Preise für Milch und Windeln auf Mallorca?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von seechelle 14.03.11 - 14:21 Uhr

Hallo zusammen,

wir fliegen demnächst das erste mal mit unserem 6 Monate alten Sohn nach Mallorca. Nun meine Frage: weiß Jemand von euch , ob auf Mallorca die Preise für Windeln und Milchnahrung ähnlich sind wie in Deutschland? Ich möchte nämlich ungern alles mit schleppen, sondern besser vor Ort einkaufen.

Danke
LG seechelle

Beitrag von bezzi 14.03.11 - 15:13 Uhr

Pampers sind sehr teuer. Etwa das doppelte von hier.
Wenn Du aber auf die örtlichen Marken/Nonames zurückgreifst, bist Du in etwa bei deutschen Preisen.
Du musst allerdings auch in einen normalen Supermarkt gehen. Nicht in diese "Touri-Fallen" an den Einkaufs- und Kneipenmeilen.

Bei Milchnahrung kann ich nicht helfen, die brauchten wir damals nicht. Hatte meine Frau sowieso mit dabei ;-).

Beitrag von kuri 14.03.11 - 19:57 Uhr

Hallo,

die Milch ist schon teuer aber die Pampers nur gering bis gar nicht. Du musst halt zum Müller gehen. Nur dort gibt es Deutsche Marken und vom Preis her akzeptabel. Das war zumindest letztes Jahr so.

Schönen Urlaub

Tina

Beitrag von __amrei__ 14.03.11 - 20:39 Uhr

Hallo seechelle,

ich habe mal irgendwo gehört, dass die pampers in Spanien dodot heißen. Als wir 2007 in Spanien waren, habe ich die gekauft und muss sagen, für mich waren das wirklich pampers. waren damals recht günstig, genauen Preis weiß ich aber nicht mehr.

An Milchpulver habe ich BEBA benutzt. Bevor wir geflogen sind, habe ich bei Nestle per Mail angefragt, welches Pulver sie in Spanien vertreiben. Und siehe da, ich konnte das spanische NATIVA benutzen, was gleichzusetzen mit unserem Beba ist. War halt anders verpackt, aber vom Preis ungefähr gleich.

Wünsche einen schönen Urlaub!
LG,
Anne

Beitrag von seechelle 15.03.11 - 09:30 Uhr

Danke für die schnellen Antworten.wir sind in colonia sant jordi. wo ist denn der nächste müller? sicher in palma, oder?

Beitrag von schnuffel0101 15.03.11 - 11:44 Uhr

Die Pampers würde ich von hier mitnehmen. Ist gar kein Problem, hab ich immer gemacht. Mir sind mal in Spanien (war allerdings auf den Kanaren) die Pampers ausgegangen und die, die man dort kaufen konnte, waren unter aller Sau. Die Klebestreifen haben ja kaum gehalten.
Ich hab es immer so gemacht. Mein Sohn hatte zwei Sporttaschen mit, eine mit Klamotten und eine mit Pampers u.s.w. Das ging super gut.

Beitrag von butler 15.03.11 - 20:33 Uhr

Die Obstgläser von Heros sind sehr lecker. Meine Hausmannskostverwöhnte Maus hat dieses zeug gerne gegessen.
Milchnahrung hatte ich bei (Mumi und Pulver)
Wir waren im Schlecker einkaufen. Übrigens die Heros Löffel eignen sich super für die ersten selbstessversuche.
Pampers waren etwas teurer aber für den Urlaub ok. Die eigenen Marken haben bei uns selbst die einheimischen kaum gekauft(warum wohl#kratz)
Lg und viel Spaß