Wasser :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von engelsmami 15.03.11 - 09:09 Uhr

Guten Morgen

Ich bin jetzt in der 29ssw und fang plötzlich an, Wasser einzulagern.
Meine Knöchel sind nicht mehr zu sehn und mein Ehering passt auch nicht mehr.

Was macht ihr denn gegen Wassereinlagerungen??

Ich hatte das bei meinen Jungs nicht. Hab aber gehört das Entwässerungstees nicht so gut sein sollen.

Wäre echt dankbar für ein paar Tipps.

Meine Hebi hat leider noch nicht auf meine Mail geantwortet und mein Gyn ist immer so schnell mit Tabletten, den möcht ich nicht wirklich fragen. Lieber erst mal "natürlich" versuchen.

#danke
Christine

Beitrag von soni1 15.03.11 - 09:17 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt in der 23 SSW und habe jetzt auch schon Wassereinlagerungen. Meine Beine fühlen sich so schwer, als ob ich Bleiklötze dran hängen würden.

Ich habe von meiner FÄ ein Rezept für Kompressionsstrümpfe erhalten.
#schmoll

Beitrag von diana.rudnik 15.03.11 - 09:50 Uhr

guten morgen christine,

also wir haben das seit der 20 ssw. habe deswegen auch ein teil bv gehabt. durfte nur noch 4 std täglich arbeiten.

entwässerungstees sind nicht zu empfehlen. trinke viel normales wasser. ich trinke immer mind 3 liter täglich. allerdings mach ich das schon immer so, auch im nicht schwangeren zustand. ;-)

lt meinem fa sollte ich reisdiät halten. das war dann 2-3 mal die woche den ganzen tag nur reis essen. also früh mit früchten, mittags mit fleisch und abends mit gemüse. bei mir hat es nicht geholfen. bei einigen hilft salzarm essen, bei anderen salzreich. sagt auch jeder was anderes. google doch mal durchs netz und dann bleibt dir wohl nur zu probieren.

wir sind ja mittlerweile ET-12 und seit der 34. ssw wurde das wasser noch mal richtig dolle. also ich kann mittlerweile meine finger nicht mehr zur faust beugen, meine fußsohlen tuen höllisch weh und die hände und füße schlafen ständig ein. meine hebi kommt seit der 36. ssw zur geburtsvorbereitenden akku und meinte man kann auch gegen wasser nadeln setzen, allerdings wäre das bei mir schon zu spät gewesen. vielleicht ist das ja noch ne variante.

alles gute für euch und noch eine schöne kugelzeit.

diana (der selbst beim tippen die finger weh tun) und annelie inside (die immer noch turnt und keinerlei anstalten macht ausziehen zu wollen)

Beitrag von jessy121185 15.03.11 - 09:59 Uhr

guten morgen,

bin jetzt 39. woche und ich hab auch schon länger ziemliche wassereinlagerungen...hab sogar einige taube finger, meinen ehering kann ich auch schon länger nicht mehr tragen...und normale schuhe kann ich auch nicht mehr anziehen...laufe nur noch mit crogs rum... :-(

mein doc und sogar meine ma haben mir geraten, mal nen reis-tag zu machen...(ich hasse reis, also toll :-[)

oder man kann brennnesseltee trinken...der schmeckt aber auch nicht so dolle, hab da wohl einen mit cranberry gefunden, der ist ok...

aber ich glaube, man muss einfach nur abwarten...ich hoffe, dass meine kleine sich bald auf den weg macht...dir alles gute!! #winke

liebe grüße

jessy

Beitrag von marlenne2011 15.03.11 - 10:00 Uhr

Morgen!!!
Habe dieses leid auch seid der 24ssw und jetzt ist es so schlimm das meine Hände taub werden.
Strümpfe,Akupunktur und Maisbarttee(der gut in der ss zu trinken ist bei wasser,aber gar nicht schmeckt)haben nichts gebracht.
Habe jetzt Brenneseltee,auch wenn man das nicht soll gekauft und trinke 3Tassen davon+Wasser etc.
Sonst öfter beine hoch und Salswasser bäder für die Füße.
Wechseldusche.
Leide mit dir und gute besserung.....:-D

Gruß Marlenne
36ssw