Brauche Rat - Clomi und ES auslösen!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jassi1981 14.03.11 - 13:49 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin im Clomi-Zyklus, heute ZT 15, war heute bei meiner FA, ZS am Mumu hervorragend (spinnbar, durchsichtig, usw.), Gebärmutterschleimhaut auch gut, ABER:

Ich habe zwei Folikel mit je 1,25 cm Größe. Das ist natürlich nicht besonders toll, weil die noch so klein sind. FA meinte aber, ich soll es einfach versuchen und heute Abend mit Pregnyl 5000 auslösen.

Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich das Auslösen einfach noch um ein oder zwei Tage hinauszögere, um den Folikeln die Möglichkeit zu geben, noch ein bisschen zu wachsen.
Übrigens, ich hatte laut Tempi immer selbst einen ES, aber scheinbar keinen guten. Unter Clomi kam der immer recht spät (ZT 17-19).

Was würdet ihr denn jetzt tun?

#danke

Beitrag von rotes-berlin 14.03.11 - 14:26 Uhr

11,5 mm finde ich arg klein zum auslöden. verstehe auch den sinn nicht ganz da die eizellen doch noch viel zu klein sind. ich kenne es so das ab 17mm ausgelöst wird, aber nicht vorher. da würde ich den arzt noch mal fragen was er sich davon verspricht.