Glässchen im Selbstversuch vorab getestet?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von kersekind 14.03.11 - 19:36 Uhr

Nabend,

ich hab noch ein paar Wochen Zeit, bis unser Purzel auf die Welt kommt und bis es Glässchen gibt erst Recht! Aber:

Habt ihr vor dem Füttern den Selbstversuch gestartet? Mein Männe lacht mich aus, weil ich schon so viele verschiedene Sorten und Marken angeschleppt hab. Die Frage des Selbstkochens stellt sich mir auch, gibt es da eine schöne Seite mit leckeren Rezepten oder wie handhabt man das? Ist mein erstes Kind und ich bin da quasi völlig unvoreingenommen!

#mampf

Ich möchte nur vorher gern wissen, wie das so schmeckt...wie war es bei Euch?

Gruß, K

Beitrag von koerci 14.03.11 - 19:38 Uhr

Bääääh, nie und nimmer würde ich das Zeug probieren #schwitz#zitter

Gemüse und Kartoffeln hat man ruck zuck selbst gekocht #mampf

LG
koerCi

Beitrag von tarosti 14.03.11 - 19:42 Uhr

Stimmt, bin ich ganz deiner Meinung...

LG
Tarosti

Beitrag von koerci 14.03.11 - 19:49 Uhr

Hier ist das beste Beispiel, weswegen ich das Zeug niemals essen würde:

http://www.windeln.de/media/catalog/product//7/6/7640104954347_Spinat_mit_Reis_190g_15.jpg

An was mich diese Sorte gerade erinnert, schreibe ich jetzt besser nicht :-p

Beitrag von rmwib 14.03.11 - 21:34 Uhr

Ooooooooooooooooooh leckerli Stillschiss nach Bauchweh #koch

Beitrag von koerci 15.03.11 - 13:24 Uhr

#rofl#heul#rofl danke!! So krass wollte ich mich nicht ausdrücken :-D

Beitrag von qrupa 14.03.11 - 19:39 Uhr

Ich hab bei meiner hebamme einen Beikostkurs mitgemacht, da gab es Gläschen zum testen. Und spätestens da war mir klar, sowas, wird mein Baby nicht bekommen. Die meisten richen und schmecken für mich nach allem nur nicht nach dem was drin ist.

Beitrag von electronical 14.03.11 - 19:44 Uhr

Ich hab schon mal probiert...Echt bäh #nanana
Bin fürs selbst kochen...

Beitrag von kullerkeks2010 14.03.11 - 19:45 Uhr

Mir schmecken die Gläschen auch nicht, aber meinem Kleinen ja...

Ich denke mal es ist auch klar, dass es uns nicht so schmeckt, da ja keine Gewürze dran sind;-)

Und nur weil es mir nicht schmeckt, heißt es ja nicht, dass es meinem Kind nicht schmeckt;-) Alle geschmäcker sind verschieden...

LG Janine +#baby Jeremy (7,5Monate)#verliebt

Beitrag von lumidi 15.03.11 - 09:27 Uhr

Sehe ich genauso.

Ich habe selbst gekocht, aber das wollte unser Kleiner gar nicht. Aber die Gläschen isst er jetzt.

Ich werd am WE noch einen Versuch starten. Wenn er mein Essen dann nicht will, dann gibt es eben Gläschen.

Beitrag von wunki 14.03.11 - 19:57 Uhr

Hab nen Beikostkurs gemacht und dort einen Geschmacksvergleich gemacht. Gläschenfraß wird bei uns nciht angeboten...würde ich nicht essen und das muss mein Sohn auch nicht.

LG Wunki

Beitrag von brina82 14.03.11 - 20:13 Uhr

Hi!

