Brauch mal hillfe, wegen meiner grossen Tochter.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von snuffle 14.03.11 - 18:47 Uhr

Hallo,

ich weiss, gehört nicht ganz hier her.#hicks

Meine Tochter (2) hat seid Tagen Durchfall. Gestern war der Stuhl wieder normal aber heute in der Kita ging es wieder los.

Morgen werd ich nochmal mit ihr zum Arzt aber ich fürchte fast, ein Krankenhausaufenthalt wird uns wohl nicht ersparrt bleiben:-(

Nu will und kann ich sie aber nicht alleine da lassen. Meine Frage ist, da ich in der 23SSW bin, kann ich dann überhaupt bei ihr bleiben?

#danke schon mal für eure hilfe...

Beitrag von nici20285 14.03.11 - 18:49 Uhr

weiß ja nicht wie das bei euch in den kh ist aber hier bei uns darf man immer mit drin bleiben wqenn man will egal wie alöt die kinder sind nur des man halt keinen kranlenschein bekommt auf sich sndern aus kind oder urlaub nehmen muss ja nach arbeitgeber

Beitrag von snuffle 14.03.11 - 18:51 Uhr

Ich hab einen BV von meinem AG bekommen, daher wäre es kein Problem.

Angst hab ich nur, dass die mich nicht wegen der SS da lassen...#kratz

Wegen Ansteckngsgefahr und so.

Beitrag von nici20285 14.03.11 - 18:52 Uhr

Kann deine angst verstehen aber ich glaube sie überlassen es dir..... ausserdem ist es fraglich b si erein muss vielleicht ist es nicht ganz so schlimm und sie sagen fein babane und zwieback geben der kleinen

Beitrag von snuffle 14.03.11 - 18:55 Uhr

Ich versuch ihr schon seid Tagen Zwieback zu geben und Tee. Dann isst sie aber lieber gar nichts.:-(

Den Tee trinkt sie ja mal noch grad so aber essen ist wirklich schlecht. Ich hab ihr dann trocken Brötchen gegeben, da hat sie wenigstens bisschen was gegessen.:-(

Beitrag von nici20285 14.03.11 - 18:57 Uhr

essen ist nicht ganz so schlimm.... trinken ist wichtig darauf musst du achten des brauch sie ganz viel...egal ob tee oder wasser...... notfalls süße den tee nen bissel des sie mal nen anderen geschmack hat..... oder reibe mal nen apfel und lass ihn bissel braun werden die helfen auch super....

Beitrag von snuffle 14.03.11 - 19:04 Uhr

An nem Apfel hat sie vorhin bisschen geknabbert. Tee bekomm ich mit kleinen Tricks in sie rein. So gehts ihr ja bestens. Sie sitzt grad mit Papa auf der Couch und guckt Nils Holgerson, dass hab ich als Kind schon so gerne gesehen.

Ich werd Morgen gleich nochmal mit ihr zum Arzt.

vielen dank für deine Hilfe

Beitrag von nici20285 14.03.11 - 19:08 Uhr

genau geh nochmal mit ihr zum arzt aber ich glaube nicht das ihr rein müsst wenn es ihr soweit gut geht,

wenn sie zu großen flüüsigkeitsverlust hätte würde sie jetzt nur liegen und schlafen....und friren....wir schauen auch gerade nils hihi

Beitrag von nurina 14.03.11 - 18:53 Uhr

Eine Bekannte von mir war vor kurzem mit ihren beiden Jungs im KH, sie war das kurz vor ET und durfte da bleiben, allerdings wurde bei den Jungs "nur" Diagnostik gemacht....

Gute Besserung an Deine Kleine!

Beitrag von corinna.2010.w 14.03.11 - 18:53 Uhr

huhu

ich denke das du da bleiben kannst.

ich denke nich das die dich heimschicken, sie is ja noch so klein.

Vllt kannst du dich mit deinem menne abwechseln wenn er feierabend hat oder so.

aber die werden dich auf ansteckung hinweisen,....


lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich 24ssw #baby

Beitrag von snuffle 14.03.11 - 18:57 Uhr

Mein Mann würde schon dann da bleiben aber da ist ja wieder das Problem das er keinen Krankenschein bekommt und da er noch nicht wirklich lange in der Firma ist hat er noch kein Urlaubsanspruch.

Der Chef ist jetzt nicht son A... und würde sich total quer stellen aber einige Probleme würden schon auf kommen. Also, wenn es gar nicht anders geht, könnte mein Mann schon da bleiben.

#danke

Beitrag von gsd77 14.03.11 - 20:00 Uhr

Hallo,
mein Sohn ist ebenfalls 2 Jahre und vergangenen Sommer hatte er über 1 Woche Durchfall, machten uns schon sehr grosse Sorgen und waren dann im KH mit ihm!
Der Arzt dort sagte uns das es erst tragisch wird wenn ein Kleinkind mehr als 5-6 mal am Tag auf die "grosse Seite" geht!
Und solange er/sie brav isst und trinkt ist alles halb so wild!

Wie schaut es denn aus bei Deinem Zwerg? Isst er? Trinkt er brav??? Wie oft macht er denn ????

Gekochte Karotten und Reis helfen sehr gut, auch ein geriebener Apfel der gestanden ist bis er braun ist hilft sehr gut!!

Alles Liebe!

Beitrag von snuffle 14.03.11 - 20:51 Uhr

Sie isst hier zu Hause sehr schlecht. Sie knabbert nur bisschen dran rum und gut ist. Sie hat aber Hunger, sagt sie zumindest dauernd. Trinken tut sie auch eher schlecht bis gar nicht.:-(