruhigt mich jetzt schon sehr!#liebdrueck

Dir wünsche ich eine schöne Schwangerschaft!
#danke#danke#danke