Mädchennamen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von maari 14.03.11 - 15:47 Uhr

Hi,

mir ist gerade wieder ein Name (in 2 Varianten) über den Weg gelaufen der mir recht gut gefallen würde, allerdings assoziiere ich mit beiden Versionen etwas Bestimmtes und dieses etwas würde eher gegen den Namen sprechen. Aber vielleicht denkt da ja außer mir kein Mensch dran. Also was assoziiert ihr mit

Inola oder Enola ?

LG Maari


P.S. Und was meint ihr außerdem zu "Evelina"?

Beitrag von wartemama 14.03.11 - 15:51 Uhr

Inola/Enola gefällt mir gar nicht. Ich weiß nicht, an was Du dabei denkst. Ich denke dabei an die Hautsalbe Linola und dieses dicke blaue Männchen, was sich in der Werbung immer am ganzen Körper kratzt. ;-)

Evelina gefällt mir auch nicht. #hicks

LG wartemama

Beitrag von zaubertroll1972 14.03.11 - 15:52 Uhr

Klingt wie eine Creme :-)

Beitrag von jujo79 14.03.11 - 15:56 Uhr

Hallo!
Ich mag alle genannten Namen nicht. Bei Enola denke ich an Ebola ;-). Inola hat Ähnlichkeit mit Creme Linola. Wir wäre es mit Nola?
Evelina ist auch nicht mein Fall.
Grüße JUJO

Beitrag von izzi33 14.03.11 - 16:15 Uhr

Ich denke an eine Damenbinde #kratz

Beitrag von maari 14.03.11 - 16:20 Uhr

Danke schon mal für eure Antworten.

Ich finde ganz lustig, welche Dinge mit diesem Namen assoziiert werden - meine Gedanken dazu wurden bisher interessanterweise nicht genannt. Ich werde sie deshalb auch noch ein Weilchen für mich behalten und schauen, was noch so kommt.
Ob die Namen hier gefallen oder nicht ist mir, ehrlich gesagt, ziemlich egal. ;-)

LG

Beitrag von wartemama 14.03.11 - 16:22 Uhr

Jetzt bin ich echt neugierig, was Du mit den Namen verbindest.... aber ich kann mich noch etwas gedulden. :-)

LG wartemama

Beitrag von snailshell 14.03.11 - 17:08 Uhr

Warum bittest du dann um Meinungen, wenn dich diese nicht interessieren?

Beitrag von maari 14.03.11 - 17:13 Uhr

Weil ich nicht danach gefragt habe, ob die Namen gefallen sondern was man damit assoziiert - das ist ein Unterschied.
Ersteres interessiert mich nicht sonderlich, da die Geschmäcker nun mal unterschiedlich sind.
Zweiteres interessiert mich durchaus, weil ich meinem Kind nun mal nicht einen Namen geben will bei dem jeder an irgendetwas furchtbares denkt. Gleichzeitig bedeutet die Tatsache, dass ich bei einem Wort/Namen an etwas furchtbares denke, nicht unbedingt dass alle anderen oder die Mehrheit auch daran denken. Deswegen die Umfrage.

Beitrag von millla 14.03.11 - 19:14 Uhr

..na ja, aber reicht nicht die Tatsache, dass DU etwas furchtbares mit diesem Namen verbindest, sich dagen zu entscheiden??

(Habe auch gleich an den Bomber gedacht.)

Grüße, Milla

Beitrag von silbermond65 14.03.11 - 17:02 Uhr

Enola ? Ich hatte dazu Enola Gay im Kopf als ersten Gedanken und weil ich nicht mehr genau wußte in welchem Zusammenhang ,hab ich Googel befragt.
Willst du dein Kind echt so nennen wie den Bomber ,der damals die erste Atombombe auf Japan geworfen hat ?

Beitrag von julibaby2011 14.03.11 - 17:13 Uhr

Bei mir wars die gleiche Assoziation....
Frag mich auch, ob man das wirklich möchte.

Beitrag von maari 14.03.11 - 17:15 Uhr

Nun ja, genau um diese Assoziation ging es mir. Mich hat einfach interessiert ob da überhaupt noch jemand dran denkt.

Beitrag von viofemme 14.03.11 - 18:29 Uhr

Mir schoss auch gleich der Bomber durch den Kopf. Ob heute überhaupt noch jemand daran denkt, wie du es formulierst, würde ich schon meinen. Es ist natürlich schon anhängig davon, in welchen Kreisen du dich bewegst. Eher bildungsfern, dann wirst du diese Assoziation vermutlich seltener finden. Aber wie lebt es sich mit einen derart konnotierten Namen?

Beitrag von simplejenny 14.03.11 - 19:51 Uhr

Bei Inola dachte ich an das Kind aus Water World. Irgendwie höre ich ständig Kevin Kostner diesen Namen sagen bzw. diese Frau die da noch mitspielt (wie hieß die denn noch gleich?). An Creme hab ich deswegen gar nicht gedacht. Der Name war schon anderweitig besetzt.

Evelina ist mir irgendwie zu künstlich, obwohl das sicher nur deshalb kommt, weil es derzeit so viele Lina´s gibt.

Liebe Grüße
Jenny

Beitrag von derhimmelmusswarten 14.03.11 - 20:58 Uhr

Hört sich an wie ne Krankheit. Ebola erinnert mich sehr daran... Gefällt mir also absolut nicht. Evelina ist mir zu zusammengeschustert. Entweder Eva oder Lina. Beides sehr schöne klassische Namen.

Beitrag von russianblue83 14.03.11 - 21:00 Uhr

Inola verbinde ich mit Linola und Enola mit Ebola.#rofl.. sorry #schein

Beitrag von annibremen 15.03.11 - 08:56 Uhr

Ich finde, das klingt wie ein Virus #rofl

Sorry, nicht böse gemeint, aber das ist nix ;-)

Beitrag von maari 15.03.11 - 10:41 Uhr

Danke für die Rückmeldungen.

Ich fand es wirklich interessant, dass doch die wenigsten - aber immerhin ein paar - die gleiche Assoziation hatten wie ich, nämlich den Bomber. Diese spricht tatsächlich gegen den Namen, auch wenn er MIR klanglich sehr gut gefällt (wie bereits erwähnt lässt sich über Geschmäcker trefflich und mit Sicherheit ergebnislos streiten).

Evelina ist übrigens weder eine Eigenkreation noch eine Zusammenwürfelung der Namen Eva und Lina, sondern stammt vom altfranzösischen "Aveline" ab...