verstopfung durch FM-Tee?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von peg900 14.03.11 - 17:09 Uhr

hallo ihr lieben!

ich muß da mal was fragen (steht oben), kann das wirklich sein?

denn im grunde genommen ist es ja ein mittel gegen durchfall.
nun trink ich den jetzt seit 9 tagen (2 große tassen am tag) und ich muß sagen, ich bin total aufgebläht und kann kaum aufs klo (sorry).

heute hab ich ihn dann weg gelassen, ich glaub, das macht da nicht wirklich sinn, den weiter zu trinken.

hat jemand auch solche erfahrungen gemacht?

gglg peg

Beitrag von nalaniia84 14.03.11 - 17:10 Uhr

und ich dachte ich habs mir nur eigebildet ... geht mir genauso..

Beitrag von peg900 14.03.11 - 17:13 Uhr

was machst du? trinkst du ihn trotzdem weiter oder läßt du es auch bleiben?

lg

Beitrag von nalaniia84 14.03.11 - 17:16 Uhr

viele beutel habe ich da nicht mehr in der packung die werde ich wohl noch aufbauchen

Beitrag von nimdal 14.03.11 - 19:34 Uhr

ja kann schon sein! hab ich auch schon gelesen!

Beitrag von lockenschopf 14.03.11 - 20:07 Uhr

huhu,

also die verstopfung kommt vom progesteron! du bist bestimmt schon in der 2.ZH? der frauenmantel regt den progesteron und gelbkörper an und je höher das progesteron um so mehr die verstopfung! ;-)

liebe grüße
peggy #winke