Bekloppt oder kindliche Förderung?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von phoebe82 14.03.11 - 23:43 Uhr

http://www.youtube.com/watch?v=F6IHjSJfunk

Das ist eine Frau, die diese Übungen mit echten Kindern macht. Ich habe es gerade bei Extra bei RTL gesehen und mir sind bald die Augen rausgefallen. Diese Frau sagt, dass so die Kinder insgesamt schon früh gefördert werden und auch weniger Krankheiten bekommen. Ich frage mich, ob diese Alte nen Schatten hat... Wie kann man ein Kind nur so durch die Gegend schleudern? :-[

Sorry für das #bla aber es musste mal raus!

Beitrag von yasmiiin 15.03.11 - 00:19 Uhr

Boahhhhhhhhhhhhhhh die gehört abgeknallttttttttttttt!!!!
Ich könnt ihr jetzt echt die Haare rausreisen #aerger#aerger

Beitrag von lisschen 15.03.11 - 00:30 Uhr

ich habe dies auch im TV gesehen und ich konnte echt nicht hingucken, wie kann man so etwas nur tun!!!! Gillt das nicht eigentlich schon als Misshandlung?!
Ohne worte...

wie können die Eltern das nur tun, solch einer kranken Frau ihr baby in die Hände zu geben.....!!

wut wut wut

Beitrag von carochrist 15.03.11 - 06:57 Uhr

bekloppt, ganz sicher. Sowas nennt man wohl eher Kindeswohlgefährdung

Beitrag von meandco 15.03.11 - 08:46 Uhr

http://www.youtube.com/watch?v=fFwrZHFLe2E

das funzt bei allen ...

die babys wirken auch überglücklich dabei #augen na, zumindest die menschen im higru scheinen normal zu ticken #pro

lg
me

Beitrag von ladymarian 15.03.11 - 10:27 Uhr

Überglücklich!?
Besonders das Baby, das schreiend immer wieder unter Wasser getaucht wird, ne?

Beitrag von haseundmaus 15.03.11 - 09:09 Uhr

Hallo!

Ich hab gestern abend dazu nur die Vorschau gesehen, das hat mir schon gereicht. Konnte ich mir nicht ansehen den Beitrag. Sowas Beklopptes kanns doch eigentlich gar nicht geben, ich weiß nicht wie man auf sowas kommt und das praktizieren kann. Wo man doch weiß, dass so kleine Kinder ihren Kopf noch nicht allein halten können. Kinder kommen mit Schütteltrauma in Krankenhäuser, sterben teilweise daran oder sind behindert dadurch und diese Dummtuss da schleudert die Kinder aus Spaß an der Freude durch die Gegend. Ganz zu schweigen von den Gelenken der Kinder, die da langgezogen werden, wenn sie sie an den Armen und Beinen hält und hin und her schwingt. Einsperren müsste man die, ich hoffe, Leute die Einfluss haben, werden sich drum kümmern, dass diese Frau keine Hand mehr an Kinder legt.

Finds vergleichbar mit Menschen die aus religiösen Gründen ihre Kinder aus größer Höhe runterschmeißen, sie unten aufgefangen werden. Oder ich habe auch mal wen im TV gesehen vor Jahren, der oder die Babies nackt im tiefsten Winter draußen in eiskaltes Wasser schmeißt.

Alles Menschen mit schweren Hirnschäden, meiner Meinung nach.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von pyttiplatsch 15.03.11 - 09:26 Uhr

Bekloppt aber total... (wo ist der Vogel-zeig-Urbini?!?)

Beitrag von caitlynn 15.03.11 - 11:04 Uhr

Der erste Kommentar unter dem Video ist klasse....

Wie kommt man auf die Idee?
Wieso machen die Menschen die da ALLE dämlich zusehen nichts dagegen?
Wieso ruft keiner die Polizei, weil da offensichtlich geistesgestörte Frauen ihre Babys misshandeln?

lg cait