Also ich hab die erste Zeit immer selber gekocht hauptsächlich Pastinake mit Kartoffeln... anderes hat er nicht gegessen.
Mittlerweile isst er die meiste Zeit bei uns mit, aber er hat immer Phasen wo er NUR Gläschen essen will!
Ich find die auch voll eklig, aber er mag sie. Und dann kann er sie auch gerne haben :-)

LG Brina

Beitrag von mylittleangel 14.03.11 - 20:33 Uhr

huhu...

ja hab ich mal probiert und schmeckt nicht, egal welche sorte.. aber auch logisch, da alles komlett ohne gewürze ist und wir sind daran bereits gewöhnt.

aber mir schmecken auch meine selbstgemachten sachen für die kleine nicht, da eben mir persönlich das gewürz fehlt.

aber was lecker ist, sind die fruchtgläschen #mampf.. da war ich am anfang immer froh, wenn mir meine kleine immer was drin gelassen hat :-)

und ich persönlich finde die gläser in jeglicher form super für unterwegs... auch wenn hier dann steine fliegen. tu das, was du am liebsten hast und mit was du dich am besten identifizieren kannst. du tust es ja nicht für andere, sondern für dich !!!!!!

kann auch sein, dass dien baby am anfang noch nicht bereit ist für beikost, dann eben aussetzen und nochmal probieren. meine kleine hat erst mit 5 monaten angefangen, vorher ging das gar nicht... und nun mit fast 8 monaten ist sie von meinem teller mit. sie hat zwar keine zähne, aber irgendwie isst sie alles. wie auch immer sie das macht. will ausm glas trinken etc etc. jedes kind ist eben anders....

Beitrag von diekleene84 14.03.11 - 21:12 Uhr

Ich koche bisher zu 99,9 % selber. Einmal hat Niklas ein Gläschen bekommen, weil wir unterwegs beim Arzt waren und ich es verpasst hatte einzukaufen für seinen Brei.
Ich rein zu Rossmann und ein Gläschen mit Kürbis-Kartoffel geholt.
Dachte das ist mal was anderes als immer nur Kartoffel-Karotte-Rind.

Als ich das Glas aufgemacht habe, habe ich schon angefangen zu würgen. Als ich dann gekostet hatte, habe ich das Glas sofort entsorgt.

Für mich ist klar, mein kleiner bekommt keine Gläschen mehr.

Liebe Grüße
diekleene84

Beitrag von golden_earring 14.03.11 - 21:38 Uhr

Feli hat jetzt mit Beikost angefangen und ich hab bei jedem Glas mal ein Löffelchen probiert.
Meine selbstgekochte Karotte schmeckte genauso nach "Nix" wie die aus dem Glas - halt ungewürzte, pürierte, gekochte Karotte #gruebel

Die Obstgläschen sind übrigens total lecker!

Lg
Nina mit Felicia #verliebt

Beitrag von wir3inrom 14.03.11 - 22:37 Uhr

Scheußlich schmeckt das..
Wir sind aber halt schon so an Gewürze im Essen gewöhnt, dass die Gläscheninhalte einfach nur fad schmecken ;-)

Ich hab mir einen Dünsteinsatz gekauft, damit geht's ruckzuck!

Beitrag von hailie 15.03.11 - 00:14 Uhr

Nee, die schmecken überhaupt nicht.
Das ist auch einer der Gründe, weshalb ich selbst gekocht habe... das Kind soll sich lieber gleich an den richtigen Geschmack gewöhnen. Viele Kinder verweigern Selbstgekochtes, wenn sie nur Gläschen bekamen.

LG

Beitrag von lilaluise 15.03.11 - 07:40 Uhr

bäh, ich hab mal kartoffel pastinake probiert...wiederlich..meine kleine hat es auch nicht gegessen. bei uns gab es nur selbst gekocht.das einzigste was sie ab und an bekommen hat war menüs ab einem Jahr als wir zelten waren!das hab ich auch probiert und das war geschmacklich ok!

Beitrag von nici-0911 15.03.11 - 14:54 Uhr

Ich finde die Gläschen garnicht so schlecht.Meine Maus fand die von HIPP (Pastinake,Kartoffeln,Fleisch und Mais,Kartoffeln,Fleisch) richtig lecker.
Ich selber hab die auch probiert.Das erste Mal während der SS,da famd ich´s ziemlich bäh.Dann einige Monate nach der Geburt,und da muss ich gestehen haben sie mir geschmeckt.
Die Gläschen ab 12 Monate werden dann richtig lecker!!!;o)

Am besten du läßt dein Baby,wenn es dann soweit ist,einfach probieren.
Denn gesünder bzw. kontrollierter kannst du nur kochen,wenn du auch selbst anbaust-und das bezweifle ich!;o)

LG und alles Gute für die Geburt