Vormilch... schon seit der 20. SSW...stimmt es...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elame 14.03.11 - 20:47 Uhr

... dass dies oft ein Zeichen für ne Frühgeburt ist??????????#kratz


Hallo ihr lieben,

bin ein bisschen durcheinander, hab mir bis heut eigentlich gar nix dabei gedacht nun haben mir eine Freundin ( Worauf ich noch nicht wirklich ging) und meine Hebi #schock#zitter oben genanntes erzählt...
Ich glaubs ja immernoch net wirklich, aber wer kennt sich damit denn aus???
#danke schonmal für eure Antworten.

Alles liebe
#winke Ela

Beitrag von 19katharina90 14.03.11 - 20:48 Uhr

nein das heißt absolut gar nix

lass dich nicht verrückt machen !

#liebdrueck

Beitrag von daby01 14.03.11 - 20:51 Uhr

......manche können bereits in der Früh#schwangerschaft Tröpfchen raus drücken.....Vorzeichen? ist Blödsinn!Lass dich nicht verschaukeln mit solchen Ammenmärchen!

Beitrag von erdbeerschnittchen 14.03.11 - 20:52 Uhr

Ach so ein Quark!

Hatte von meiner ersten Schwangerschaft immer ein bisschen Milch über.Meine beiden Kids sind einmal nach ET,und einmal genau am ET gekommen.Wie es jetzt wird weiß ich noch nicht.
Wenn das als sicheres Indiz für eine Frühgeburt zählen würde,dann könnten sich alle Frauen die nicht so früh Vormilch haben den Gang zum FA sparen.;-)

Liebe Grüße
erdbeerschnittchen+Prinzchen ET-32#huepf#verliebt

Beitrag von erbse2011 14.03.11 - 21:00 Uhr

das wär ja dann ablolut neu ^^

dann hätt ich ja schon längst ne frühgeburt, so nass wie in der früh mein shirt immer ist und übern tag ;.p

nee ist nur erfunden, mach dich net verrückt

Beitrag von elame 14.03.11 - 21:02 Uhr

Super, ihr bestätigt eigenlich meine eigene Einschätzung zu dem Thema ;-) Das beruhigt mich sehr, aber ob ich bei der Hebi bleib...ich weiß auch net... mal schauen.

Also nochmal lieben Dank für die Antworten und euch alles Gute ;-)

#herzlich

Ela

Beitrag von sarahjane 14.03.11 - 21:36 Uhr

Nein, das ist Unsinn.



Alles Gute!

Beitrag von krissy2000 14.03.11 - 22:57 Uhr

Also ich hatte schon frueh Milch, aber mein Sohn kam sogar 5 Tage nach ET. Das hat also nichts zu bedeuten.

Lg Krissy