Seit der Geburt keine Lust auf Sex...

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von littlesnail 14.03.11 - 20:40 Uhr

Hallo!!

Was mache ich bloß?? Seit der Geburt unserer Tochetr vor 8 Monaten habe ich so gar kein Verlangen mehr nach Sex.
Mein Mann und ich waren vor der Geburt sehr sexuelle Menschen und hatte sehr viel und auch sehr guten Sex.
Nun hatten wir seit der Geburt meiner Tochter (KS) höchsten 4-5 mal Sex...
kommt meine Lust denn irgendwann wieder?? Wem ging es auch so?

Ich habe so sehr Angst das mein Mann irgendwann fremd geht...

Beitrag von ladyphoenix 14.03.11 - 20:59 Uhr

Huhu
wie verhütest du denn derzeit? Und wie hast du vor der Geburt verhütet? Stillst du? Wie ist für dich die Situation mit deinem Baby?

LG
LadyPhoenix

Beitrag von littlesnail 15.03.11 - 21:09 Uhr

Ich nehme die Pille seit 4 Wochen wieder...genau wie vor der Geburt...Ich habe vor 2 Monaten abgestillt. Unsere Maus schläft sehr schlecht und fordert sehr viel Aufmerksamkeit ein..also sie ist kein Kind was man für längere Zeit hinlegen kann...

Beitrag von ladyphoenix 15.03.11 - 22:24 Uhr

Huhu
also bei einer Geburt resetet sich der Körper komplett und es kann durchaus sein, dass du die Pille nun nicht mehr verträgst, selbst wenns die Selbe ist wie vor der Ss. Beobachte mal deine Libido wenn du die 7 Tage Pause hast, wenn du dann wieder Lust hast, liegt es definitiv an der Pille und das kannst du dann mit deinem FA besprechen.
Ansonsten würd ich sagen, gönn dir mal ein bisschen Ruhe, stress dich nicht, du machst grad unheimlich viel durch: Pille,abgetillt,wenig Schlaf...Is doch klar, dass der Körper da nicht grade nach Sex schreit #liebdrueck
Das pendelt sich wieder ein, Kopf hoch

LG
LadyPhoenix

Beitrag von lagefrau78 14.03.11 - 23:32 Uhr

Hallo!

Mir ging es auch so. Wir hatten bis zur Geburt sehr regelmäßig Sex, danach nicht mehr. Gar nicht.
Meine Lust war nach 10 Monaten wieder da. Bis dahin war es überhaupt kein Thema, wir haben auch nicht darüber geredet - für mich spielte Sex einfach überhaupt keine Rolle. Mein Mann hat das auch nie thematisiert oder mich bedrängt, was ich ihm bis heute hoch anrechne. Irgendwann ging es auch wieder, das wird bei Dir auch so sein. Nur die Ruhe. Je weniger Du Dich unter Druck setzt, umso schneller ist die Lust wieder da.

Achso, bei mir war es kein Kaiserschnitt und ich habe relativ lange gestillt (14 Monate). Muss aber dazu sagen, dass ich eine gelungene Stillbeziehung auch nicht zugunsten der Sexualität abgebrochen hätte. Da waren wir uns glücklicherweise auch sehr einig.

Viele Grüße!

Beitrag von missjacky 15.03.11 - 09:38 Uhr

Das kenne ich nur zu gut:-) Ist nichts schlimmes glaube ich also mein mann hatte damit kein problem er hat es verstanden.

Mein kleiner sohn ist jetzt fast drei und bei mir fängt die lust seit ca. 2 monaten wieder richtig an also bei mir hast es über 2 jahre gedauert mit der lust. Und jetzt könnte ich jeden tag sex haben unser sex leben läuft 1000 mal besser als woher wir probieren jetzt auch sehr viel aus macht einfach nur spaß. :-) Also las dir zeit wenn dein mann dich wirklich liebt versteht er das und läst dir die zeit. Meine frauenärztin meinte damals es wär was ganz normales das die frau nach einer geburt nicht wirklich lust hat. Mach dich nicht verrückt. Bei frauen ist das auch immer so ne kopf sache die meisten frauen fühle sich nach der geburt garnicht mehr sexy. So war es bei mir bis ich ein bissen abgenommen habe sport mache und mir vor ca 5 moanten die brüste vergrößern lassen habe.

Lg

Beitrag von littlesnail 15.03.11 - 21:11 Uhr

Also mein Mann hat es auch die erste Zeut akzeptiert nur mittlerweile ist jedes 2. Wort bei ihm Sex...und dann immer diese Andeutungen und "Spitzen" das NERVT mich und dann hab ich erst recht keinen Bock!!!