kann mir jemand...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bonsche 14.03.11 - 13:58 Uhr

einen tip geben?

finn wird 14 monate alt. er bekommt nachts immer noch eine flasche milch.
das ist auch kein problem für mich.

ich möchte ihn langsam von den nuckelflaschen entwöhnen. leider habe ich noch keine geeignete "schnabeltasse" gefunden. könnt ihr mir vielleicht einen tip geben und vorallem kann man diese auch in der nacht benutzen? die "schnabbeltassen" sind ja sicherlich nicht auslaufsicher oder?

vielen dank für eure antworten #danke

liebe grüsse, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

Beitrag von sockikatze 14.03.11 - 14:09 Uhr

Nachts würde ich in jedem Fall bei der Nuckelflasche bleiben. Vorallem wenn die Kleinen so im Halbschlaf trinken können sie sich nicht so schnell verschlucken. Und tropfen tut auch nix.
Am Tag kannst du alles versuchen was du willst. Bzw. dein Kleiner. Ich hab auch diverse Schnabeltassen im Schrank. Lara wollt nix davon. Jetzt ist sie 18 Monate und so langsam will sie nur noch aus ner normalen Tasse oder Glas trinken. Und in der Zwischenzeit trinkt sie auch aus so ner Strohhalmflasche von NUK. Bis vor ein paar Wochen waren allerdings noch die normalen Nuckelflaschen angesagt.

Lass dir / euch noch ein bißchen Zeit und probiers dann mit nem normalen Becher oder Glas. Dann sparst du die auch ne Menge Geld!!

LG

Beitrag von bonsche 14.03.11 - 14:15 Uhr

danke für deine liebe antwort. ich hatte mir nur ein wenig sorgen gemacht, weil man ja sagt, dass die kleinen ab einem jahr EIGENTLICH nicht mehr aus der nuckelflasche trinken sollen...

liebe grüsse, ivi #herzlich