ab wann habt ihr es freunden und familie

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von mahboula 14.03.11 - 17:57 Uhr

erzählt das ihr ss seid??

ich habe am freitag einen termin bin dann 6+1 und hoffe das ich den herzschlag schon sehen kann..mein mann kann es kaum abwarten es seiner familie zu erzählen da sie auch nciht in DE wohnen...

denkt ihr es wäre gut dann schon zu erzählen wenn man das herzen blubbern sieht??


glg

Beitrag von leyley 14.03.11 - 17:59 Uhr

an weihnachten als "geschenk" da war ich im 3mon. :-)

vorher war mir zu früh!!!!!!!!
alles gute dir!

gruß ley 23ssw #winke

Beitrag von lucas2009 14.03.11 - 18:01 Uhr

Ich hatte zwei FG´s und meine Familie war immer Informiert, auch bei dieser SS wussten sie es schon in der 6.SSW. Also meine Eltern und Geschwister, den Rest sehe ich in der 10.SSW dann werden wir es wohl erzählen.

Wenns schief geht, erfahren es doch eh alle irgendwann. ich war froh, das es alle wussten.

Aber Freunden (außer drei ganz engen die es wissen) erzähle ichs erst später.

Beitrag von bini11 14.03.11 - 18:01 Uhr

huhu

Hab der engsten Familie und den engesten Freunden schon in der 6. SSW ertzählt. Und Bekannten danach nach und nach halt.
Ich kann das nicht für mich behalten :-p

lg bini #winke

Beitrag von moonlight-shadow89 14.03.11 - 18:10 Uhr

Hey, ich habs meiner Familie auch sofort erzählt als ich es erfahren habe.(7.ssw) meinen engsten Freunden musste ich es auch früh erzählen,da wir oft am Wochenende gefeiert haben und jedes Mal ne Ausrede wäre komisch gewesen. Alle anderen werden es ja dann Mal sehen. :-p

Beitrag von 17876 14.03.11 - 18:05 Uhr

Hallo,

also ich habe es meiner Family sofort erzählt. Meinen Freunden ein paar Tage später!

LG

Beitrag von sarisarah 14.03.11 - 18:11 Uhr


Ich habe bei 5+3 erfahren das ich schwanger bin. Zu dem Zeitpunkt waren wir bei meinen Eltern und eigentlich wusste meine Mutter es vor mir!:-) Wir haben es dann auch zugegeben und meinen Eltern + Geschwistern und ein paar Tage später seinen Eltern + Schwester erzählt. Am Wochenende bei 10+6 haben wir es meiner Tante + Cousine (wir sind sehr eng) und seinen Tanten + Onkel erzählt, heute ist der Rest meiner Familie dran und ich denke dann werden wir es langsam dem engeren Freundeskreis erzählen. Natürlich hab ich auch immer mal wieder ein wenig Angst das etwas schief gehen könnte, aber ich denke die Angst wird so oder so bleiben sowohl in der Schwangerschaft als auch mit Kind. Passieren kann halt immer was, aber wir gehen einfach mal davon aus dass alles gut geht! #verliebt

Beitrag von nimdal 14.03.11 - 18:23 Uhr

der Familie und ausgewählten guten Freunden in der 5.SSW - offiziell machen wirs erst wenn die 12.SSW vorbei ist!

Beitrag von schneehasl 14.03.11 - 18:40 Uhr

Bin nun im 6. Monat und es wissen meine Freunde immer noch nich :-p

Beitrag von laemmlein 14.03.11 - 18:55 Uhr

Hi!

Ich hab's in meiner 1. SS so gemacht und werd's jetzt wieder so machen:

Eltern, Geschwister und enge Freunde werden gleich informiert.
Im Grunde genommen alle die, die es eh merken würden, wenn was schiefgeht und ich z.B. ins KH müsste.

Der Rest (wie z.B. die Leute in den Firmen, für die ich selbständig arbeite) erfahren es nach der 12. Woche bei Gelegenheit.
Ausserdem erfährt es dann auch erst meine Oma, weil die sich viel zuviel aufregen würde, wenn was schiefgeht.

LG Nina

Beitrag von muffy83 14.03.11 - 18:56 Uhr

Huhu,

ich hab´s Familie und Freunden in der 6.SSW erzählt.

Lg

Beitrag von jana2012 15.03.11 - 10:31 Uhr

Hallo,
ich bin heute 10+5 und alles ist in ordnung, werde es deshalb morgen dem werdenden Opa mitteilen und dann nach und nach allen anderen.