Brennesseltee und Rotbuschtee zum abnehmen?Kennt ihr euch da aus?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von paty.r 14.03.11 - 19:33 Uhr

Hallo Mäddels hab gehört, dass man mir Rotbusch und Brennesseltee abnehmen kann bzw. die diät unterschtützt wird.
Ich mache seit einem Monat eine diät und habe schon 9 Kilo abgenommen#huepf#huepf#huepf#huepf mit gesunde ernährung funktionier es suuuuper!!!!!! Aber seit ne guten woche will eifach nichts mehr runter#schmoll glasubt ihr das ich mit diesen Tee es wirklich unterstützen kann? Weil mit Tabletten will ich erst garnicht anfangen!

Kennt ihr euch da aus?

LG Patrizia

Beitrag von schnubbi83 14.03.11 - 20:03 Uhr

Hey hallo...

Hmmm naja viel Tee entschlackt und reinigt den Körper..So weit ich weiß entwässert Brennesseltee nur....

Viel Erfolg

lg

Schnubbi83 ( die mit Ernährungsumstellung schon 6 Kg runter hat:-)

Beitrag von schwilis1 14.03.11 - 21:26 Uhr

du hast in 1 monat 9 kg runter? also in 4wochen? entweder wiegst du sehr sehr viel... oder du ernährst dich nicht gesund sondern du hungerst. oder du ernährst dich gesund und treibst irre viel sport... aber mit gesunder ernährung ist das unmöglich.
ich hab mal in 6 Wochen 14 kg abgenommen. aber ich hab gehungert und sport gemacht wie ne irre.

Brennesseltee entwässert. rotbusch dämpft meiner erfahrung nach den hunger.

Beitrag von pcp 15.03.11 - 10:54 Uhr

Naja, jeder Stoffwechsel ist anders.

Aber wenn Du zB. mal komplett entzuckerst und KH fast ausschließlich in Form von Gemüse zuführt kann man sehr wohl in so kurzer Zeit soviel abnehmen, ohne daß man dabei hungert. zB. bei Metabolic Balance.

Die Frage ist nur was passiert "danach". ;-)

lg

Beitrag von schwilis1 15.03.11 - 13:06 Uhr

na klar... aber dann ist es dennoch hungern. unter 900kcal ist hungern!!! und dann hat es wie gesagt nichts mehr mit gesunder ernährung zu tun.
ich gönn es TE und bin schweineneidisch denn ich hab gerade mal in 8 wochen 12 kg geschafft (allerdings bin ich auch sehr schwer und hatte in der zeit zweimal magendarminfekt)

ansonsten halte ich es für sehr ungesund (und das von einer ehemaligen essgestörten)

Beitrag von pcp 15.03.11 - 13:20 Uhr

Woher weißt Du denn wieviel Kalorien sie täglich zugeführt hat?

Ich hab von Metabolic Balance gesprochen und das ist sicher kein "Hungern".

Beitrag von schwilis1 15.03.11 - 20:27 Uhr

weil du nur mit Gemüse niemals genug zusammen bekommst um 1300 oder ähnliches zusammen zu bekommen. zudem muss man rechnen wieviel geht rein, wieviel wird verbrannt, das macht dann die abnahme...
ach im grunde ist es mir egal... aber ich halte es für utopie in so kurzer zeit soviel zu verlieren und für ziemlich ungesund...

Beitrag von pcp 16.03.11 - 12:01 Uhr

Utopisch ist es nicht, das beweisen ja die unzähligen Erfolgsgeschichten. Und es ist eiweißlastig, Gemüse allein wäre tatsächlich ungesund.

Beitrag von paty.r 15.03.11 - 21:20 Uhr

sehr sehr viel wiege denke ich nicht. Mein start gewicht bei der anfangsdiät war 79 kg bei 158cm. Hungern tu ich nicht! Ich ernähre mich sehr sehr gesund und mache auch sehr viel sport! Das ist mein geheimniss, sonst nichts;-)

grüssle

Beitrag von hippychick 16.03.11 - 08:57 Uhr

ich will dir nicht zu nahe treten, aber du nennst 79kg bei 158 nicht viel???

dein normaler bmi waere 20-25, deiner liegt bei 32>>Adipositas (Bei der Adipositas (lat. adeps = fett) bzw. Fettleibigkeit, Fettsucht, Obesitas

Beitrag von paty.r 16.03.11 - 14:10 Uhr

ich habe geschrieben ich wiege nicht sehr sehr sehr viel. Und ich als italienerin weiß was adipositas heißt!!! Und wenn ich mich nicht dick fühlen würde, würde ich auch keine diät machen. Mann muss auch bedenken, dass ich nicht immer so dick war. Ich habe vor einem jahr zwillinge bekommen und da kamen die ganzen kilos drauf! Und 79 kilo wieg ich auch nicht mehr! Es sind jetzt 70 kilo!

Beitrag von soulcat1 15.03.11 - 10:03 Uhr

Na, klingt doch gut!

Ich hab nur durch gesünderes Essen seit Januar 6kg abgenommen.

Um jetzt noch weiter abzunehmen, solltest Du Dich bewegen! ;-)

Ich trinke Brennesseltee auch - weil er mir schmeckt :-) Roiboos mag ich nicht - das schüttelts mich.

Liebe Grüße

Petra #winke