Die ersten Schrittchen eurer kleinen erinnert ihr euch noch?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von niana 14.03.11 - 21:07 Uhr

Hallo meine Lieben, hoffe das passt hier rein. Ich war gerade meine zukünftige Nichte besuchen ( die Nichte meines Freundes). Die kleine ist jetzt 10 Monate und hat heute ihre ersten Schrittchen gemacht, in meinen Arm ;-) so süß, sie stand am Sessel und ich wollte sie zum tschüss sagen hochnehmen, dann hat sie sich ganz vorsichtig zu mir gedreht und ihre mini Füßchen ganz vorsichtig (ohne festhalten natürlich) in meine Richtung geschoben, ganze 2 Schritte frei Hand.

Jetzt schwelge ich die ganze zeit in Erinnerung an die ersten Schritte meines Krümels... scheint so lange her zu sein aber ich weiß es noch ganz genau:
Er saß im Wohnzimmer auf dem Boden und hat gespielt, ich war auf dem Sofa, da sieht er auf dem Tisch irgendwas war ihn tierisch interessiert hat. Er steht auf wackligen Füßchen auf und schiebt Fuß vor Fuß, ganz fix, eine Hand zum Tisch ausgestreckt, um auch gleich halt zu finden, Den Mund gespannt weit offen... Und ich saß ganz gebannt auf dem Sofa, bemüht nicht einen Mux zu machen um ihn nicht zu erschrecken. Mein Sohn dann, nach geschätzt 5 schritten, glücklich am Tisch angekommen und Mama stolz wie Bolle. #cool

Erinnert Ihr euch noch an die ersten Schritte eurer kleinen, oder haben sie heimlich geübt?

Beitrag von munirah 14.03.11 - 21:14 Uhr

Oh ja, ich erinnere mich noch gut... Bei der Kleinsten habe ich nach den ersten Schrittchen sofort zur Kamera gegriffen, und sie hat es tatsächlich noch einmal gemacht! SÜÜÜÜß!

Beitrag von justwoman 14.03.11 - 21:23 Uhr

Ja erinnere ich mich genau ,da wir uns satendig anhoeren mussten was sie kann noch nicht laufen ..und auf einmal tat sie es einfach ohne Hilfe als wuerde sie nichts anderes tun mit 19 Monaten.

liebe gruesse
Chris

Beitrag von lenamichelle 14.03.11 - 21:42 Uhr

Die ersten Schritte meiner Maus werde ich nie vergessen.
Mit 9 Monaten kam sie genau an meinem Geburtstag auf mich zugelaufen#herzlich

Das war das schönste Geschenk#paket

Beitrag von imzadi 14.03.11 - 21:48 Uhr

Ich hab das nicht so als in sich geschlossene Aktion in Erinnerung. Mein Sohn hat sich immer wieder an diversen Sachen hochgezogen und stand erstmal. Dann ging es weiter das er sich mit festhalten fortbewegte, und irgendwann dann halt allein.

Beitrag von angelinchen 14.03.11 - 22:02 Uhr

jaaa, erinnere mich bei beiden noch dran.
bei meinem Sohn haben wir immer geübt, er ist mit 9 Monaten immer 3-4 Schritte zwischen uns hin und her gelaufen. Und genau am Umzugstag, mit genau 10 Monate, zwischen allen Helfern und Kartons hat er beschlossen so richtig mit laufen loszulegen...war ein recht stressiger Umzug dann, denn wir wissen alle, WENN sie mal laufen, dann wollen sie das auch immer und überall #schwitz

Meine Tochter "lief" bis zum Nikolaustag (da war sie 13,5 Monate alt) grundsätzlich auf ihren Knien, sie stand nie auf. Und am Nikolaustag 2008 dann waren wir bei meinen Eltern im Wohnzimmer, sie zieht sich am Tisch hoch und läuft los, durchs Wohnzimmer, über den ganzen Flur, durchs Esszimmer in die Küche und wollte was Süßes haben #rofl dafür hat sich laufen echt gelohnt #rofl

LG Anja

Beitrag von meandco 14.03.11 - 23:52 Uhr

ja ... an ihrem geburtstag. die kinder meiner schwester war da und sie mitten drin. sie stand und der cousin zu dem sie gern wollte war zu weit weg um sich hinzuhanteln. sie hat ihre cousine losgelassen und hat vorsichtig begonnen immer wieder einen fuß vorzuschieben bis sie dann nah genug war um sich festzukrallen.
im ersten moment war sie vor sich selber überrascht glaube ich - zumindest sagte ihr gesichtsausdruck das ;-)

und die tage darauf ging es rasend schnell. sie hat immer öfter losgelassen woran sie sich grade hielt, die distanzen wurden größer und sie immer schneller #verliebt

unglaublich ... aber sowas vergisst man wirklcih nicht #pro

lg
me

Beitrag von thea21 15.03.11 - 07:41 Uhr

Sophia war auf den Tag 11 Monate alt und wir waren bei Toys R us.

