WW ... Experten ;-)

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von schnuggi2009 14.03.11 - 14:14 Uhr

Hallo :-)
Sagt einmal ... wie teilt Ihr so eure Punkte auf ?
- denn ich hab zum Teil abends fast keine Punkte mehr (max. 4 oder 5) und manchmal dann wieder rum 11 Punkte. Verteilt Ihr dann die Punkte "wahllos" ... was bedeuten soll ... dass dann einfach ein Schokoriegel vernascht wird ... obwohl dieser ÜBERHAUPT nicht eingeplant war ... oder wie macht Ihr das ?
Vielen Dank für Eure Antworten.
LG

Beitrag von melmystical 14.03.11 - 14:26 Uhr

Du solltest deine Punkte gleichmäßig auf alle Mahlzeiten verteilen. Ein paar Punkte kannst du dann für Zwischenmahlzeiten oder Snacks über behalten.

Am besten planst du abends schon deine Mahlzeiten für den nächsten Tag. Das hat mir immer sehr geholfen. So hatte ich einen Plan und wusste genau was ich essen werde.

Beitrag von schnuggi2009 14.03.11 - 14:34 Uhr

Vielem Dank für Deine schnelle Antwort.
Was den Plan angeht ... das mache ich ja ... aber ich muss leider feststellen ... wenn ich z. Bsp. morgends 2 Brote mit Butter und Marmelade esse ... sind das ja 5 P. - dann gibt es z.Bsp. mittags - Spinat mit Garnelen und Reis ... da komme ich dann auch max. auf 7 P. ... und jetzt kommt mein Problem ... dann hab ich für abends 11 Punkte zu Verfügung ... und eigentlich möchte ich mich nicht "unnötig" mit Süssis voll stoppeln ... NUR ... weil ich soooo "viele" Punkte übrig habe. Weisst Du was ich meine ? #schmoll

Beitrag von melmystical 14.03.11 - 14:38 Uhr

Ja, das kann ich schon verstehen.

Dann iss doch was zum Abendbrot, was etwas mehr Punkte hat. Also, z.B. keine Light-Produkte oder ein Löffel Sahne mehr o.ä..

Oder du isst z.B. morgens einen Löffel Marmelade mehr und mittags einen Löffel mehr Reis. Dann hast du für abends nicht mehr so viele Punkte übrig.

Abgesehen davon: wenn du dich an die FitFormeln hälst und in deinen Punkten bleibst, darfst du ruhig etwas mehr Süßes essen. ;-)

Beitrag von heike230284 14.03.11 - 20:13 Uhr

Huhu,

also ich plane eigentlich immer die warmen Mahlzeiten. Die liegen meistens zwischen 8 und 10 pp.
Für das Frühstück brauche ich in der Regel max. 7 pp und für die dritte Mahlzeit auch zwischen 8 und 10 pp.

Und wenn ich Abends noch Punkte übrig habe, dann gönne ich mir meistens eine Süßigkeit zum auffüllen.

LG
Heike

Beitrag von schnuggi2009 14.03.11 - 20:29 Uhr

Hallo :-)
Vielen Dank für Deinen "Tipp" ... aber weisst Du was mein Problem ist ... ich bin gar nicht so eine Süsse ... ich mag es eher salzig ... und deshalb ist es für mich echt schwer meine "zu vielen Punkte" aufzufüllen.
LG Kathrin
P.S. Deine Zwerge sind ja SUPER SÜSS !!!

Beitrag von pearljen 15.03.11 - 10:55 Uhr

Hallo,

also... bei mir ist das so:

Esse ich "einfach drauf los" reichen mir meine Punkte Abends oft auch nicht. Dann muss ich eben an mein Wochenextra!

Deshalb versuche ich so gut es geht, alles zu planen. So reichen die Punkte (ich habe 29) wunderbar. Heute z.B. 7 Punke für's Frühstück, 10 Punkte für Mittag und 8 für's Abendessen - bleiben 5 für irgendwas "zum schnucken" ;-)

LG #herzlich