Was ist denn nur mit mir los??? SS?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hibbelmausi10 14.03.11 - 16:03 Uhr

Hallo ihr lieben,

bei mir gehts in den letzten wochen gesundheitlich drunter und drüber, ich weiß gar nicht was da los ist.
Ich habe im januar die pille abgesetzt, ganz normal eine abbruchblutung bekommen und muss um den 2.2. meinen Es gehabt haben. Habe ihn deutlich gespürt. am es+5 hatte ich schon ein mensartiges ziehen im bauch. am nmt +3 habe ich einen 25er test gemacht, der negativ war...daraufhin habe ich eine ss für diesen zyklus ausgeschlossen. meine mens habe ich nicht bekommen, was mich dann zweifeln ließ, ob meine unterleibschmerzen wirklich vom ES kamen bzw. ob ich überhaupt einen ES hatte. Kurz darauf habe ich wieder angefangen die pille zu nehmen.
Daraufhin hatte ich in den letzten 4 wochen folgende sypthome: 1. heftiges ziehen im unterleib rechts, bei druck kaum auszuhalten (ca. 4 tage) das verschwand plötzlich wieder und dann bekam ich ein paar tage später wieder krampfartige schmerzen rechts unten im rückenbereich, wovon ich nachts sogar wach wurde! "morgen gehe ich zum arzt" dachte ich mir immer, solange bis es nach 4 tagen von alleine verging.
wieder ein paar tage später, vorletzten sonntag wurde es mir abend plötzlich so übel, dass ich mich 8mal übergeben musste *sorry* ...die ganze nacht konnte ich mich kaum bewegen, mein freund musste zur notapotheke, ich hatte angst zusammenzuklappen... montag mittag ging es mir wieder besser und dienstag konnte ich sogar wieder arbeiten. Komischerweise habe ich seit diesem tag als mir so übel war schmierblutungen. Die blutungen habe ich bis heute. Und jetzt kommts...gerade habe ich einen kaffee getrungen und er schmeckte mir zu ersten mal nicht, mir wurde wieder total übel davon...schon allein der geruch...brrrr #zitter

Was ist denn nur los mit mir? Ich kann momentan leider nicht zum arzt weil ich im ausland bin. :-(

Viele liebe grüße #herzlich

Beitrag von amina-85 14.03.11 - 16:07 Uhr

ich frage mich wiesoooo du zuerst die pille absetzt und dann wieder angefangen hast sie zu nehmen????

also ich würde nochmal ein sst heute machen und dann müsste er wenn du ss bist auch pos zeigen!!

alles gute#schwanger

Beitrag von sarahwong 14.03.11 - 16:09 Uhr

Auch im Ausland gibt es Aerzte und Krankenhaeuser! (bin selber oft im Ausland)
Apotheken scheint es ja auch zu geben. In welchem Land befindest du dich?

Bei diesen Symptomen solltest du sofort einen Arzt aufsuchen. Geh am besten in ein Krankenhaus. Und ich wuerde auf keinen Fall die Pille weiter nehmen, so wie's aussieht koennte es sein, dass du schwanger bist, und so ist es bestimmt gar nicht gut fuer dein Kind!!!!!

GEH ZUM ARZT! Am Ende gefaehrdest du nicht nur die Gesundheit eines Ungeborenen, sondern auch deine eigene!

Alles Liebe, ich hoffe das Beste fuer euch!

Beitrag von valith 14.03.11 - 16:10 Uhr

Kannst du nicht noch einen SST machen??den gibt´s doch bestimmt wo du bist oder einen Ovu??
Spätestens nach deiner Kaffee geschichte, denke ich dass du SS bist.
wie stark sind denn die SB? Habe gehört dass das in der FrühSS ganz normal sein kann-geh doch mal ins SS Forum die können bestimmt besser helfen.

Ich wünsche dir alles gute, wo immer du auch bist.
#klee#liebdrueck#klee

Beitrag von tomnano 14.03.11 - 16:11 Uhr

Hallo,

mann das ist aber auch ein Chaos bei Dir...

Also wenn Du wirklich nicht zum Arzt kannst (was ich bei anhaltenden Schmerzen aber auch im Ausland empfehlen würde!), dann würde ich zum einen nochmal nen SS-Test machen und zum anderen Mal probieren, ob Du auf dem rechten Bein hüpfen kannst ohne ein Stechen rechts im Unterleib zu haben. Die Schmerzen re. könnten nämlich auch von ner Blinddarmentzündung sein (sofern Du den noch hast). Ich wurde auch mal auf Verdacht darauf untersucht und der DOC hat gemeint, so könne man das daheim testen.... Auch das Übergeben kann bei einer Blinddarmentzündung vorkommen. Hast Du ggf. auch Fieber?

Ansonsten kann es schon mal sein, dass der Zyklus total durcheinander kommt, wenn man die Pille abgesetzt hat. Und auch wenn Du die Pille dann so kurz danach wieder genommen hast, kann das auch alles durcheinander bringen - in Bezug auf die Schmierblutungen...

Auf jeden Fall - wenn es gar nicht besser wird, dann geh bitte zum Arzt!

Liebe Grüße
Nano

Beitrag von ..cristina.. 14.03.11 - 16:12 Uhr

Ich frage mich in welchem Land du bist das du bei den Beschwerden nicht zu KH fährst ...

Sorry aber hier um meinung fragen bringt nix ab ins Auto und zum Doc ....

Beitrag von hibbelmausi10 14.03.11 - 16:25 Uhr

Erstmal dankeschön ihr lieben für die vielen antworten!
Ich bin in griechenland in einem kleinen dorf, die nächste großstadt ist ca. 130km entfernt und da bisher ja alles wieder verging, bin ich noch nicht ins krankenhaus gefahren. Ist hier nicht gerade angenehm im krankenhaus zu liegen.
Ich habe bis eben eine ss ausgeschlossen und das ganze auf eine hormonumstellung wegen der pille geschoben. Ja bis eben, als ich den kaffee trinken wollte... #hicks
Ich hätte mir vielleicht zweimal überlegen sollen, ob ich die pille wieder nehme. Ich habe letztes jahr 10 monate versucht ss zu werden und habe nach absetzten der pille ganz schlimme akne bekommen. Die kündigte sich wieder an und nachdem der sst neg war, beschlossen wir es im winter nochmal zu probieren. Unüberlegt, ich weiß...:-(

Beitrag von hibbelmausi10 14.03.11 - 16:35 Uhr

Ich werde mir aber morgen früh einen sst in der apotheke holen, die gibt es hier ja zum glück :-)
Vielleicht weiß ich dann mehr, ansonsten werde ich nächste woche zuhause mal zum arzt gehen.