Sie stand auf, lief zielstrebig zu den Süßigkeiten an der Kasse.

Das waren ihre ersten Schritte.

Beitrag von dharma8 15.03.11 - 08:59 Uhr

Hallo!

Nein, an die allerersten Schritte kann ich mich nicht erinnern. Was aber daran liegt, dass ich nicht dabei war. Mein Mann hat unseren Sohn aus dem Kiga abgeholt, da ich mit Angina flach lag und er mal früher Schluss machen konnte. Mein Sohn saß auf einer Bank im Garten des Kigas, hat meinen Mann gesehen und ist in seine Arme gelaufen. Als ob er vorher nichts anderes gemacht hätte. Zu Hause saß er dann auf der Bank an der Garderobe und ist danach zu mir gelaufen. Hach... ;-) Er stand vorher nur zweimal frei in unserer Anwesenheit. Ich glaub, er hat heimlich im Zimmer geübt, wenn wir nicht dabei waren oder im Kiga. Da sind ja auch viele andere immer um ihn rumgeflitzt. Also in seiner Größe, wir laufen natürlich zuhause auch rum. :-)

LG

Beitrag von aptschi 15.03.11 - 11:54 Uhr

jaaaaaa...

unsere Tochter lief schon einige Zeit z.B. am Sofa entlang, oder machte mal 2-3 Schritte von einem Möbelstück zum nächsten, aber nicht mehr.

Am 6 Dezember 2008 waren wir bei Freunden zum Niokolaus eingeladen und ich habe mich dort "beschwert" daß sie nicht alleine laufen will. Abends: wir kommen nach Hause, ich setzte sie im Flur ab, sie steht freihändig auf und geht seelenruhig durch das ganze Wohnzimmer. So als hätte sie es noch nie anders gemacht. Unsere Gesichter sahen wahrscheinlich so aus: #schock

Da war sie 14 Monate und paar Tage alt. #verliebt

Beitrag von una75 15.03.11 - 12:23 Uhr

Ich erinnere mich noch ganz genau an Linus erste Schritte.
Ich sahs im Flur am Boden und Linus bei mir auf der Schoss. Da kam meine Mutter zur Haustür rein und Linus stand auf und lief auf sie zu, durch den ganzen Flur, so ca. sechs Schritte. Ich war so paff und meine Mutter strahlte über das ganze Gesicht und meinte: Je, ich habe die ersten Schritte von Linus gesehen, so wie du rein schaust! Von da an gab es nicht anderes mehr als laufen und das mit 11 Monaten.

Bei Noel mussten wir mehr Geduld haben. Ich wäre sehr froh gewessen, wenn er in den Sommerferien schon zu Fuss unterweg gewessen wäre (12 Monate) aber wir mussten uns gedulden bis er 14 Monate alt war. Ich war am putzen und da schnapte sich Noel den Bessen und stand auf um zu wischen.

Aamon ist jetzt schon bald 6 Monate alt, mal schauen wan er anfängt zu laufen.

lg una

Beitrag von scura 15.03.11 - 12:25 Uhr

Weiberfastnacht letztes Jahr, auf einem Faschings-Kindergeburtstag. Sie wollte unbedingt an die Salzstangen:-p

Beitrag von falkster 15.03.11 - 19:45 Uhr

na klar!
mein heute 11-jähriger hat seine ersten Schritte kurz nach seinem ersten Geburtstag im Louvre in Paris gemacht. und weil er sich so lauthals gefreut hat war er kurzzeitig die Hauptattraktion für die umstehenden...
werd ich nie vergessen!:-D

Beitrag von clautsches 15.03.11 - 20:38 Uhr

Ja, ich erinnere mich gut!

Mein Sohn lief schon monatelang an diversen Gegenständen, da war er superfrüh dran.

An seinem 1. Geburtstag haben der Papa und ich sinniert, wie groß unser Kleiner jetzt schon sei - und plözlich läuft er quer durchs ganze Esszimmer! #schock#freu

So schön! #verliebt
LG Claudi

Beitrag von frf 16.03.11 - 20:30 Uhr

Ja, es war an Boris Becker 40. Geburtstag! Also, am 17.11.2007. ;-)

Luís saß auf dem Fußboden und hat Aufstehen geübt. Aufstehen - Hinplumpsen - Aufstehen - Hinplumpsen. Und auf einmal ist er losgelaufen... Ich bin dann mit ihm in unseren Flur und er ist den ganzen Abend nur noch rauf und runter gelaufen!! :-D