Hilfe bitte, große Zwickmühle

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von bims 14.03.11 - 22:08 Uhr

Guten Abend!
Mist, ich stecke gerade in der totalen Zwickmühle zwischen Mann und Eltern. Das schlimme, ich habe mich selbst herein manövriert.:-[
Ich will eigentlich morgen mit unseren Kindern über Nacht zu meinen Eltern fahren, da mein Mann nicht da ist. Er findet das aber total doof und möchte gerne, dass ich nicht über Nacht bleibe. Wir haben uns jetzt nach vielen hin und her, darauf geeinigt, dass wir nur über Tag fahren. Das Problem ist, das s ich das mit meinen Eltern schon so abgesprochen hatte und sie sich total freuen, ich meinem Mann aber gesagt habe, ich hätte noch nicht mit ihnen gesprochen. Mist, Mist, Mist... Was mache ich jetzt bloß?

Hat jemand eine Tip, wie ich da am besten wieder rauskomme, ohne allen weh zu tun?

Viele Grüße,
Bims

Beitrag von kanische 14.03.11 - 22:21 Uhr

Warum willst du denn genau da schlafen? Also wohnen deine Eltern sehr weit weg. Wäre es ein großer Umstand für dich zurück zu fahren? Ist er denn dann die Nacht da oder bist du alleine. Weil wenn du alleine bist macht es doch keinen Sinn, das ihr nicht da schlaft. Warum genau will dein Mann dass du nicht über Nach bleibs?

LG

Beitrag von bams 14.03.11 - 22:21 Uhr

Bleib über nacht
dein mann is doch auch weg

man es sind deine eltern

Beitrag von gh1954 14.03.11 - 22:51 Uhr

Hast du Angst vor deinem Mann oder warum lügst du ihn an?

Beitrag von stormkite 14.03.11 - 23:47 Uhr

Ganz einfache Lösung: Du schreibst deinem Mann eine Mail, oder rufst ihn kurz an: Du hättest es dir überlegt, und übernachtest doch bei deinen Eltern. PUNKT.

Das du da überhaupt drüber diskutieren musst, ist ein Armutszeugnis für deinen Mann - außer, deine Eltern haben DIC, deine KINDER oder deinen MANN aufs äußerste Beleidigt, Bedroht, Hintergangen ... oder was so in asozialen Familien sonst noch vorkommt.

Kite

Beitrag von .roter.kussmund 15.03.11 - 03:43 Uhr

tickst du nicht richtig? du bist ein freier mensch und kannst machen, was du willst! oder wirst du von deinem mann verprügelt, wenn du bei deinen eltern schläfst?

überlege mal, was du hier für einen scheiß schreibst: SOWAS DUMMES GIBTS JA GAR NICHT! #klatsch

Beitrag von yunamoon 15.03.11 - 08:03 Uhr

Ich verstehe zwar auch nicht, warum dies so ein Problem darstellt, jedoch muss man ja nicht gleich so agressiv werden und die TE beleidigen, oder???

#nanana

gruß

Beitrag von armyofme 15.03.11 - 08:24 Uhr

Du solltest Nachts besser schlafen als schreiben.

Beitrag von gustav-g 15.03.11 - 19:23 Uhr

"Er findet das aber total doof und möchte gerne, dass ich nicht über Nacht bleibe"

Du findest das gut. Was stört deinen Mann daran ? Warum hast du nachgegeben ?


"Was mache ich jetzt bloß?"

Sofort die Wahrheit sagen und in Zukunft nicht mehr lügen.


"... ohne allen weh zu tun?"

Mit einer weiteren Lüge, wenn du gute Nerven hast. #klatsch