Frage zur Blutung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mariah0812 14.03.11 - 17:01 Uhr

Hallo Zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich bin im 5. ÜZ. Habe seitdem absetzen immer stark die Regelblutung, und auch tief rot.
Bei der letzten Blutung am 24.02. hatte ich sie nur am 1. Tag stark und danach kaum noch, und komischerweise nur braunes Blut?!
Seitdem habe ich ein ständiges Ziehen im UL, Blähungen, komische Träume.....und im Moment starkes Brust-AUA (hatte aber Samstag meinenES)

Ich habe 2 Freundinnen, die meinen, das ich schwanger sei?!
Der SST vor 1 Woche war aber neg.
Oder arbeitet jetzt der Körper erstmal richtig?

Könnt ihr mir da helfen? Hoffe nur, das das nix schlimmes ist?!

Vielen Dank im Voraus

Lg

Beitrag von julie1108 14.03.11 - 17:09 Uhr

Also wenn mein SST negativ war, war ich auch meist nicht schwanger, aber vielleicht war es auch noch zu früh zum testen. Ich würde aber leider eher davon ausgehen, dass es nicht so ist :-(.

Beitrag von nadi110880 14.03.11 - 17:23 Uhr

Hi,

würde es auf jeden Fall vom FA klären lassen.
Könnte aber durchaus ne Einnistungsblutung gewesen sein. War bei mir zumindest so. Teste einfach jetzt noch mal und wenn nicht dann geh zur Gyn und lass dich untersuchen.

Viel Glück

Manchmal spielt uns aber auch unsere Einbildung und der starke Kinderwunsch einen streich#winke

Beitrag von mariah0812 14.03.11 - 17:30 Uhr

ja das hast du recht. Aber diesmal gehe nicht ich davon aus, sondern meine 2 Freundinnen :-D

Ich müsste am 26.03. meine Mens bekommen. Bis dahin warte ich noch.

Vielen Dank:-D

Beitrag von zazazoo 14.03.11 - 17:24 Uhr

Am 24.02. war die Blutung / deine Mens. Sollte das eine Einnistungsblutung gewesen sein (hatte ich zB), dann hätte der Test letzte Woche eigentlich schon positiv ausfallen müssen, weil du dann ja quasi am Tag der Blutung dienen NMT hattest. Weißt du welchen Test du hattest (10er, 25er...)?

Beitrag von mariah0812 14.03.11 - 17:31 Uhr

Ich hatte nen 25er, den von Clear Blue.
Ich glaube da auch nicht dran, aber meine 2 Freundinnen beharren darauf :-)

Da muss man sich echt zwingen standhaft zu bleiben und nicht auch in den Glauben zu verfallen :-D

Beitrag von zazazoo 14.03.11 - 17:34 Uhr

Wir bilden uns gewisse Symptome ja auch gerne mal ein, wenn der KiWu so groß ist. Ich hatte mal einen Zyklus (VOR der SchwS), wo es mir quasi schlechter ging, als bei der wirklichen Schwangerschaft, weil ich sooo auf Symptome gehofft hatte. Wenn du es nicht abwarten kannst, teste noch einmal (wie gesagt, wenn die Blutungen am 24.2. Einnistungsblutungen gewesen sein sollten, wärst du mittlerweile in der 5. Woche - da MUSS jeder Test anschlagen), oder warte einfach, ob sich deine Mens zeitig ankündigt ...

Beitrag von mariah0812 14.03.11 - 17:40 Uhr

Ja ich müsste am 25.3. meine Mens bekommen, ich warte auf jeden Fall solange...wir haben um den ES rum viel geherzelt, viell. hats ja da geklappt :-D
Und wenn nicht auf ein neues...

Lieben Dank #winke