Bekommt man diese Bügelnamen auch wieder ab?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mukkelchen 14.03.11 - 20:26 Uhr

Hallo,
Frage steht ja schon eigentlich oben. ich muß für die KiTa ALLES beschriften und wollte gerne diese Bügelnamen kaufen, aber bekommt man die auch wieder ab? Einweichen, oder so? Wollte nämlich ungerne mit Stiften rumhantieren, für den Fall, das die Klamotten noch bei nem weiteren Kind verwendet werden sollen.

Danke Euch für Tipps #herzlich

Mukkelchen

Beitrag von sillysilly 14.03.11 - 20:56 Uhr

Hallo

bei den guten Nö ....

darum nehme ich mittlerweile nur noch unseren Nachnamen
der paßt dann auf alle meine drei Kinder


und wenn ich die Kleidung weiter verschenke, muß derjenige halt auch eine Namensschild drüber bügeln wenns stört


grüße Silly

Beitrag von munirah 14.03.11 - 20:58 Uhr

Für ein weiteres eigenes Kind oder ein anderes?

Ich habe die Bügeletiketten nur mit Nachnamen (nicht sehr häufig) bestellt, so dass unsere drei Kinder sowie einige in der Verwandtschaft die Klamotten ohne Probleme weitervererben können.

Oft gehen die Etiketten ab, aus Buddelhosen z.B. so dass ich nochmal bügeln muss. aber nur einweichen nützt nichts, sonst würden sie die Wäsche ja nie überstehen!
Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie sich meistens abziehen lassen, wenn erst einmal eine Ecke gelöst ist (bei unempfindlichen Textilien!). Und das kommt öfter mal vor. Außer bei meinem Geschirrtuch für Picknicks - das wird ja regelmäßig gebügelt!
Manchmal schneide ich die Etiketten auch noch kleiner, sodass man im Falle eines Weiterverkaufs einfach mit einem schwarzen Stift den Namen durchstreichen könnte und nichts mehr stört. Ist zwar nicht ideal, aber man bekommt ja sowieso nicht mehr viel für gebrauchte Kleidung...

Beitrag von krumlfy 14.03.11 - 21:08 Uhr

Hi

also ich schreib auf die Etiketten mit Kugelschreiber den Namen drauf. Nach mehrmaligen waschen verblasst es dann, so das man später einen anderen Namen drauf schreiben kann.

lg krumlfy