ist es ok oder zu früh??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von melre80 14.03.11 - 13:48 Uhr

Hallo Ihr lieben
also ich würde gerne am wochenende das erstmal nach der geburt mal wieder mit meinem freund ausgehen unser Luca ist jetzt 1 jahr alt
findet ihr es ist ok wenn er jetzt das erste mal bei oma und opa schläft??
oder soll ich lieber noch warten ?
ich mein ich war die ganze schwangerschaft nicht weg und das lezte jahr jetzt auch nicht also ca. 2 jahre es würde nicht schlimm sein noch ne weile zu warten hab mich dran gewöhnt :-D aber ich würde auch gerne mal wieder raus also was meint ihr ??
vielen dank schon mal für eure antworten

Beitrag von mellj 14.03.11 - 13:50 Uhr

hey

na klar kannst du ausgehn!!!mein mann und ich waren bei der grossen das erste mal aus als sie 6 monate alt war hat super geklappt

viel spass euch zwei

lg mellj mit joel 17 wochen

Beitrag von melre80 14.03.11 - 13:57 Uhr

ok vielen dank für deine antwort :-D
das beruhihgt mich sehr

Beitrag von hardcorezicke 14.03.11 - 13:51 Uhr

Hallo

ich finde es voll ok.. meine motte war bein ersten mal 4 monate.. war bisher 2 mal über nacht weg... man ist zwar eltern.. aber man muss sich ja nicht einsperren... man muss auch mal abschalten.

LG

Beitrag von melre80 14.03.11 - 13:58 Uhr

man ich bin echt froh ich hatte mich schon darauf eingestellt das jetzt alle sagen was für eine mutter bist du oder so
aber ich freu mich das es ok ist vielen dank

Beitrag von wunki 14.03.11 - 13:52 Uhr

Ich denke, dass musst du für dich entscheiden. Ich z.B. könnte es mir im Moment nicht vorstellen, dass mein Sohn (9 Monate) mit 1 Jahr irgendwo anders übernachtet. Auch kann ich mir nicht vorstellen, ihn für ein paar Stunden woanders zu lassen. Aber so geht es mir und so muss es aber nicht Anderen gehen.

LG Wunki

Beitrag von melre80 14.03.11 - 14:01 Uhr

ja so ging es mir auch die ganze zeit aber mir fehlt es auch mal wieder mit meinem freund alleine zusein denn
seit dem der wurm da ist war er bis jetzt immer alleine los und irgendwie
hat sich auch eifersucht bei mir eingeschleicht und ich möchte das wir wieder richtig glücklich sind und darum wollte ich mal wieder mit ihm alleine was unternehmen
aber dir auch vielen dank

Beitrag von de.sindy 14.03.11 - 13:56 Uhr

hallo,

ihr seid dann dann doch nicht aus der welt und habt sicher für den notfall ein handy mit. also ich würde es an eurer stelle einfach mal probieren.
unser sohn schläft auch in knapp 2 wochen das erste mal bei oma. er ist dann 9 1/2 monate. sicher bin ich aufgeregt, zumal ich nicht so schnell greifbar bin, weil wir knapp 2std entfernt sind. aber die oma hat selbst 2 kinder groß bekommen und auch schon einen anderen enkel öfter bei sich. also warum sollte es mit benito nicht klappen.

LG

Beitrag von melre80 14.03.11 - 14:02 Uhr

ja klar wir haben beide unser handy mit und wäre spätestens in einer halben stunde vor ort
dir auch vielen dank

Beitrag von alexa81 14.03.11 - 14:06 Uhr

Hallo,

ich denke, da kann Dir keiner sagen "Das ist richtig, mach´ das!" oder "Das ist definitiv falsch." Zu dem Thema wirst Du immer nur eine persönliche Meinung bekommen. Was für EUCH der richtige Weg ist, kannst letztlich nur Du entscheiden...;-)

Meine Meinung zu dem Thema:

