Kinderzimmergestaltung-bitte um Meinung und Vorschläge

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von schutzengel07 14.03.11 - 17:26 Uhr

Hallo,wir ziehen bald in unser Eigenheim,wo unser Sohn(4.J.) endlich ein großes Zimmer bekommt.Er hat Möbel in Buche ,aber mit wenig Maserung.Sein neues Hochbett mit Rutsche wird weiß sein.
Nun ist er ein ganz großer Bob der Baumeisterfan und wir wollen ihm sein Zimmer auch so gestalten.
Ich dachte jetzt daran ,einige Leinwände mit Motiven zu bemalen und dann steltl sich aber die Frage,wie wir die Wände anstreichen.
Ich hatte jetzt schon einmal die Idee,dass ich sie im unteren Bereich in einem hellen Sandton streiche und diesen Bereich dann oben an der Kante mit zwei Reihen Bausteinen abtrenne(schönen Braunton) und darüber dann einen ganz feinen Blauton streiche.
Was meint ihr dazu?Wird das zuviel oder fändet ihr die Idee gut,oder habt ihr andere Vorschläge?Leinwände werden es aber höchstens 4,wenn nicht sogar nur drei.

lg Katrin

Beitrag von schnuffinchen 14.03.11 - 18:12 Uhr

Ganz ehrlich? Ich würde nur die Leinwände nach BdB gestalten.

Mit 4 Jahren fand unser Junior Bob auch total cool. Heute, mit 5,5 Jahren, findet er Bob megaout und "was für Babys".

Beitrag von schutzengel07 14.03.11 - 18:20 Uhr

Ok,danke für deine ehrliche Meinung.Habe auch schon daran gedacht,die Wände nur in einer Farbe zu streichen und dann die Leinwände.Dann kann man es jederzeit wieder anders dekorieren,oder?
lg Katrin

Beitrag von saya82 14.03.11 - 20:42 Uhr

Hallo!

Die Idee finde ich schön aber machen würde ich es nicht.
Mein Sohn fand BdB in dem Alter auch ganz toll und dann bald nicht mehr.
LG

Beitrag von engelchen28 15.03.11 - 17:58 Uhr

hallo katrin!
ich würde die wände dezent halten (z.b. sand) und sie nur mit leinwänden, wandtattoos o.ä. verzieren. wenn sich der geschmack mal ändert, müsst ihr nicht gleich neu streichen. zudem würde ich kleine dekogegenstände (z.b. BdB spielzeugkiste, stifthalter o.ä.) besorgen.
lg
julia