hämatom - wer hat erfahrung und kann mich etwas beruhigen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sophiechen2004 15.03.11 - 09:07 Uhr

guten morgen,

ich bin nun in der 12. ssw und habe ein großes hämatom an der gebärmutter. liege nun im kkh und habe bettruhe.

wer hat erfahrung damit und kann mich evtl. etwas aufmuntern???

lg

simone

Beitrag von caroline-2011 15.03.11 - 09:10 Uhr

Hatte in der 11. SSW ein großes Hämatom durch das sich die Plazenta schon teilweise abgelöst hatte. Ich hatte Glück und hatte dann keine Blutung sonder es ist alles ok. War damals von Freitag bis dienstag im KH. Letztens hat mit ein Arzt beim US auch gesagt das er meint ein bisschen noch zu sehen von dem Hämatom(das war 21.SSW!)aber unserer Tochter hat es wohl nicht geschadet sie tobt immer normal rum wie jedes andere Kind auch.

LG Ina mit Caro morgen 23.SSW

Beitrag von lahme-ente 15.03.11 - 09:12 Uhr

Hallo,

ich habe auch ein Hämatom, allerdings ein kleines. Ich blute auch schon jeden Tag, zwar nur "altes" Blut aber ich habe jeden Tag Angst, dass das was passiert.
Einmal war sie auch hellrot.

Ich war auch beide Male zur Kontrolle im KH aber die meinten, dem Kind ginge es gut usw. Solle mich nur schonen und wurde dann von meinem FA krank geschrieben.

Jetzt langweile ich mich zu Hause und richtig schonen kann man sich da auch nicht. Immer wieder greift man doch zu Dingen die man sein lassen sollte etc.

Aber bisher wächst und gedeiht mein Krümel und ich hoffe, es bleibt auch so.

Wann kannst Du denn wieder raus? Haben die Ärzte beschlossen, dass Du da bleiben "musst"?

LG

Beitrag von landaba 15.03.11 - 09:13 Uhr

Ich hab auch ein Hämatom seit der 6/7 SSW es hat sich gebessert also es hat sich resorbiert zum Teil. Es ist aber immer noch eins da.


Entweder es resorbiert sich oder blutet ab.......die Gefahr besteht halt das es das Baby mit rausschwämmt. Allerdings ist dein Baby in der 12 SSW schon recht groß und gut verbunden mit der Gebärmutter.


Ich drücke dir/uns die Daumen das es sich zurück bildet....

LG Nadja

Beitrag von meandco 15.03.11 - 09:19 Uhr

ich hatte in der 10. ssw eins übern mumu ... keine kontrolle nur der hinweis, dass es abbluten könnte, vermutlich als sb, kein grund zur sorge ... #kratz#schwitz na, da nix passiert ist, hab ich dann auch aufgehört mich zu sorgen ...

in der 14. ssw dann sturzblutung - kein hämatom mehr zu sehen im kh, plazenta über mumu und rand abgerissen ...

in der 18. ssw dann: keine blutungen mehr (endlich #schwitz), plazenta vom mumu fast 3 cm weg, aber kleine hämatome über mumu und ein großes an der hw ... diagnose: vermutlich sind neue altblutblutungen zu erwarten, eventuell auch wie kaffeesatz. kann aber auch bis zum ende so bleiben ...

22. ssw: hämatome am mumu sind noch zu sehen, das an der hw ist weg

24. ssw: kein hämatom mehr zu sehen #schwitz alles weg und das ohne blutungen #pro

zur enstehung: das weiß keiner so genau, die sind einfach da. aber wie du siehst: alles ist möglich - manchmal bluten die ab und manchmal verschwinden sie einfach und manchmal hängen die da einfach so rum ...
mal ganz ruhig bleiben - ein hämatom ist jetzt per se keine gefahr für dein baby #liebdrueck

lg
me

Beitrag von bini11 15.03.11 - 10:12 Uhr

Huhu

Erstmal #liebdrueck

Also ich hatte auch ein Hämatom in der Gebärmutter in der 6/7 SSW und hab dann auch Bettruhe verordnet bekommen. Ich hab mich daran auch gehalten und siehe da, eine Woche später war es weg. Ohne das ich eine Blutung hatte!
Dem Baby kann nur etwas passieren wenn du dich nicht daran hällst. Sonst wir dalles gut ;-)

LG bini (10.SSW) #winke

Beitrag von yamie 15.03.11 - 10:45 Uhr

hallo,


ich hatte in der 6. woche ein großes hämatom, in der gebärmutter, mit starken schmierblutungen (braun), hatte 2 wochen strengste bettruhe. heute, 2nhalb wochen später, ist davon im us nix mehr zu sehen.

kopf hoch, du machst ja jetzt schon alles was die ärzte sagen!




alles gute,
lg
yamie



___________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von sgl 15.03.11 - 13:15 Uhr

Hallo
ja es ist so wie die anderen sagen...
Ich hatte allerdings 4 Wochen Bettruhe von der 9-13 SSW.
Mein Hämatom war zwar nur 2 cm im Durchmesser wurde aber größer bei Anstrengung. Habe dann Arnica D6 Globulis 6x3 Stück genommen und in der letzten Liegewoche war es dann komplett verschwunden.

Drück Dir die Daumen das alles gut geht. Und wenn das Liegen auch noch so öde ist halt durch es lohnt sich. Bin nun 17 SSW.

Grüße
Sandra