7.SSW - Kreislaufprobleme - was kann ich machen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von isabell0483 14.03.11 - 17:44 Uhr

hi ihr süßen,

bin nun in der 7.ssw und habe ziemlich kreislaufprobleme. habe eh schon niedrigen blutdruck, aber jetzt kommt mir das alles noch viel schlimmer vor. was kann ich gegen diesen komischen schwindel etc. tun. hört das im laufe der ss wieder auf. bei meiner ersten ss hatte ich das nicht.

lg isa mit Maya(2) & Krümelchen (6+2)

Beitrag von lara-lucy 14.03.11 - 17:52 Uhr

Hi!

Hatte ich auch ganz schlimm - bin zweimal auf der Arbeit fast umgefallen.
Bei mir lag´s hauptsächlich am Blutzuckerspiegel. Seit ich alle 2 - 3 Stunden ne Kleinigkeit esse, ist es viel besser geworden!

lg steffi

Beitrag von isabell0483 14.03.11 - 17:56 Uhr

Mein großer Problem ist, das ich ein sehr schlechter "Trinker" bin. Ich trinke über den Tag verteilt sehr wenig, leider. Ich denke mal das das vllt. auh ein Grund ist, aber ich versuche mich zu bessern ;-) Das stimmt, könnte auch der BZ-Spiegel sein, muss ich mal drauf achten ob es, wenn ich über den Tag verteilt,kleinere Mahlzeiten zu mir nehme,besser wird. Im Moment habe ich eher Fressattacken ;-)

Beitrag von sira31 14.03.11 - 20:37 Uhr

Ich habe auch immer morgens/vormittags Kreislaufprobleme mit Schwindel und jetzt hat mir meine Frauenärztin Stützstrümpfe verschrieben. Soll auf jeden Fall helfen, aber ich kann es erst morgen ausprobieren, wenn ich sie bekomme :-)

lg
Sabrina mit Würmchen (15+1)