Unsere Kinder schlafen erst woanders, wenn sie selbst den Wunsch äußern. Bei unseren Töchtern war das jeweils mit zwei Jahren, da haben sie bei meiner Schwester geschlafen. Unsere Große ist so ziemlich die einzige ihrer Freundinnen, die bereits mit drei Jahren ohne Probleme bei ihren Freundinnen geschlafen hat (weil sie selbst es wollte). Unser Sohn hat noch nie woanders geschlafen. Vor zwei Wochen waren wir das erste Mal seit seiner Geburt alleine aus. Meine Schwester hat alle drei Kinder ab ca. 15 Uhr zu sich genommen, wir waren erst alleine zu Hause, dann sind wir essen gegangen und anschließend waren wir im Kino. Danach haben wir die Mäuse abgeholt und wieder mit nach Hause genommen. Wir hatten einen tollen Tag, den wir sehr genossen haben - die Kinder genauso. Was hätte irgendjemand von uns für einen Vorteil gehabt, wären die drei auch über Nacht weggewesen? Wir hatten so mehr davon, als hätte meine Schwester sie erst später abgeholt, dafür aber über Nacht behalten. Außerdem stille ich den Kleinen noch, vorallem zum Einschlafen und nachts.

Also, meine Meinung ist ganz klar: Ich finde, ein Kind sollte alt genug sein, selbst den Wunsch zu äußern, irgendwo anders zu schlafen.

Viele Grüße, Alex

Beitrag von festus14 14.03.11 - 14:12 Uhr

Ist doch super, wenn ihr Omi in der Nähe habt, Baby sie gut kennt und ihr ihr vetraut! Also - viel Spaß und amüsiert euch gut!!!

LG, Alina mit Max #verliebt

Beitrag von fairy74 14.03.11 - 14:44 Uhr

#winke

ihr wart ernsthaft 2 Jahre nicht mehr aus? #liebdrueck

wenn du der Oma vertraust und sie es gerne macht, warum nicht?
:-D wünsche euch einen wunderschönen Abend.

Meine Kleine hat am Samstag das erste Mal bei Oma geschlafen. Hat super gelappt.

lg

Beitrag von anjo94 14.03.11 - 15:03 Uhr

Hallo,
wie schon geschrieben, musst ihr das für euch entscheiden.

Wahrscheinlich werde ich jetzt gesteingt, aber Lina war 2 Monate jung, als sie das erste Mal über Nacht bei der Oma war.

Meine Lina hat ein super Verhältnis zu ihrer Oma :-)
Mir war das wichtig, dass ich die Kleine auch mal zur Oma geben kann, ohne dass ich Angst haben muss.
Ich bin der Meinung, dass es für die Kinder gut ist, wenn sie schon sehr früh eine weitere Bezugsperson (z. B. die Oma) haben.

Wir beginnen jetzt dann auch mit dem Hausbau, und da ist es von Vorteil, dass ich die Süße mal bei der Oma abgeben kann.
Es ist aber bei uns auch so, dass wir nur wenige Kilometer auseinander wohnen.

LG

Beitrag von fairy74 14.03.11 - 17:09 Uhr

#winke

meine Maus war auch erst 10 Wochen. Ich sehe das so wie du.

LG

Beitrag von pink-kizz 14.03.11 - 16:08 Uhr

alsom ich denk 1 jahr is gut ;)

Beitrag von coolkittycat 14.03.11 - 17:25 Uhr

Wir waren 3 Mal abends essen seit unser Kleiner geboren ist. Über Nacht würde ich dir beim ersten Mal ausgehen nicht empfehlen wenn du unsicher bist. Kann denn die Oma nicht bei euch sein bis ihr wieder kommt. Beim ersten Mal geht man doch eh nicht so lange weg.
Bei uns kommt die Oma um 19.00 Uhr damit Louis weiß, dass sie da ist. Dann geht er um 20.00 Uhr ins Bett und wir gehen los. zu seiner Flasche um 1 Uhr sind wir spätestens wieder zurück und die Oma fährt heim.
Viel Spaß euch!