Gibt es einen langsameren Paketdienst als Hermes? - Silopo

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von anna031977 15.03.11 - 08:42 Uhr

Kennt jemand einen langsameren Paketdienst als Hermes?
Ich verfolge seit 9.3. täglich mein Paket bei Hermes. Und heute ist es immerhin schon mal in meiner zuständigen Niederlassung.
Nach 6! Tagen! Erfahrungsgemäß dauert es dann nochmal zwei bis drei Tage, bis es zur Zustellung kommt. Schade. Dann hab ich das Paket schon nach 10 Tagen.
Damit ich nächstes Mal noch etwas länger warten darf, würde mich intersssieren ob jemande einen NOCH LANGSAMEREN Paketdienst als Hermes kennt?

Da bleib ich doch lieber in Zukunkft bei den Gelben Leuten, denn die machen es über Nacht, wenn man Glück hat. Das sind mir die paar Euros wert.

lg

Beitrag von traumkinder 15.03.11 - 08:43 Uhr

jahaaaaaaaa die Post ;-)

Beitrag von nightwitch 15.03.11 - 09:01 Uhr

Hallo,

also ich kann mich über Hermes nicht beklagen.

In der Regel 2-3 Werktage.

Dafür hab ich mit DHL schon mal extrem schlechte Erfahrungen gemacht. Da brauchte ein Paket ungelogen 3 Wochen.

Gruß
Sandra

Beitrag von oekomami 15.03.11 - 09:06 Uhr

Hallo,

es kommt auch darauf an wie oft die Sachen beim Paketshop abgeholt werden.

Mache Shops werden nur eimal pro Woche angefahren. Aber das steht doch auch im shop

LG

Beitrag von darkblue81 15.03.11 - 09:16 Uhr

Hallo,

nein, kenne ich nicht und mir sind die gelben Leutchen auch lieber ;-)

Ich hatte Anfang Dezember etwas bestellt, wurde mit Hermes geliefert und hat gute drei Wochen gedauert #aerger

Das Beste war, ich hatte ein paar Tage nach der einen Bestellung nochmal etwas bestellt, wurde auch mit Hermes geliefert.
Am 4. Januar abends klingelte es: Der Hermes-Bote mit einem kleinen Paket. Auf meine Frage "Wo ist das andere Paket" bekam ich erstmal ein erstauntes Gesicht und die Antwort "Ähhhhh, muss ich mal im Auto gucken" #klatsch

Nach guten 15 Minuten hatte ich dann auch endlich mein Paket mit der Bestellung von Anfang Dezember wo ich am gleichen Tag schon die erste Zahlungserinnerung im Kasten hatte.

Genauso hatte ich im Januar etwas bestellt, es war mittlerweile wieder ein neuer Hermes-Bote da und die kam promt in der Mittagszeit wo ich nicht zu Hause bin. Trotz das ich die Karte nach dem ersten Zustellversuch ausgefüllt hatte, dass man das Paket beim Nachbarn bitte abgibt, hatte ich am nächsten Tag wieder eine Karte im Kasten und den Tag darauf wieder das gleiche Spiel allerdings mit dem Vermerk das meine Ware an den Absender zurück geht #aerger

Ich hab dann mit Hermes telefoniert, mir wurde zugesichert, das mein Paket doch wieder zugestellt wird, Pustekuchen, es ging trotzdem zurück an den Absender.

Also hab ich dann auch mit dem Absender telefoniert, die waren dann auch angesäuert, die Ware ging nochmal an mich raus und das gleiche Spiel bitte nochmal von vorn.

Wieder mit Hermes telefoniert, mich beschwert, dass das doch nicht sein kann, das meine Vollmacht ingoriert wird und ich statt dessen wieder eine Karte im Kasten hatte.
Ca zwei Stunden nach dem Telefonat klingelt mein Nachbar bei mir mit meinem Paket in der Hand #schock

Seither schaue ich lieber zwei Mal und bestelle nicht mehr wo mit Hermes geliefert wird.

LG

Beitrag von jerk 15.03.11 - 09:27 Uhr

DHL

Meine längste Zustellung dauerte 38 Tage!!!!!!!!!

Beitrag von babylove05 15.03.11 - 11:06 Uhr

Hallo

ich versicke und bekomm auch viel mit Hermes udn hatte noch nie probleme . Nur einmal als ich was in die UK geschickt hab hat es EWIG gedauert , aber des war in der zeit als eh so Schneechaos war.

Ansonsten find ich Hermes gut , vorallem nicht so teuer . Und unser Hermes fahrer ist ein super netter , der auch mitdenkt und die Post z.b vor meiner Tür liegen lässt ( wohnen in ein mehr Familienhaus ganz oben , also hier geht nicht verloren , wohnen in einen sehr gepflegten Haus mit super netten Menschen )

Lg Martina

Beitrag von connorado 15.03.11 - 12:13 Uhr

GLS... bei denen ist es mir schon 2x passiert, daß Sendungen gar nicht ankamen. Hermes dagegen arbeitet nach meiner Erfahrung ziemlich zuverlässig und zügig. Aber am besten finde ich immernoch DHL. Meistens kommen die bestellten Sachen 2 Tage nach Versand und man kann sich die Sachen von der Post holen falls man mal nicht zuhause sein sollte.

Beitrag von eite_80 15.03.11 - 12:58 Uhr

Hallo


also über was langsameres über Hermes kann ich nicht berichten, aber DREISTIGKEIT ws die Zustellungszeit angeht

Letzten Freitag; es klingelt ungelogen 21:40 Uhr an der Tür -> Hermes

Also die Zustellzeit find ich echt mehr als unpassend!!!

Oder ??


VLG Ivonne

Beitrag von julemaus1410 15.03.11 - 16:07 Uhr

Tja, das hat nix mit Dreistigkeit der Fahrer zu tun, die sind teilweise bei Subunternehmern angestellt. Und die interessiert nur ihre Zustellquote, da Ihnen nur ausgelieferte Pakete bezahlt werden.

Und wer nicht macht was verlangt wird, der fliegt. Und die Zusteller arbeiten teilweise 16 Stunden am Tag, 6 Tage die Woche. ;-)

Lg Jule



Beitrag von schwarzesetwas 15.03.11 - 17:19 Uhr

GLS.

Die haben wohl noch weniger Depots als Hermes... #gaehn

Obwohl Hermes es an der Paketgröße misst.
Großes Paket: Extrem lange Zustellzeit.
Kleines: In Ordnung!

Lg
SE

Beitrag von anna031977 16.03.11 - 11:08 Uhr

Das stimmt, dass es von der Paketgröße abhängt.

Wir haben auch 2 Fahrer. Einer kommt immer vormittags mit einem kleinen PKW und hat den Kleinkram. Der andere etwa gegen 14 Uhr mit einem Laster und der hat die großen Sachen.

Na ja, gestern und heute hab ich was bekommen. Es kommt ja, aber halt nicht immer mit Turbo.

Ist ja auch nur ein Wohlstandsproblem...