Schlafen lernen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von xxblackcatxx 14.03.11 - 16:27 Uhr

Liebe Mamas,

meine kleine ist jetzt 8 Monate und sie schläft immer noch nicht alleine in ihrem bettchen ein.
Nun habe ich mal im internet geschaut nach einem buch der mir tipps gibt wie sie in ihrem bettchen alleine einschlät kann mir jemand ein buch empfehlen oder andere tipps geben?
Freue mich über jeden Tipp denn es ist bestimmt auch für sie besser wenn sie gleich in ihrem bett schläft.

lg xxblackcatxx

Beitrag von marysa1705 14.03.11 - 19:14 Uhr

Hallo,

das Verhalten Deiner Tochter ist total normal. Meistens können Kinder so zwischen 2 und 4 Jahren dann alleine einschlafen - ganz von selbst. Das muss man ihnen nicht beibringen, ebenso wie sie laufen, sitzen etc. alleine lernen.

Ich empfehle Dir das Buch:
"Kinder verstehen - Born to be wild: Wie die Evolution unsere Kinder prägt" von Dr. Herbert Renz-Polster.
http://www.kinder-verstehen.de/


Hier mal ein Blick ins Buch zum Thema "Schlafen".
http://www.kinder-verstehen.de/images/KV_Kap_4_fuer_Webseite_incl.pdf

LG Sabrina

Beitrag von tragemama 14.03.11 - 19:48 Uhr

Warum glaubst Du, muss sie das "lernen" oder "können"? Warum denkst Du, es ist besser für sie?

Beitrag von kruemelchen1806 14.03.11 - 20:25 Uhr

Hallo,

ich bin auch der Meinung, dass es so völlig in Ordnung ist.
Mein Sohn ist jetzt 11 Monate und schläft auch nicht einfach so ein. Meine Tochter ist jetzt bald vier Jahre und auch sie braucht mich hin und wieder bei sich um gut einzuschlafen.
UND ich bin jetzt fast 31 und brauche auch meinen Mann oder meine Kinder um gut einzuschlafen.

Ich denke es kommt irgendwann von selber und braucht seine Zeit.
Mein Tipp, lass dich nicht stressen und lass dir nicht einreden, dass Kinder alleine einschlafen müssen.

Lieber Gruß
Tanja

Beitrag von schnuppelag 14.03.11 - 22:54 Uhr

Das Schlafen selbst braucht man nicht lernen. Das ist jedem Säugetier angeboren :-)
Muss deine Süße denn allein einschlafen? Mein Kleiner (11 1/2 Monate) schläft meist nur ein, wenn ich ihn stille, im KiWa umher bewege oder wir Auto fahren... (oder sich eine der Omas um ihn kümmert - da klappts auch mal ohne Mama *g*).

Ich kann dir das Buch "Schlafen statt Schreien" ans Herz legen - vielleicht sind da ein paar Tipps für dich dabei.

Aber ansonsten kann ich auch nur empfehlen, der Dinge auszuharren und der Natur ihren Lauf zu lassen. Manche Babys brauchen keine Einschlafhilfe... und andere hingegen etwas länger. Aber das bedeutet nicht, dass sie nie allein einschlafen können.

Beitrag von ohneplan 15.03.11 - 20:20 Uhr

das ist bei uns ganz genauso - entweder stillen oder tragen


lies das buch "ich will bei euch schlafen" das gab mir die gelassenheit den ganzen "guten ratSCHLÄGEN" lächelnd zu wiederstehen und die gewissheit das ich alles richtig mache mit meiner maus!!!