Was gebt ihr bei MD Infekt zu essen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lilly1980 14.03.11 - 20:11 Uhr

Hallo,

meine Tochter 2 1/2 geht seit September 2010 in den KG. Logischerweise ist sie jetzt ständig krank. Während den Magen Darm Infekten möchte sie auch etwas essen. Jetzt beim xten Infekt mag sie aber nicht mehr nur "trockenes Brötchen oder Zwieback, Kartoffelpü. usw. essen.

Habt ihr irgendwelche Ideen oder "Geheimrezepte" die auch mal nicht so geheim sein dürfen?

LG Sabrina#mampf

Beitrag von sarahjane 14.03.11 - 20:13 Uhr

Fenchel-, Kümmel-, Anistee, Zwieback, Bananen, Salzstangen.

Beitrag von lilly1980 14.03.11 - 21:27 Uhr

Vielen Dank für die Antwort. Aber leider reicht ihr das nicht mehr. Versuche ihr mal mehr was "warmes" zu essen zu geben.

LG Sabrina#danke

Beitrag von twingas 14.03.11 - 20:13 Uhr

Hallo Sabrina,
du darfst deiner Tochter alles geben worauf sie lust hat.
Man macht es nicht mehr so das man spezielle Schonkost gibt.


LG Annik

Beitrag von lilly1980 14.03.11 - 21:28 Uhr

Na ja das Problem ist nur das bestimmte Sachen halt nicht drin bleiben.
Aber trotzdem #danke

LG Sabrina

Beitrag von whiteangel1986 14.03.11 - 20:41 Uhr

also ich handhabe es so, das ich am ersten tag erbrechen und durchfall absolute schonkost verabreiche. Nur helle sachen wie weißbrot egal ob getoastet oder so, salzstangen, bananen, kamillentee, fencheltee, geriebenen braunen apfel mit karotte, brühe mit nudeln,... Da er meistens sowieso keinen hunger hat.

Wenn das spucken nachlässt und der magen leer ist, führe ich es noch ein paar stunden so durch. Wenn mein sohn aber richtigen hunger bekommt. (spätestens ein tag nachdem der magen komplett leer war) beginne ich mit "aufbauender kost") Dann darf er im grunde alles wieder essen. Nur in MAßEN nicht in MASSEN. Also mal ein stück schokolade, oder vorsichtig brot mit margarine/butter und wurst. Selbst das frühstück bekommt er nochmal nur noch keine milch. Mittag= Naja, gibt ja genug "diät" essens rezepte. Da kommt man durchaus über eine woche hin. (nudeln mit brühe, kartoffelbrei mit mören, nudeleintopf kaufe ich oft in dosen, kartoffelsuppe aus der dose, später gedünstetes gemüse mit reis, oder wenn das alles ging versuche ich nudeln mit stark verdünnter tomatensoße, ab da dann alles wieder)

Also im grunde darf man schon alles essen. man sollte zumindest in den ersten 3 tagen weitgehend auf milchprodukte verzichten und auf starke citrusfrüchte sowie schokolade. (mein kind verlangte aber immer schokolade, ich gab ihn zart herbe und die behielt er auch drin.)

LG

Beitrag von lilly1980 14.03.11 - 21:34 Uhr

Vielen Dank. Werde einiges mal ausprobieren.Ja Ja die Milch. Habe es heute morgen, nachdem sie nur gestern morgen noch Durchfall hatte, nur gut gemeint und habe ihr ein bisschen Kakao zu trinken gegeben. Das Ergebnis kannst du dir sicherlich denken.

Vielen Dank noch mal

LG Sabrina

Beitrag von whiteangel1986 15.03.11 - 06:42 Uhr

jaja, ergebniss...erneuter rückfall? DA milchzucker/lakose ohnehin dünnen stühl macht? *g* ging mir bei unseren ersten infekt damals genauso.#liebdrueck Mein sohn liebt kakao, dann muss man eben doch hart bleiben.

Versuche es ggf. beim erstenmal eher mit fruchtzwerge z.b. so habe ich angefangen und es schlug nicht SO an wie die milch. Am bessten ist aber wenigsten 2 tage zu warten besser noch 3.

LG WhiteAngel

Beitrag von blucki 14.03.11 - 21:11 Uhr

hallo sabrina,

mein großer hat früher bei magen-darm auch immer "hier" geschrien. wir hatten das jeden winter mind. 4 x sehr schlimm.

unsere kiä meinte irgendwann, dass er kartoffeln mit spinat essen darf. das habe ich ihm dann oft gemacht. halt ohne ei.

lg
anja

Beitrag von lilly1980 14.03.11 - 21:36 Uhr

Na da haben wir doch schon ein Mittagessen für morgen. Vielen Dank!

LG Sabrina

Beitrag von fbl772 15.03.11 - 10:30 Uhr

Hallo Sabrina,

seltsamerweise isst mein Kleiner auch bei Magen-Darm-Infekt alles, was er sonst auch essen würde.
Laut meinem Kia ist keine spezielle Schonkost erforderlich, es sollte halt nix Scharfes oder sehr Säurehaltiges gegeben werden (würde Hals und Popo nur zusätzlich reizen) und soweit möglich auf Milch verzichten - oder zumindest verdünnen.
Wichtig ist eher, häufiger kleine Mengen zu essen. Was raus muss, muss raus - ob nun Zwieback oder Kartoffeln ...

Wenn sie also Appetit hat, dann ist das ein gutes Zeichen

VG
B