Ständiges Hüsteln nach Kehlkopfhhusten

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von martina02 14.03.11 - 18:50 Uhr

Hallo,
so schön ein Kachelofen ist, es hat seine Nachteile. Unser Sohn hat seit 2 Jahren immer in der Winterzeit von Zeit zu Zeit ein Kehlkopfentzündung. Es bellt wie ein Hund. Es kündigt sich mit ständigem räuspern und hüsteln an.
Die trockene Luft befeuchten wir mit etlichen Wasserschalen und Wäscheständer voll mit nassen Handtüchern. So schaffen wir max. 42%.
Lungen sind bei diesem mal frei. Aber es hat ein ständiges Hüsteln und Räuspern zurückbehalten (alle paar Sekunden). Der Husten fing vor fast 2 Wochen an (immer ohne Fieber). Es sagt immer, daß Schleim ihn zum Räuspern zwinge. Ich gebe ihm den vom KA verschriebenen Schleimlöser ACC100. Er sagt, er müsse einfach Husten. Ist daß ein Tick ?
In der näächsten Zeit werden wir noch einen Allergietest machen.

Danke und Grüße

Martina

Beitrag von celia791 14.03.11 - 20:22 Uhr

Hallo,

hier kann Euch gut mit Homöopathie geholfen werden, schau mal, welche Symptome am besten zu Deinem Sohn passen:

Causticum D12: Hohler, zäher Husten, Heiserkeit, Schleim, ein Schluck kaltes Wasser bessert immer. Angezeigt, wenn beim Husten Urin abgeht.

Silicea D12: Reizhusten, ausgelöst durch die Empfindung, als ob ein Haar auf der Zunge wäre.

Belladonna D30: Bellender und kitzelnder Husten bei Reizung der oberen Luftwege.

Phosphorus D12: Bei tiefsitzender Reizung im Kehlkopf und Entzündung der Bronchien mit starken brennenden Halsschmerzen, Heiserkeit, Sprechen verschlimmert.

Man gibt immer 3x täglich 3 Globulis, bei Verschlimmerung auch noch 1-2x.

Falls Du nichts passendes darunter findest, Monapax Hustensaft ist ein homöopathisches Komplexmittel und hilft besonders gut bei Reizhusten.

Vorbeugend bei dem bellenden Husten mit Kehlkopfentzündung kannst Du Spongia C30 geben. Das wirkt Wunder und es kommt erst gar nicht mehr zu einer Entzündung oder zu Erstickungsanfällen.

An Eurem Ofen wird es sicherlich nicht liegen, wenn ihr die Luft immer befeuchtet. Eher ist Heizungsluft daran beteiligt und vor allem Abgase aus der Umwelt.

Lieben Gruss, Celia.