Warum den Namen nicht vor der Geburt sagen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternchen-0207 14.03.11 - 21:03 Uhr

Hallo!

Würde gerne mal wissen, wieso einige Eltern den Namen nicht verraten wollen?!

Wir haben den Namen preisgegeben, sobald wir einen hatten. Wir haben damit mehr "Bezug" zu unseren Kindern hergestellt, halt auch wegen der großen Geschwister. Ist halt einfacher "Katharina" zu sagen, als DAS BAby für die Kids. Es ist dann schon die kleine Schwester und nicht irgendwie ein Baby.

Also, gibts da einen Brauch, oder Aberglauben??
Meine Freundin verrät den NAmen nicht, aber warum nicht, kann sie mir nicht sagen, ist halt in ihrer Familie so.

Liebe Grüße, sternchen.

Beitrag von val1977 14.03.11 - 21:04 Uhr

ich denke, dass liegt wahrscheinlich auch daran, dass sie keine lust auf diskussionen wegen dem namen haben. irgendeiner hat da immer was zu meckern und so werden sie eben vor vollendete tatsachen gestellt.

Beitrag von emily.und.trine 14.03.11 - 21:05 Uhr

viele sagen es nicht, weil es immer leute gibt die ihn nicht gut finden und nur schlecht darüber reden! unseren namen finden alle doof, doch ist es uns egal :-D
wir stehen voll dazu und freuen uns schon sehr auf unseren Thore :-p
glg

Beitrag von jaba87 14.03.11 - 21:09 Uhr

Also mir gefällt der Name #verliebt

Beitrag von emily.und.trine 14.03.11 - 21:25 Uhr

danke! unsere eltern und geschwister finden ihn auch super, nur bekannte oder leute aus den dorf finden ihn doof...
uns ist das doch egal, entweder man steht dazu oder eben nicht. wenn das kind da ist muss man sich eh alles anhören und sich "rechtfertigen" das haben wir nun hinter uns :-p

Beitrag von anneke86 14.03.11 - 21:05 Uhr

Wir werden den Namen niemandem verraten, damit wir keine Diskussionen darüber führen müssen ob der Name nun schön ist oder nicht. Denn ich glaube es gibt keinen Namen auf dieser Welt den alle schön finden. Irgendeiner hat bestimmt immer was zu meckern... Wenn wir wissen ob es ein Junge oder ein Mädchen wird werden wir das aber verraten!

Liebe Grüße Anneke

Beitrag von delirium 14.03.11 - 21:33 Uhr

verstehe nicht warum manche darüber diskutieren ob der name schön ist, würde bei uns keinem einfallen, naja außer vielleicht meine schwiegermutter;-)

bei vielen ist es aberglaube

Beitrag von anja_duisburg 14.03.11 - 21:06 Uhr

Hi!
Denke mal das hängt damit zusammen, dass man nicht will dass der name "geklaut" wird und um den Diskussionen aus dem Weg zu gehen.
Weil evtl jeder seinen Senf abgibt wie er den namen findet.
Lg Anja 19.SSw

Beitrag von jaba87 14.03.11 - 21:06 Uhr

Also wir verraten den Namen nicht weil wir keine Lust auf diese Gespräche z.B. LUKAS? Nein so kannste das Kind nicht nennen. Ich kannte mal einen der einen kannte der einen kannte und der hiess Lukas und war ein ganz furchtbares Kind^^ haben.


Lg Janine mit Zwerg ohne Namen 35+5 #verliebt

Beitrag von saruh 14.03.11 - 21:07 Uhr

1. solls ne Überraschung sein
2. wollen wir uns nicht reinreden lassen und das tun Menschen nun mal gerne;-)
3. hat unser sohn(2,5J) schon sein eigenen Kosenamen für das baby......er erfährt den namen auch erst bei geburt


LG saruh

Beitrag von ida-calotta 14.03.11 - 21:07 Uhr

Hallo!

Ich bzw. wir haben keine Lust auf irgendwelche KOmmentare oder Diskussionen, irgendwem wird der Name eh nicht gefallen nur wenn das Baby da ist und der Name steht, traut sich keiner was offen zu sagen.

LG Ida

Beitrag von melanie2005 14.03.11 - 21:07 Uhr

Kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen, wenn ich die Zeit nochmal zurück drehen könnte, dann hätte ich auch niemanden den Namen gesagt.
Jeder meint sich einmischen zu können (Schwiegermutter und Co.)
Naja nun ist es so.. ich hör da schon gar nicht mehr hin..

lg

Melanie mit Mucki im Bauch #herzlich

Beitrag von sarichen 14.03.11 - 21:09 Uhr

bei meinem cousin hieß es damals immer von einer tante: wie kann man ein kind nur paul nennen. das ist ein name für einen alten verdrossenen mann, aber doch nicht für ein kleines kind.

heute sagt sie immer: der name passt total gut zu ihm.


da ich einen sehr ausßergewöhnlichen/ seltenen namen für meinen schatz habe und mir disskussionen erspart bleiben sollen, wird der name noch nicht bekannt gegeben..

