Schmerzen, kann mir hier jemand helfen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von die-caro 14.03.11 - 15:12 Uhr

Hallo Mädels #winke

Ich weiß ich gehöre hier nicht mehr her, aber in Stillen/Ernährung antwortet leider niemand.

Bei euch hab ich mich immer gut behandelt gefühlt und es kamen auch viele hilfreiche antworten. Und da ja hier auch Mehrfachmamas sind kann mir vielleicht jemand helfen.

hier mein problem:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=36&tid=3067363

Soll ich zum Arzt oder das ganze noch ein paar Tage beobachten?

Liebe grüße

Beitrag von kaka86 14.03.11 - 15:33 Uhr

Das könnte ein kleiner Milchstau sein!

Ich würde vor dem Stillen ein bisschen wärme auf die Brust legen und die Seite immer zuerst anlegen!
Versuche deine kInd so anzulegen, dass es die bestroffene Stelle mit seinem Kinn massiert, oder massiere die Stelle selbst wenn das Kind trinkt!

Anschließen würd ich Quarkwickel machen!

Wenn es nicht besser wird, oder du fieber bekommst, geh schleunigst zum arzt, denn damit ist nicht zu spaßen!

Hast du eine Hebamme?
Die können meist auch noch gute tipps geben und kommen auch vorbei!

Alles Gute
Carina

Beitrag von hebigabi 14.03.11 - 18:13 Uhr

Ich schwör da auf kühlende Umschläge mit Retterspitz Tinktur äußerlich.

So oft wie möglich die Kalte Tinktur auf einen mit kaltem Wasser ausgewrungenen Waschlappen machen und auf den Busen legen- wenn warm- dann neu und nachts bei Bedarf.

Vorm Anlegen Wärme drauf.

Ansonsten Hebamme anrufen!

LG

Gabi