Wann evt. erneute Schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von uniduld 14.03.11 - 20:28 Uhr

Hallo,

habe am 20. Februar in der 5. Woche eine Fehlgeburt gehabt (ohne Ausschabung). Mein FA meinte, dass wir jetzt 3 Monate warten sollten, ehe wir wieder "probieren" können.

Habe bereits viel gelesen auch hier im Forum... Aber was meint ihr?

Können wir nicht vielleicht früher anfangen, ohne Risiken?

LG und DANKE für eure Antworten!

Beitrag von tiger89 14.03.11 - 20:37 Uhr

hallo uniduld,

zunächst einmal tut es mir leid, das du eine fg hattest.

hier mal meine meinung, 2009 hatte ich eine fg allerdings mit as, wir sollten 3monate warten, haben am ende etwas über ein halbes jahr gewartet.
ich wurde einige monate später wieder schwanger, doch fast genau ein jahr nach der ersten fg hatte ich wieder eine fehlgeburt mit as.
wieder sollten wir 3monate verhüten. haben wir aber nicht, dennoch hat es einige zeit gedauert bis ich wieder schwanger wurde. ich hatte nur wenige tage vor dir meine inzwischen dritte fg, diesmal ohne as.
meine ärzte haben mir diesmal keine pause empfohlen.

meine meinung ist, wenn der körper bereit für eine erneute ss ist klappt es, ansonsten weiß der körper schon selbst, eine erneute ss zu verhindern wenn er noch zeit braucht.

hör auf dein gefühl, wenn du direkt wieder ss werden möchtest dann lass dich daran nicht hindern.
lass es dennoch ruhig angehen.

es gibt viele frauen die sich nicht an diese 3monate gehalten haben und direkt wieder ss geworden sind und alles gut verlief.
am ende kann es so oder so ausgehen.
man wird dir auch unterschiedliches raten.

ich wollte dir nur hiermit sagen, dass ich wartezeiten mehr als eingehalten hab und dennoch ging es nicht gut und so kann es auch anders herum gehen.

ich hoffe ich konnte dir helfen und hab dich nicht verrückt gemacht oder sowas.

kopf hoch!
am ende wird alles gut #liebdrueck

Beitrag von wiesenzauber6 14.03.11 - 20:39 Uhr

also bei mir hieß es ich kann gleich wieder probieren, hatte auch eine in der 6 Woche ohne Ausschabung...
denke da sagt jeder Arzt anders, wenn du dich soweit gut fühlst würde ich viell. 1 Monat warten bis sich die Schleimhaut richtig auf und ab baut und dann .... Lg #winke

Beitrag von siena1986 15.03.11 - 07:22 Uhr

wenn du einen natürlichen Abgang hattest, dann könntest du es mit dem nächsten Eisprung wieder versuchen. Eine Freundin von mir bekommt in den nächsten 2-3 Wochen ihre Kleine die auf diesem Wege gezeugt wurde.

Was natürlich doof für die Ärzte ist, weil Sie deine letzte Periode nicht mit einrechnen können. Dedr Geburtstermin wäre sehr weit gedehnt ;-)

Die Frage ist nur, wie hast du die Sache verarbeitet.
Ich hatte eine Ausscharbung am 04.02. in der 10SSW und wünsche mir nichts sehnlicher als eine erneute SS - aber mein Körper und mein Kopf sind einfach noch nicht so weit. Es war einfach alles zu plötzlich.

Beitrag von nani. 15.03.11 - 17:46 Uhr

Ohne AS brauchst du nicht warten!

Dein Körper lässt eine SS zu wenn er bereit dazu ist.

Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest warte eine Mens ab,
dann hat sich deine Gebärmutterschleimhaut noch einmal auf und abgebaut und dann kannst du es auch gleich wieder versuchen wenn du selbst bereit dazu bist.

Vor allem bei einer so frühen FG einem natürlichen Abgang braucht man nicht warten. Viele Frauen wissen da manchmal noch gar nicht dass sie SS waren und denke nur ihre Tage kamen zu spät. Ich kenne auch Frauen die beobachten ihren Zyklus überhaupt nicht und würden 1-2 Wochen Mens Verspätung gar nicht bemerken....

Nur nach einer AS finde ich es gerechtfertig der Gebärmutterschleimhaut Zeit zum regenerieren zu geben. Das ist eine OP und es kann zuviel ausgeschabt werden...

LG und alles Gute