mir gefällt der name unheimlich und ich spreche meine sternschnuppe auch immer mit seinem namen an. :-D

Beitrag von connie36 14.03.11 - 21:18 Uhr

wir hatten keine bock auf antworten : echt???so heisst die renn maus von meinem nachbarn. oder der köter der schwägerin

oder einfach nur, das die leute sagen, der name gefällt uns jetzt weniger.
das war der grund, warum wir immer gesagt hben, nach der geburt-das ist früh genug.
lg conny

Beitrag von zuckerpups 14.03.11 - 21:19 Uhr

erstens wissen wir nicht, ob Junge oder Mädchen.

zweitens haben wir's beim Erstgeborenen auch nicht gesagt.

drittens ersparen wir uns ein "och neee, das ist ja ein doofer Name, nehmt doch lieber Kevin-Chantal!"

Beitrag von meandco 15.03.11 - 00:08 Uhr

kevin-chantal find ich #cool

glaubst du, dass man damit beim standesamt durchkommt???? #kratz









#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl
geile idee ;-)

Beitrag von snuffle 14.03.11 - 21:34 Uhr

Weil ich Angst habe, mir nimmt jemand den Namen weg. Hier sind grad zu viele Schwanger.

Ausserdem wid es dann ja ein total blöder Name sein, sag ich den nicht und die erfahren den erst wenn das Baby da ist, ist es ja sooooooooo ein schöner Name. Tja so bescheuerte Verwandschaft hab ich leider.

LG

Beitrag von sarahjane 14.03.11 - 21:35 Uhr

Ich sage es mal so: Man sollte sich gut überlegen, wem man den/die Namen vorab mitteilt. Ich denke auch, dass nur wenige aus Aberglauben heraus nichts sagen.

Leider reden einem die Leute (besonders die eigenen Eltern) gern in die Namensvorstellungen rein. Das nervt und gehört sich einfach nicht.

Unser Großer heißt nach einem seiner Uropas väterlicherseits, nach meinem "Lieblingsschwager" und mit dritten Namen heißt er so, wie es mein Mann bsonders gern wollte.

Nun mischt sich meine Mutter regelmäßig in die Namensgebung für unsere Zwillinge ein und erinnert mich ständig daran, wie meine Opas geheißen haben (ich weiß, wie die hießen, aber die Namen sind einfach zu altmodisch, bei allem Verständnis - zudem hatte mein Mann zu seinem Opa väterlicherseits eine besonders enge Beziehung, meine Opas hingegen haben sich um mich nie doll gekümmert und kaum Interesse an mir gezeigt). #augen

Ich weiß nicht, ob ichs durchhalte, aber ich versuche, die Namen für unsere Zwillinge nicht vor der Geburt an meine Eltern preiszugeben.

Alles Gute!

Beitrag von ballroomy 14.03.11 - 21:46 Uhr

Ich wollte Diskussionen vermeiden.
Gibt immer wen, dem der Name nicht gefällt.
Daher haben wir nichts gesagt.
Auch waren wir uns nicht ganz sicher und wenn man sich dann kurzfristig umentscheidet ist auch blöd.

Dies mal haben wir die Namen allerdings schon und die werden auch nicht mehr geändert. Wenn jemand fragt, kann er ihn also gerne erfahren, ich lass mich von meiner Meinung nicht abbringen :-)

Beitrag von winnypooh83 14.03.11 - 22:22 Uhr

ich sag den Namen, und stehe eh zu dem Namen.Finde es für meine Tochter auch wichtig. Und diskutieren tu ich ja erst garnicht mit anderen über den Namen, meine Familie respektiert es.

Beitrag von sarisarah 14.03.11 - 23:11 Uhr


Ich kann gar nicht genau sagen warum wir ihn nicht verraten! Einfach so ein Gefühl und es wird auch in unserem Umfeld ganz gut aufgenommen. Unsere Eltern sind sehr neugierig, evtl. werden sie auch schon früher eingeweiht, aber jetzt zur Zeit ist es unser Geheimnis, unser Wunder! #verliebt

Beitrag von meandco 14.03.11 - 23:16 Uhr

ich hab ihn bei der großen nicht verraten und werd es auch diesmal nicht tun #cool

grund? ganz einfach: ich hab keine lust mit rund 200 leuten die es gar nichts angeht zu diskutieren ob der name io ist oder nicht #augen was glaubst du, wie lange es dauert bis du einen namen findest von dem nicht zumindest 3 leute glauben dass er furchtbar ist???

lg
me

Beitrag von muffy83 15.03.11 - 08:09 Uhr

Guten Morgen,

wir geben den Namen nicht bekannt weil wir keine lust auf Diskussionen und blöde Kommentare haben wollen. War ja bei meinen ersten Kind auch so "iihhh, wie könnt ihr euer Kind Samuel nennen usw"

Es ist unser Kind und wir werden entscheiden wie es mal heißen soll.

Lg