Welche Babybadewanne

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lalelu-2010 14.03.11 - 13:49 Uhr

Hallo ihr Lieben,

uns fehlt noch eine Badewanne für unseren kleinen Wurm.
Jetzt hab ich mal auf verschiedenen Babyseiten die Bewertungen zu den Wannen gelesen und bin nun etwas ratlos.
Bei so ziemlich allen Wannen mit Ablaufstöpsel kamen Bemerkungen wie:
die Wanne ist undicht,
der Stöpsel löst sich ohne dass man ihn berührt,
usw.

Könnt ihr mir vielleicht eine Wanne empfehlen?

Liebe Grüße,
Nina + Krümel 39. SSW

Beitrag von hummelchen1983 14.03.11 - 13:55 Uhr

Hallo! #winke

Also wir werden die Babywanne von IKEA kaufen, die kostet kaum mehr als eine Wäschewanne, hat aber praktischerweise Gummifüße, damit sie nicht wegrutscht!

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/00173388

Lieben Gruß,

Daniela mit Emma im Bauch#ei

Beitrag von solania85 14.03.11 - 13:57 Uhr

also "frühe" hatten alle Wannen einen Stöpsel- da lief nie was aus.

Wir haben aufm Basar eien von zöllner (da war ständer schon dabei) gekauft. hatten den schon mit wasser gefüllt um die Wanne "einzuweichen". Da lief nix raus.

LG solania

Beitrag von la1973 14.03.11 - 14:07 Uhr

Hallo Nina, wir hatten für den Anfang einfach eine Wäschewanne. Man braucht zu Beginn noch nicht viel Wasser, die Wanne konnte also auch von mir alleine ausgekippt werden.
Dann haben wir eine normale Babywanne geschenkt bekommen und ab dem Zeitpunkt wo Lucy selber sitzen konnte, hat sie in der Wanne von unserer Dusche gebadet.
Jetzt ist sie allerdings schon in der großen Wanne.

Beitrag von kerstin0409 14.03.11 - 14:26 Uhr

Huhu!

Habe vorhin sowas ähnliches gepostet im SS-Forum.

Da verwendet fast niemand eine Babybadewanne...

entweder in die "große" Wanne mit Mama oder Papa oder ein Wäschekorb, die wesentlich billiger sind und beim Baumarkt für 2 Euro zu bekommen sind :-)

LG Kerstin
übermorgen 18.ssw #verliebt

Beitrag von lalelu-2010 14.03.11 - 14:38 Uhr

Danke für eure Antworten.
Dann werd ich mal nach einem "Wäschekorb" ausschau halten...

Viele Grüße und eine schöne Woche.

Nina

Beitrag von femalix 14.03.11 - 14:52 Uhr

Hallo,

eigentlich braucht man eine Wanne nicht.
Anfangs können die Babys im Waschbecken gebadet werden und bei uns dürfen sie dann auch gleich mit einem Elternteil in die große Wanne - mit der Mama natürlich erst, wenn der Wochenfluß vorbei ist.

Unsere Babywanne kam bei Nr. 1 vielleicht 3 oder 4 x zum Einsatz, bei Nr. 2 gar nicht und wurde dann entsorgt.
Für Nr. 3 hab ich mir zwar gebraucht so einen Badeeimer mit Ständer ersteigert, aber den nutzte ich nur für spezielle Bäder, z.B. Erkältungsbad oder wenn nun die Haut trocken wäre (Sahne + Honig ins Wasser) u.ä. weil ich dann nicht die große Wanne einlassen muß.
Wurde aber auch kaum gebraucht und ist zur Zeit ein prima Wäschständer im Bad ;o)

LG

femalix