August Fritz ist da!

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von clauda2 14.03.11 - 13:49 Uhr

Hallo,

unser kleiner Sohn August ist am 8.3. um 21:58 zur Welt gekommen #verliebt.
Um 3 in der Nacht setzen die Wehen alle 3 min ein und es war auch schon ziemlich schmerzhaft, da bin ich also in die Badewanne gegangen.
Um 5 Uhr rief ich die Hebi im Geburtshaus an und um 11 ging es dann ins Geburtshaus. Die 45 min Fahrt waren ürbigens nicht sehr angenehm.

Mumu war dann auf 3cm offen und nach einigen Stunden in der Wanne waren auch schon 8 cm erreicht.
Er sollte eigentlich noch im hellen geboren werden, allerdings war die Austreibungsphase doch komplizierter, da der Kleine schräg lag und die Nabelschnur zwei mal um den Hals hatte.
Nach endlosen Positionswechseln und großen Schmerzen kam der kleine dann auf dem Hocker zur Welt.

Wir sind total begeistern und es ist wirklich das Schönste was einem im Leben passieren kann.

Ich kann nur jedem empfehlen ins Geburtshaus zu gehen, da man dort wirklich langsam und geborgen die Geburt angehen kann.

Mein kleiner August wacht jetzt wieder auf :-)

Ich wünsche allen eine schöne #schwanger und wir sind bestimmt bald wieder im Kinderwunschforum unterwegs.
Claudia

Beitrag von only_love 14.03.11 - 14:43 Uhr

Da kann ich dir nur Recht geben :) Bin froh das es sowas wie ein Geburtshaus gibt :)


Nochmal Herzlichen Glückwunsch zur Geburt :)

Lg Susanne und Melissa :)

Beitrag von zaubertroll1972 14.03.11 - 19:27 Uhr

Alles Gute für Euch!
Heißt Euer Sohn nun tatsächlich August Fritz?

LG Z.

Beitrag von sophieswelt 15.03.11 - 19:08 Uhr

Warum soll er nich so heißen?

Ich finde den Namen gut. Kein Allerweltsname.

#herzlich

Beitrag von zaubertroll1972 15.03.11 - 21:56 Uhr

Das war eine Frage an die Mutter.
Schön daß Du den Namen gut findest. Hoffentlich wird das KInd ihn auch mögen :-)

Beitrag von ichbins48 15.03.11 - 23:25 Uhr

das arme kind ist bestraft mit diesen namen

Beitrag von mumpelkopf 17.03.11 - 08:03 Uhr

So ein Blödsinn.

Beitrag von milchkuh112 19.03.11 - 19:27 Uhr

das ist kein Blödsinn...

kennst du nicht das jede Familie einen August haben muss???Die Clowns im Zirkus hießen immer so...

Armer Kerl...

Beitrag von schnatterinchen 20.03.11 - 22:59 Uhr

Erstmal herlichen Glückwunsch zur Geburt eures kleinen Sohnes!


Dann aber ein Kommentar, der bei mir wirklich brennt: Schön, dass sich "Fremde" immer den Kopf der Eltern zerbrechen möchten! :-[ Die Eltern des kleinen August Fritz haben sich sicherlich lange überlegt, wie sie ihr Baby nennen wollen und sich dann auf seinen (seltenen) Namen geeinigt. Mich ärgert es maßlos, dass sich andere erdreisten, diese Entscheidung in Frage zu stellen.

Unser Sohn heißt Friedrich Alexander- ser Name passt perfekt zu ihm und die ganze Familie steht bei der Namenswahl hinter uns! Aber auch wir durften uns schon sehr viele unfreundliche Kommentare anhören, weil unser Kind keinen Allerweltsnamen trägt- wir wollten nunmal keinen Kevin, Dennis, Justin, Leo(n), Max(imilian), Ben(jamin), Adrian, Elias,... (kein Angriff der Mütter, die ihren Kindern einen der genannten Namen gegeben haben- jeder hat seinen eigenen Geschmack! Aber als Lehrerin hört man diese "Namenshäufungen" einfach zu oft :-))

Wenn mir dann aber jemand (dessen Sohn "Däimian" heißt sagt: "Zeig mir nochmal deinen süßen Sohn mit dem furchtbaren Namen." dann kriege ich wirklich zu viel... Ich bin mir sicher, dass August und Friedrich ihren Weg durchs Leben gehen und dass sie mit ihren Namen gut klar kommen- auch oder vorallem wenn sie mal alt sind!

Alles Gute nochmal, Anne Kathrin!

Beitrag von zaubertroll1972 21.03.11 - 17:05 Uhr

Vor allem wenn sie alt sind! :-)

Ärgere Dich nicht! Jeder der seinem Kind einen solchen Namen gibt weiß zuvor daß viele diese Namen nicht zeitgemäß finden.
Ihr werdet es vorher gewußt haben und nun müßt Ihr damit leben. Was nützt es da sich zu ärgern.
Über Kevin, Justin oder Damian müssen wir ja nicht mehr diskutieren.
Oder gibt es für Dich nur schwarz und weiß?!

Beitrag von lilaluise 21.03.11 - 08:49 Uhr

Ich finde das einen super klasse Namen...er hat Charakter!Ich wollte immer dass mein Sohn Leopold heißt. Leider wollte der Papa das nicht...jetzt haben wir einen Leonell- was natürlich auch schön ist!

Beitrag von zaubertroll1972 21.03.11 - 17:01 Uhr

Also für mich macht ein Name noch lange keinen Charakter aus.
Namen sind bekanntlich Geschmackssache. August Fritz hat für mich einen hohen Hänselfaktor ( der dumme August! ).
Leonell ist klasse! Kannte ich bisher nur als Lionel und gefällt mir genauso gut. Klassisch und trotzdem zeitgemäß.

Beitrag von steffi72 22.03.11 - 20:49 Uhr

Hallo Claudia,

das es hier ne namensdiskussion gibt, war mir klar. habe vor ein paar tagen schon mal gelesen und nur darauf gewartet. einer meiner söhne heisst auch august und wir sind damals auf viel unverständnis getroffen, man waren das diskussionen. auch das geburtshaus war sicher eine gute entscheidung. mein august kam zu hause in der wanne zur welt, na dann euch alles gute.

lg steffi mit Paul (1990 im KH geboren), Wilhelm (1993 im GH geboren), Charlotte (1995 im GH geboren), Emil (1999 im GH geboren), AUGUST (2003 zu Hause geboren) und Theodor (2005 zu Hause geboren)

Beitrag von sommertraum0884 07.04.11 - 20:13 Uhr

Der name ist nicht euer ernst oder? Alle erzieher, lehrer etc werden sich über den armen kerl amüsieren. Musste das sein, dass er so herrausragt? manche namen gehören einfach nicht mehr zum unserem alter, es gibt so viele schöne namen, keine modernen sondern normale namen, keine lächerlichen.
Da wären hänschen klein schon besser.. #wolke