Gutes Buch zum Thema "Tod" gesucht

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von juuhuu 15.03.11 - 09:08 Uhr

Hallo,

in den letzten Monaten sind wir immer wieder mit dem Thema "Sterben" konfrontiert worden (Hund, Nachbarschaft).
Gestern ist ein Nachbar gestorben und meine 5 jährige Tochter kriegt halt doch mehr mit als man eigentlich möchte und einige Fragen weiss ich gar nciht wie oder was ich ihr antworten soll (haben die im HImmel auchgenug zu Essen, ein Klo....., sind Tiere und Menschen zusammen im Himmel...).
Ihc habe irgendwo mal ein Buch gesehen, speziell für Kinder , wie man denen schonend und verständlich solche Dinge erklären kann.
Weiss aber nicht mehr wo.

Habt Ihr (Buch) tipps für mich?
Danke im voraus
LG

Beitrag von jessi_hh 15.03.11 - 09:21 Uhr

Hallo,

ich bin ehrlich gesagt kein Freund von solchen Büchern, daher kann ich Dir auch keins empfehlen.

Ich würde in Eurer Situation viel mit Eurem Kind reden. Ihr seid ja in diesem Fall (Nachbar) wahrscheinlich emotional nicht so sehr belastet, dass Ihr ständig weinen müßt.

Ich würde meiner Tochter die Wahrheit sagen: Dass ich nicht genau weiß, wie es im Himmel aussieht, denn keiner, der dort hinkommt, ist jemals wieder zurückgekehrt. Ich stelle es mir aber so und so vor.
Wichtig finde ich auch, dem Kind zu erklären, dass der Mensch oder das Tier jetzt eben keine Schmerzen mehr hat und es ihm hoffentlich besser geht.

Meine Tochter hat auch schon gefragt, ob wir und sie auch mal sterben: Ja, das werden alle Menschen. Aber wir sind ja noch jung und gesund, daher werden wir noch lange nicht sterben.

Am besten einfach ungezwungen mit dem Thema umgehen, dann kommt beim Kind keine Angst auf.

LG,
Jessi

Beitrag von lagefrau78 15.03.11 - 10:05 Uhr

Hallo!

Neben ganz vielen Gesprächen über das Thema kann ich Dir als Buch "Ente, Tod und Tulpe" von Wolf Erlbruch empfehlen.

Viele Grüße!

Beitrag von anka1974 15.03.11 - 10:30 Uhr

Hallo,
als mein Cousin letztes Jahr gestorben ist wurden wir auch mit dem Thema konfrontiert. Für unsere Tochter war es schlimm und wir haben auch sehr viel darüber geredet. Wir wollten es auch ohne Buch versuchen, haben dann aber von einer Bekannten "Abschied von Opa Elefant" empfohlen bekommen. Wir haben es gekauft und haben es als sehr gut empfunden.
Das Buch ist im Ellermann Verlag erschienen.

Alle Gute
Sandra

Beitrag von gioia0107 15.03.11 - 10:31 Uhr

ALs mein Schwiegervater im November gestorben ist, haben wir dieses Buch gekauft und Lukas liest es heute immernoch gerne.

http://www.amazon.de/Abschied-von-Opa-Elefant-Bilderbuchgeschichte/dp/3770742923/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1300181391&sr=8-1

LG Verena mit Lukas (HEUTE 5) und Lucy 19 Monate

Beitrag von fraubuch 15.03.11 - 13:01 Uhr

Huhu juuhuu,

ich kann Dir empfehlen:

"Adieu Herr Muffin" und
"Leb wohl lieber Dachs".

Schau Dir mal die Rezensionen/ Buchbeschreibung bei Amazon an.

LG, Tanja

Beitrag von sillysilly 15.03.11 - 13:34 Uhr

Hallo

was kommt nach Tausend finde ich schön - mein Lieblingsbuch in dem Bereich

Adieu - Herr Muffin - Haustier stirbt sehr emotional und süß und traurig


wenn wirklich was passiert ist, im nahen Bereich
Hat Opa einen Anzug an


Grüße Silly